PC Monitore - Muss Gutes da teuer sein?

vom 10.05.2018, 16:53 Uhr

Ich wollte mir einen neuen PC Monitor anschaffen. Dieser sollte schon 27 Zoll haben und ich habe demnach auch mal danach geschaut, was die so kosten. Ich bin nun bei einer Preisspanne von 150 Euro bis weit über 700 Euro fündig geworden. Wobei die ganz teuren wohl "Gamer Qualität" haben. Wahrscheinlich ruckelfrei laufen, wobei dann wohl auch der PC in Gamer Qualität sein muss, denke ich mal.

Muss bei Monitoren für PC wirklich Gutes auch teuer sein oder kann man sich durchaus auch günstigere Modelle anschaffen? Worin liegt der große Unterschied von günstig bis teuer? Welche Art Monitor habt ihr? Seid ihr Gamer und habt daher einen teureren und damit besseren Monitor?

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 40594 » Talkpoints: 124,47 » Auszeichnung für 40000 Beiträge



Ich bin sehr zufrieden mit meinem LG-Monitor. Der war nicht einer der Teuersten, denn zu der Anschaffungszeit hatte ich bloß einen Mini-Job. Trotz des niedrigen Preises tut er seinen Dienst und ist bestimmt schon 10 Jahre alt. Ruckeln tut da kein Bild. Die günstigeren Monitore sind sehr wohl gut und ich spiele auch mal am PC.

» Sternchen* » Beiträge: 2792 » Talkpoints: 75,08 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Schaue dich doch mal bei den AOC Monitoren etwas um, denn die finde ich vom Preis- Leistungsverhältnis fast unschlagbar. Ich habe auch einen solchen mit 27 Zoll Bildschirmgröße und der hat um die 170€ gekostet. Gestochenes Bild und von irgendwelchen Rucklern merke ich gar nichts. Bei den aktuellen Testvergleichen liegen oftmals die Acer Monitore vorn, aber bei denen bezahlt man dann schon meistens ab 300€ aufwärts.

Benutzeravatar

» Pfennigfuchser » Beiträge: 3123 » Talkpoints: 18,32 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Zurück zu Technik & Elektronik

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^