Küche: Bretter riechen schlecht

vom 23.07.2007, 07:51 Uhr

Hallo zusammen

ihr kennt sicher diese Frühstücksbrettchen und Bretter zum drauf schneiden aus Holz....
Mein Problem ist: die müffeln ziemlich, würde fast schon sagen: sie stinken!

Wie kann ich den Geruch von den Brettern wegbekommen? Die Brettchen kommen bei mir in die Spülmaschine, dort werden sie auch sauber, nur der Geruch bleibt unangenehm.

LG Mone

Benutzeravatar

» Simone1987 » Beiträge: 99 » Talkpoints: 0,08 »



Hm, auf welchem Programm wäschst Du sie denn in der Spülmaschine? Normalerweise müsste der Geruch ja bei einem "Heißspülprogramm" verschwinden, so ab 96°C.

» Midgaardslang » Beiträge: 4262 » Talkpoints: 4,82 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Hallo Simone1987,

also bei Küchenbrettchen aus Holz wäre ich ganz vorsichtig, da setzen sich nämlich in den "Schneideritzen", die durch das Messer entstehen, sehr gerne und schnell Bakterien fest. Das kann dann mal riechen und vor allen Dingen sollte man die auch nicht übermäßig lang verwenden eben auf Grund dieser Bakterien.

Deswegen wäre mein Rat: Schmeiß die Dinger weg und kauf Dir ein paar neue, das ist sicherlich hygienischer.

Lieben Gruß
von der kruemelfrau

Benutzeravatar

» kruemelfrau » Beiträge: 832 » Talkpoints: 7,64 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ich benutze aus hygienischen Gründen nur noch Schneidebretter aus Glas.
Davon sollen die MEsser zwar eher stumpf werden, aber die kann ich immer noch selbst wieder schärfen.

Benutzeravatar

» kaempfer » Beiträge: 425 » Talkpoints: 0,11 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Also ich würde dir nicht empfehlen diesen Geruch versuchen rauszubekommen. Es sind so viele Keime in dem Holz und wenn es wirklich schon ekelig riecht schemiß sie eifnach weg. Das ist in dem Fall wirklich das Beste. Du kannst dir ja dann welche aus Plexiglas kaufen. Die haben weniger das Problem mit Keimen und sind dadurch wie ich finde viel hygienischer.
Grüße Julia

» julia08 » Beiträge: 1991 » Talkpoints: -5,91 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Mhm, ich hätte jetzt auch darauf getippt, daß man die Brettchen auskochen sollte, also ruhig auch mal mit kochendem Wasser übergießen sollte. In die Spülmaschine hätte ich die jetzt nicht getan, weil ich dachte, daß dauerhafte Einwirkung von Wasser dem Holz nicht so gut tut.

Den Vorschlag mit den Plastikbrettchen find ich einerseits sinnvoll. Andererseits gefallen mir aber gerade die Holzbrettchen gut, weil sie eine wohnlichere Ausstrahlung haben, wenn ich das so sagen darf. Und mit Schneidespuren werden sie eher "reifer", selbst wenn sich darin Keime sammeln können. Plastikbrettchen werden einfach nur alt, ohne den Charme. :)

» me. » Beiträge: 200 » Talkpoints: 3,14 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Simone1987 hat geschrieben:Wie kann ich den Geruch von den Brettern wegbekommen? Die Brettchen kommen bei mir in die Spülmaschine, dort werden sie auch sauber, nur der Geruch bleibt unangenehm.

LG Mone


Aloha Mone!

Ich persönlich "backe" meine Rattenhäuschen immer mal wieder um den Geruch zu entfernen! Auf die Idee bin ich gekommen, weil meine Ratten ihre Naturholz-Häuschen mal wieder komplett vollgesaut haben. Also habe ich das Häuschen erst heiß abgeduscht, dann in die Spülmaschine gesteckt. Es stank noch immer ganz schön und dann dachte ich mir "Es stinkt ja eh schon, und wenn es den Backofen nicht überlebt dann schmeiß ich es halt weg!" Gesagt getan, ich hab es einfach in den Backofen gesteckt im feuchten Zustand, bei ca. 140° Celsius! Die Dauer des Backofenbesuchs ist je nach Holzart- und stärke unterschiedlich, aber die Häuschen haben nicht mehr gestunken!

Ich hoffe das hilft auch bei deinen Brettchen, die sicherlich nicht so schlimm riechen ;-)

Viele Grüße,
Beeanca

Benutzeravatar

» Beeanca » Beiträge: 149 » Talkpoints: -0,99 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Zurück zu Haus & Wohnen

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^