Big Brother VII

vom 06.06.2007, 19:09 Uhr

Big Brother - Wer gewinnt?

Umfrage endete am 20.06.2007, 19:09
Eddy
2
50%
Janine
0
Keine Stimmen
Kathrin
0
Keine Stimmen
Knubbel
1
25%
Leon
1
25%
Michael
0
Keine Stimmen
Sonja
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt : 4

Ich halte von dieser Sendung auch absolut nichts, da sie meiner Meinung nach keinerlei Sinn macht, sondern nur zeigt, wie irgendwelche Leute Tag und Nacht aufeinander rumsitzen und faulenzen. Mich wundert es wirklich, dass diese Sendung genug Zuschauer findet, um sich am Leben zu halten.. :x

Lg, Tauraxx

» Tauraxx » Beiträge: 1163 » Talkpoints: -12,13 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



ich finde big brother is GEIL GEIL GEIL das ist nicht sinnlos sondern da müssne leute ihre angst überwinden und bekommen dafür geld und müssen den beobachtungs druck standhalten

» Metzelder » Beiträge: 287 » Talkpoints: -6,71 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Durch Big Brother und ähnliche Sendungen verblöden die Zuschauer nur und am Ende sind sie auf dem Niveau der Teilnehmer, wenn sie das nicht schon waren als sie eingeschaltet haben.
Normalerweise verdient man Geld durch Arbeit und nicht fürs Nichts-Tun und blöd rumsitzen in einem Container. Die Kandidaten sind doch für mich alles nur irgendwelche Prolls die nichts in der Birne haben und versuchen schnell an Geld zu kommen (weil sie im wahren Leben es wohl zu nichts bringen). An der Sendung ist für mich nichts intelligentes. Und ein von Vernunft gesteuerter Mensch tut sich so einen Schwachsinn in meinen Augen echt nicht an.
Außerdem fördert diese Sendung nur eine vojeuristische Gesellschaft. Man muss nicht wissen was einer macht wenn er im Bad ist oder schläft, das sind private intime Dinge die einem eigentlich nichts angehen.
Aber diesen Kandidaten macht das wohl nichts aus ihr Leben in der Öffentlichkeit so breit kundzutun.
Nein so Sendungen wie Big Brother braucht man wirklich nicht.

» Jack R » Beiträge: 1038 » Talkpoints: 49,43 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Jack R hat geschrieben:Durch Big Brother und ähnliche Sendungen verblöden die Zuschauer nur


Du hast scheinbar Recht..

Metzelder hat geschrieben:ich finde big brother is GEIL GEIL GEIL das ist nicht sinnlos sondern da müssne leute ihre angst überwinden und bekommen dafür geld und müssen den beobachtungs druck standhalten


Ist nicht böse gemeint Metzelder, aber mit solchen Beiträgen kann nun wirklich keiner was anfangen. Außerdem wäre es toll, wenn du die deutsche Sprache mit Punkt und Komma für deine Beiträge verwenden würdest und sie danach nochmal durchliest, und die Fehler korrigierst.

Lg, Tauraxx

» Tauraxx » Beiträge: 1163 » Talkpoints: -12,13 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Jack R hat geschrieben:Außerdem fördert diese Sendung nur eine vojeuristische Gesellschaft. Man muss nicht wissen was einer macht wenn er im Bad ist oder schläft, das sind private intime Dinge die einem eigentlich nichts angehen.
Aber diesen Kandidaten macht das wohl nichts aus ihr Leben in der Öffentlichkeit so breit kundzutun.

Da kann ich dir nur zustimmen.

Sobald ich über RTL II hinweg zappe, dann sehe ich immer sofort irgendwelche Leute bei Big Brother, die ihre privaten Probleme vor der Kamera an die Öffentlichkeit tragen.
Zunächst mal finde ich deren Probleme lächerlich und kann nicht verstehen, wie man sei Privatleben so nach Aussen kehren kann, dass man es mit dem Rest der Welt teilt. Zudem kann ich diejenigen, die daran Interesse finden, nicht verstehen.
Ich bekomme nach ein paar Sekunden Big Brother immer schon Zustände, weil die Leute da einfach auf einem so niedrigen sozialem Niveau miteinander umgehen, dass sich bei mir die Nackenhaare aufstellen.
Deren Verhalten nach zu urteilen, sind die Teilnehmer auch nicht gerade sehr helle.

Dass da welche ihre Angst überwinden müssen, ist lächerlich. So wird nur künstlich Spannung erzeugt.

» Brebbi » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »


Tauraxx hat geschrieben:
Jack R hat geschrieben:Durch Big Brother und ähnliche Sendungen verblöden die Zuschauer nur


Du hast scheinbar Recht..

Metzelder hat geschrieben:ich finde big brother is GEIL GEIL GEIL das ist nicht sinnlos sondern da müssne leute ihre angst überwinden und bekommen dafür geld und müssen den beobachtungs druck standhalten


Ist nicht böse gemeint Metzelder, aber mit solchen Beiträgen kann nun wirklich keiner was anfangen. Außerdem wäre es toll, wenn du die deutsche Sprache mit Punkt und Komma für deine Beiträge verwenden würdest und sie danach nochmal durchliest, und die Fehler korrigierst.

Lg, Tauraxx


ich darf das bin noch jung und zur eurer info der-stripper.de naja ich würde net sagen das der kein geld verdient und die anderen haben auch gute jobs naja is mir auch egal ich kenne mich mit big brother aus und hab selber vor mal hinzugehen und habe kei bock fehler zu korrigieren

» Metzelder » Beiträge: 287 » Talkpoints: -6,71 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Soweit ich mich erinnern kann gewann der erste Gewinner bei diesem Zirkus eine Million, obs nun Mark oder Euro waren entzieht sich meiner Kenntnis ;-)

Lg, Tauraxx

» Tauraxx » Beiträge: 1163 » Talkpoints: -12,13 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Jack R hat geschrieben:Das ist mir sowas von egal wer gewonnen hat weil das einfach eine absolut niveaulose Sendung ist.
Was hat der Typ denn überhaupt gewonnen?


Hallo JackR!

In diesem Fall hat Michael 250.000 Euro gewonnen.
Ich glaube, es wären im Höchstfall eine halbe Million gewesen, die sich die Insassen aber erst "verdienen" mussten (durch Challenges) und von dem Betrag auch strafeshalber etwas abgezogen werden konnte.

LG, die kruemelfrau :winki:

Benutzeravatar

» kruemelfrau » Beiträge: 832 » Talkpoints: 7,64 » Auszeichnung für 500 Beiträge


@alle Don´t feed the Trolls ! und erspart Euch Nerven...

Naja, ich habs Michael nicht wirklich gegönnt - na im Grunde gar keinem der am Ende drin war, so gesehen ist es echt egal, im Grunde sind das für mich ja alle elende Oppurtunisten - aber ich seh`s mir als Psychoshow gerne an, Mut der Bewohner gibt`s für mich da nicht. Leider gibt`s gab`s bisher immer nur zuwenig Ärger im Haus, und wenn das Mobben und der Psychoterror untereinander endlich mal richtig losgeht und fast in Gewalt umschlägt, schaltet sich ja immer der Produzent ein und unterbindet das.

Voyeurismus gabs schon immer in irgendeiner Form, und wird man den Menschen kaum aberziehen können - schon in Rom gabs das (Gladiatoren) und sonstwann. Im Prinzip eine Idee, die noch heute gut ziehen würde und wofür viele Geld bezahlen würden, ohne es zugeben zu wollen: 2 Menschen, die man beobachtet, wie sie sich bis zum Tod bekämpfen - oder eben in der Miniausgabe, 12 Menschen, die man mehr oder weniger großen psychischen Belastungen aussetzt, ich finde, da ginge noch einiges mehr an Sadismus und Manipulation, um die verschiedenen Seiten der Bewohner herauszukitzeln :wink: und es für den Zuschauer interessanter machen, aber irgendwie denkt man dort momentan nur an "sex sells"....

Mein Voyeurismus wurde diese Staffel dadurch angeheizt (seit der zweiten zum ersten Mal wieder), weil ich über Umwege jemand kenne, der dort arbeitet bzw. gearbeitet hat - was immer auf "neue Erkenntnisse" hinter der Kamera hoffen ließ.

» Midgaardslang » Beiträge: 4264 » Talkpoints: 4,85 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Zurück zu Film & Fernsehen

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^