Schuh Regal aus Glas bauen ?

vom 07.04.2008, 18:55 Uhr

Hallo, ich suche nach einer guten Bauanleitung in der erklaert wird wie man aus Glass-platten eine art "Schuh-Rack" bauen kann. Das Rack sollte etwa platz fuer 20 paar Schuhe bieten.

Hat jemand hier vielleicht eine solche anleitung oder ein paar Tipps ?

Vielen Dank im vorraus 8)

Benutzeravatar

» soetex » Beiträge: 938 » Talkpoints: -16,92 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ist es nicht einfacher wenn du bereits ein fertiges Holzregal aus dem Baumarkt kaufst und dann einfach Glasplatten reinlegst ? Solche gäbe es auch in der IKEA für wenig Geld, soweit ich weiß ist dort eine 60 x 40 cm und kostet nur 4 Euro. Denn das Glas als Baustoff ist sehr teuer und auch nicht gerade einfach stabil mit einander zu verbauen. Für eine Bohrung zahlst du immerhin 10 Euro da dies mit einem Diamantenbohrer gemacht wird und aufwendig ist. Zum Verkleben würde sich zwar Aquariumsilikon eignen, allerdings ist dann die Tragekraft auf wenige hundert Gramm beschränkt und das würde nicht halten und instabil werden.

Liebe Grüße
Sorae

Benutzeravatar

» Sorae » Beiträge: 19472 » Talkpoints: 9,68 » Auszeichnung für 19000 Beiträge


Vielleicht wäre ja auch Plexiglas eine Alternative? Das kann man immerhin selbst zurechtschneiden und auch bohren ohne großen Aufwand und es hält denke ich auch etwas mehr aus als Glas. Es könnte nur Probleme geben, dass es schnell zerkratzt, da kenne ich mich nun nicht so gut aus.

Aber sonst würde ich auch denken, dass die Idee von Sorae, ein fertiges Regal zu kaufen und die Einlegeböden durch Glas zu ersetzen eine gute Alternative wäre. Wenn das ganze Regal aus Glas sein soll, wird es doch auch extrem schwer, ich kenne das vom Glastisch meiner Eltern, den kann man kaum zu zweit anheben. Das wäre wiederum auch ein Punkt, der für Plexiglas sprechen würde.

Benutzeravatar

» Grooovegirl » Beiträge: 3423 » Talkpoints: 13,08 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Plexiglas lässt sich zwar einfacher verarbeiten, sieht aber durch die Plastikschichten eher matt aus und verkratzt sehr einfach. Wenn dann müsstest du auf das Plexiglas wieder eine Folie aufkleben die das verkratzen verhindert und die kostet auch eine Menge Geld. Solltest du das Schuhregal aus Plexiglas bauen wollen, kannst du dich auch dort auf einen erheblichen Kostenfaktor einstellen denn mit den 0,3er Platten wirst du nicht weit kommen. Wenn dann müsste es schon eine 1,0er oder 1,5 er Stärke sein und da kostet der Quadratmeter ca. 50-100 Euro. Kommt dann halt noch auf die Farbe an, sollte dort ein besonderer Wunsch vorliegen und der Zuschnitt kostet auch noch etwas.

Bei echtem Glas wärst du noch ein wenig höher, da du dies nur bereits Maßgefertigt kaufen kannst und der Zuschnitt eine Menge kostet. Ich habe mir damals 3 Scheiben bestellt gehabt mit 150 x 50 cm (inkl. pro Scheibe zwei Bohrungen für Türgriffe) und hab dafür fast 400 Euro bezahlt exkl. der Lieferung.

Ich würde mir wirklich ein Holzregal kaufen und die Legbögen dann durch Glasböden ersetzen. Wie gesagt, bei IKEA gibt es welche in Schwarz oder Durchsichtig die zu der Laxvik Serie gehören und sehr schön aussehen. Das Regal davon hab ich hier stehen, vielleicht wäre das auch eine Option für dich als Schuhregal. Da würden auf alle Fälle mehr wie 20 Paar Schuhe reinpassen :wink:

Liebe Grüße
Sorae

Benutzeravatar

» Sorae » Beiträge: 19472 » Talkpoints: 9,68 » Auszeichnung für 19000 Beiträge



Der Preis spielt fuer mich eigentlich keine grosse Rolle. Gibt es eventuell eine Firma oder aehnliches, die so einen Glas-Schuhschrank bauen wuerde ?

Preis ist wie gesagt unwichtig. Auf die Qualitaet und die Optik kommt es an.

Benutzeravatar

» soetex » Beiträge: 938 » Talkpoints: -16,92 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Die Firma gibt es in Form des Glasers - wie auch bei einem Schreiner kann man diesen mit einer Konstruktionszeichnung beglücken oder erklären wie es ungefähr aussehen soll und er baut es dann zusammen.

Vorteil: Dieser kann sehr gut und fachgerecht beraten und das ganze optimieren, zum Beispiel in Bezug auf die richtige Glassorte, statische Besonderheiten oder ein paar Tipps wie es besser aussehen könnte oder praktischer wäre. Betraut man diesem bereits mit einer fertigen Konstruktionszeichnung kann man noch sparen, denn der

Nachteil ist, dass der Glaser wie alle Handwerker nicht gerade billig ist. Muss er also erst noch einen Entwurf anfertigen, geht das auf die Arbeitsstunden. Wenn der Preis für Dich absolut keine Rolle spielt und Du eine optimale Optik und Beratung haben willst, versuche es dort. Meine Erfahrung waren bisher immer durchweg positiv - wenn auch vergleichsweise teuer.

Benutzeravatar

» Subbotnik » Beiträge: 9374 » Talkpoints: 7,45 » Auszeichnung für 9000 Beiträge


Zurück zu Haus & Wohnen

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^