In welcher Höhe werden Vergnügungssteuern erhoben?

vom 14.05.2017, 12:26 Uhr

Wohl die meisten Städte und Gemeinden in Deutschland, erheben ja auf beispielsweise Spielhallen auch Vergnügungssteuern. Nur, wie werden diese Steuern denn berechnet und welcher Grundlagen bedient man sich denn dabei? Kommen da Pauschalsätze zur Anwendung oder wird die Vergnügungssteuer ganz genau berechnet? Welche Geschäftsfelder kennt ihr denn noch, wo auch Vergnügungssteuern erhoben und fällig werden?

Benutzeravatar

» mikado* » Beiträge: 2547 » Talkpoints: 630,99 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Es handelt sich um eine Gemeindesteuer, d. h. die jeweilige Gemeinde bestimmt, ob und in welcher Höhe diese Steuer erhoben wird. Die Bemessungsgrundlage ist dagegen bundesweit einheitlich. Die Prostitutionssteuer wird nach Zimmergröße erhoben. Die Spielautomatensteuer anscheinend pauschal pro Automat.

Daneben müssen die entsprechenden Personen oder Firmen selbstverständlich auch die normalen Steuern zahlen. Um die Einkommen- oder Umsatzsteuer sowie Gewerbesteuer kommt man also nicht herum.

» Juri1877 » Beiträge: 5347 » Talkpoints: 30,15 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Zurück zu Steuern & Abgaben

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^