Spam-Mails akribisch nach "guten" Mails durchschauen

vom 29.12.2016, 15:53 Uhr

Ich muss sagen, dass ich meinen Spamordner so gut wie nie durchschaue und einfach lösche, wenn er wieder mal voll ist. Ich schaue mal kurz drüber, ob sich vielleicht eine "gute" Mail verlaufen hat, aber ansonsten ist es mir ziemlich egal. So wichtig kann nichts sein, dass mich derjenige nicht noch einmal anschreibt, wenn er mich unbedingt erreichen will.

Schaut ihr eure Spamordner genau durch um zu sehen, ob nicht doch eine mehr oder weniger wichtige Mail darunter ist? Denkt ihr, dass dies sein muss, damit man Irrläufer wieder als "nichtspam" einordnen kann?

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 40286 » Talkpoints: 109,81 » Auszeichnung für 40000 Beiträge



Das eine oder andere Mal habe ich den Spamordner auch schon mal durchgesehen. Aber eher, wenn ich eine Mail erwarte, die bisher nicht im normalen Eingangsordner angekommen ist. Die Buchungen vom Fernbus verirren sich da beispielsweise sehr gern oder auch die Bestätigungsmails, wenn ich mal eine Onlinepetition unterschrieben habe.

Aber dann habe ich die Mail eben ganz speziell erwartet. Und alles andere, was sich da zu diesen Zeitpunkten im Spamordner tummelte, war tatsächlich nur Spam. Eine akribische Durchsuchung halte ich also auch nicht für nötig.

Benutzeravatar

» Bienenkönigin » Beiträge: 9457 » Talkpoints: 21,72 » Auszeichnung für 9000 Beiträge


Akribisch schaue ich den Spam Ordner auch nicht durch. Aber ich habe es schon mal gehabt, dass eine wichtige Mail dort gelandet und übersehen worden ist. Daher schaue ich immer mal wieder die Mails dort durch. Allerdings mache ich das auch nicht täglich und meist auch nur, wenn ich auf eine Mail warte und diese noch nicht bekommen habe.

Manchmal vergesse ich das aber auch einfach. Ich denke mir dann auch, dass ganz wichtige Dinge schon irgendwie nochmal auffallen. Aber gerade bei Rechnungen wäre es ja schon ärgerlich, wenn man dann vielleicht eine Mahnung bekommen würde.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 28374 » Talkpoints: 5,21 » Auszeichnung für 28000 Beiträge



Ich mache das auch so gut wie nie. Nur ganz selten schaue ich in den Spam-Ordner und finde da auch kaum etwas, was ich nicht ohnehin löschen würde. Dass sich eine normale und wichtige Mail in den Spamordner verirrt, passiert so gut wie nie und wenn, dann meistens Newsletter, die ich aber auch nicht gerade vermissen würde, wenn ich sie nicht gelesen habe.

» Zitronengras » Beiträge: 8478 » Talkpoints: 73,01 » Auszeichnung für 8000 Beiträge



Mein Spamordner ist so eingestellt, dass die Mails automatisch nach 30 Tagen rausfliegen. In der Regel kümmere ich mich da auch nicht weiter drum. Ab und zu werfe ich mal einen Blick in diesen Ordner, weil ich einfach neugierig bin, was sich da für ein Schrott sammelt. Auf der Arbeit sehe ich den Ordner vielleicht zwei Mal im Monat oberflächlich durch.

Benutzeravatar

» Bellikowski » Beiträge: 7490 » Talkpoints: 38,83 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Wirklich akribisch sehe ich den Ordner nicht durch, aber ich muss auch sagen, dass ich nicht so viele Spam-Mails bekomme. Wenn ich dann drei Mails am Tag in dem Ordner habe, dann ist es ja nicht so schlimm, da mal durchzusehen, ob nicht vielleicht doch etwas wichtiges dabei sein könnte. Aber wenn viele Mails in dem Ordner sind, weil ich vielleicht im Urlaub lange nicht nach meinen Mails schauen konnte, dann schaue ich nur grob durch.

» Barbara Ann » Beiträge: 25060 » Talkpoints: 30,79 » Auszeichnung für 25000 Beiträge


Das halte ich garnicht für nötig. Soviel Zeit, sich jede einzelne E-Mail anzusehen, hab ich auch nicht. Außerdem interessiert es mich auch nicht, was in diesen blöden Spammails steht. Wozu gibt es denn die Suchfunktion in den Emailprogrammen? Es wird seinen Grund haben, weshalb die Mails im Spamordner gelandet sind.

Diese Funktion finde ich sehr hilfreich, da die E-Mails gleich rausgefiltert und weg getan werden. Dann muss man sich mit dem Kram garnicht erst auseinander setzen und spart somit sehr viel Zeit. Diese Zeit können wir nützlich bei anderen Dingen nutzen. Und ich glaube, wenn man sich täglich Spammails ansehen müsste, würde man das Emailprogramm irgendwann garnicht mehr öffnen. Das finde ich auch vollkommen verständnisvoll. Oder was denkst du?

» DN09 » Beiträge: 20 » Talkpoints: 7,02 »



Zurück zu E-Mail & Telefonspam

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^