Was bedeutet vereinfachte Einkommenssteuererklärung?

vom 21.02.2018, 19:44 Uhr

Irgendwie weiß ich nicht so richtig was ich von dir halten soll. Auf der einen Seite gibt´s du den Steuerfachmann, der alles besser weiß, dann aber doch Aussagen bringt, die zumindest per Gesetz und Steuervorschriften so nicht richtig sind. Dann sagst du auf der anderen Seite, was der Gesetzgeber sagt und was man dann macht sind eh zwei paar Schuhe. Und zum Schluss jammerst du rum, wie hart deine Arbeit ist, du scheinbar keine Aufgabe auf Grund von Zeitmangel richtig erledigen kannst und wie toll das elektronische System doch wäre, obwohl du oben uns einreden willst, dass man seine Steuererklärung ja nicht auf einfachem Wege elektronisch abgeben muss, sonder auch per Hand ausfüllen kann um eben auch nicht korrekte Sachen auf dem Bogen eintragen zu können.

Na ich weiß nicht, wenn mich jemand in meinem Beruf fragt, wie man etwas korrekt machen muss, dann sage ich ihm wie es grundsätzlich gemacht werden müsste. Falls ich davon abweiche, dann sage ich das dann auch dazu und versuche auch zu begründen warum ich die ein oder andere Sache anders mache.

Mal abgesehen davon, dass ich bei deinem Geschreibsel eh nicht weiß, was du hier in diesem Forum suchst, wenn man doch alles Offline finden kann. Aber vermutlich bist du da so allwissend, dass es dir fernliegt, dass der ein oder andere vielleicht auch einfach das Beamtenkaudawelsch nicht hundertprozentig verstanden hat. Oder noch schlimmer, vielleicht auch schon oft genug erlebt hat, dass man auch auf dem Amt falsche Antworten und Aussagen bekommt und dabei vermeintlich um sein zustehendes Geld betrogen wird. Das habe ich selbst schon auf diversen Ämter erlebt, egal ob Arbeitsamt, Finanzamt oder auch Elterngeldstelle.

» Klehmchen » Beiträge: 3675 » Talkpoints: 252,28 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Zurück zu Steuern & Abgaben

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^