Schulden bei der Versicherung mit einen Vertrag

vom 22.02.2018, 19:55 Uhr

Herr A hat bei der Versicherungsgesellschaft X zwei Verträge abgeschlossen und meldet der Versicherung einen erheblichen Wasserschaden. Der Vertreter nimmt den Schaden auf und verspricht natürlich schnelle Hilfe. Nach ungefähr 14 Tagen bekommt Herr A einen Brief von der Versicherungsgesellschaft X. Sie können den Schaden nicht regulieren, denn der zweite Vertrag von Herrn A wurde nicht pünktlich bezahlt. So schuldet Herr A der Versicherung Geld. Darf die Versicherung so reagieren?

Benutzeravatar

» karlchen66 » Beiträge: 3524 » Talkpoints: 34,32 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Was steht denn in den Verträgen drin? Steht da eine Klausel drin, dass eine Leistung verweigert werden kann, wenn die Zahlungen nicht pünktlich eingegangen sind? Wenn ja, braucht man sich ja nicht zu wundern. Wenn das jedoch nicht der Fall sein sollte, würde ich ehrlich gesagt zu einem Anwalt gehen und mich da beraten lassen.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 23051 » Talkpoints: 2,48 » Auszeichnung für 23000 Beiträge


Zurück zu Versicherung

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^