kalorienarme Aioli-Variation

vom 11.01.2008, 19:45 Uhr

Für alle, die gerne Aioli mögen aber die enthaltenen Kalorien scheuen...

Hier kommt nun eine Abwandlung für eine kalorienarme Aioli:
Benötigt werden hierfür eine kalorienreduzierte Mayonnaise mit 15% Fettanteil (es gibt eine eines bekannten Herstellers von Salatmayonaisen mit 4 Buchstaben, Werbung wollen uns sollen wir hier ja nicht machen...). Desweiteren eine kalorienreduzierte Crème Frâiche mit 10 - 15 % Fettanteil eines ebenfalls bekannten Herstellers, jedoch findet man diesen sonst mehr im Margarine-Bereich :) und dann braucht man noch handelsüblichen mittelscharfen Tafelsenf (hier ist die Marke egal, bei den beiden anderen Zutaten an sich auch, aber meine Empfehlung wollte ich euch nicht vorenthalten). Wichtig für eine Aioli und natürlich nicht zu vergessen: frischer Knoblauch :!: 8)

Von der Mayonnaise und der Crème Frâiche kann man jeweils eine Verpackungsgröße (sprich: ein Glas Mayonnaise und einen Becher Crème Frâiche) miteinander verrühren, dazu gibt man 1-2 Teelöffel Senf. Nach dem ersten Teelöffel Senf sollte man das ganze schon einmal verrühren und abschmecken, ob der zweite Teelöffel voll noch notwendig ist. In die Masse gibt man dann gepressten Knoblauch. Je nach Geschmack drei bis fünf Knoblauchzehen durch die Presse drücken. Mir persönlich reichen meistens drei Zehen. Dann das Gemisch mit 1 Teelöffel Olivenöl versetzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Super Lecker!

Und dazu mache ich mir immer Kartoffelspalten im Backofen.

» schreiberlilly » Beiträge: 103 » Talkpoints: -0,09 » Auszeichnung für 100 Beiträge



ich glaube ich werde diese fettarme Version von Aioli mal ausprobieren, denn mich hat auch immer der hohe Fettgehalt gestört, und ich konnte dieses Essen nicht mit Genuss essen. lg jenna

» Jenna » Beiträge: 1274 » Talkpoints: -0,93 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ich finde es super,dass hier die fettfreie Version auch steht. Ich kann euch jedoch mit auf den Weg geben,dass sie nicht so gut schmeckt wie die Version mit schön viel Fett. Ich habe das ausprobiert und muss sagen,dass ich von dieser Variante weniger begeisetrt bin.Vieleicht liegt es an der Cremé Frech. Gibt es dazu Alternaiven?
Grüße Julia

» julia08 » Beiträge: 1991 » Talkpoints: -5,91 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Zurück zu Essen & Trinken

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^