Backofenpommes werden nicht gut!

vom 23.07.2007, 08:55 Uhr

Ich backe meine Pommes immer im Ofen. Und sie schmecken richtig gut. Ich würze sie vor dem Backen ein bisschen mit einem Pommeswürzsalz. Habe ich mal beim Lidl gekauft. Dann wärend dem Backen ab und zu wenden und nach dem Backen wieder würzen. Ich kaufe die Pommes vom Rewe von der Ja Marke. Bin vollkommen zufrieden damit.

» Sislay » Beiträge: 86 » Talkpoints: 1,14 »



*steph* hat geschrieben:Pommes sind mir auch am liebsten aus der Friteuse. Aber dadurch, dass sie recht fettig sind, gibt es die 3 bis 4mal im Jahr und damit hat es sich.


Ich habe noch nachzutragen, dass wir selbst keine Friteuse haben. Die wäre dann sicherlich mehrmals im Jahr in Betrieb. Aber beim Essen gehen oder unterwegs gibt es die manchmal.

Für die Würze empfehle ich übrigens, das Salz mit etwas Paprikapulver zu mischen und es so über die Pommes zu streuen. Das ist sehr lecker und gibt noch einen besonderen Pepp.

Benutzeravatar

» *steph* » Beiträge: 18524 » Talkpoints: 48,36 » Auszeichnung für 18000 Beiträge


Also wir haben ganz früher mit Fritteusen "gebacken".
Aber ich finde das ist einfach viel viel viel zu fettig und dann auch nicht grade genießbarer als wenn man sie im Backofen backt.
Wir backen unsere Pommes immer im Backofen und die schmecken eigentlich immer sehr gut. Ich mag sie sogar lieber als in manch einer Imbiss Bude.
Wenn man die lang genug, aber nicht zu lang drinlässt dann schön salzt, dann finde ich sie eigentlich auch sehr lecker. Muss dir zwar Recht geben, dass die Pommes manchmal so bisschen weich noch sind, aber da sind auch paar Knusprige zwischen und ich finde das gar nicht so schlimm, im Gegenteil: eher lecker. :lol: Aber da bin ich wohl der Einzelfall.

» PureDiamond » Beiträge: 378 » Talkpoints: 1,82 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Wenn Backofenpommes, dann würd ich schon die von McCain nehmen, die Billigfritten schmecken entweder wahlweise nach dem Verpackungsmaterial oder eben nach garnichts. Bei den McCain Fritten einfach an die Anleitung halten, da kann nichts schief gehen.

» Zimmi » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »



Das kenne ich, dass die Pommes aus der Tiefkühltruhe matschig werden, wenn man sie im Ofen zubereitet. Ich habe nur das Gefühl, dass die Pommes früher besser wurden im Backofen. Naja, da hilft halt nur die Benutzung einer Friteuse. Ein Grund für mich die 'Pommes im Backofen zu machen war immer die Ersparnis von Fett. Wir haben auch immer die Pommes von der Marke McCain.
LG jenna

» Jenna » Beiträge: 1274 » Talkpoints: -0,93 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ich kann dir die Backofenpommes von Lidl empfehlen. Ich hatte auch schon andere Sorten und genau das selbe Problem. Die von Lidl kosten 99 Cent und sind total lecker und werden auch nicht matschig. Ich mache sie einfach auf Umluft in den Backofen und sie werden wirklich knusprig. Man sollte keinen Deckel oder so anschließend wenn sie draußen sind drauf tun,weil dann das Dunstwasser die Pommes amtschig macht.
Grüße Julia

» julia08 » Beiträge: 1991 » Talkpoints: -5,91 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Hallo,
wir haben keine Friteuse,und nehmen deswegen immer den Ofen zum Pommes machen.Ich kenne das auch nicht anders.Daher kann ich nun nichts negatives sagen.Fett ist aber nunmal der Geschmacksträger,und so schmecken die aus der Pommesbude sicher würziger,und einfach besser.
Schönen Abend noch,Yvonne

Benutzeravatar

» Softeis » Beiträge: 2594 » Talkpoints: 5,61 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Zurück zu Essen & Trinken

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^