Gyros Brotauflauf

vom 16.09.2007, 08:28 Uhr

Ich hab mal wieder in der Küche experimentiert und dabei ist ein superleckerer Auflauf zustande gekommen. Hier mal das Rezept für ca . 4 Personen.

Zutaten:

500g geschnetzeltes Schweinefleisch
5 TL Gyrosgewürz
2 EL Öl
6 Scheiben Vollkorntoast (getoastet)
3 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 Becher Sahne
125 ml Barbecuesauce
125 ml Milch
100 g geriebener Käse
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1 EL Öl mit dem Gyrosgewürz vermischen und unter das Fleisch mischen. Die Zwiebeln in Ringe schneiden und dazugeben. Das Ganze dann mindestens 2 Stunden ziehen lassen.

Danach die Mischung in einer sehr heissen Pfanne anbraten. Die Knoblauchzehe hacken und kurz mitbraten. Nun alles mit der Sahne ablöschen, kurz aufkochen lassen und die Barbecuesauce und Milch dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, den Käse unterrühren und nicht mehr kochen lassen.

Das getoastete Brot Vierteln und in eine Auflaufform geben. Die Fleisch-Käsemischung darübergiessen und das Ganze bei ca. 200 Grad im vorgeheizten Backofen für 30 Minuten backen.

Dazu schmeckt Tomaten- oder Gurkensalat.

Benutzeravatar

» eselchen » Beiträge: 978 » Talkpoints: 3,49 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Hmm Lecker ... Ich liebe Gyros und muss sagen,dass ich das Rezept bald mal ausprobieren werde und total gespannt bin. Das hört sich nämlich stark nach einem neuen Lieblingsrezept von mir an. Danke für den tollen Tipp. Ich habe Gyros sonst nur ganz normal mit Brot und Dip gegessen.
Grüße Julia

» julia08 » Beiträge: 1991 » Talkpoints: -5,91 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Servus!

Danke für dein Rezept, werde ich natürlich bei Gelegenheit mal ausprobieren. Diejenigen, die nicht soviel Zeit mit dem Fleisch vertun wollen, können einfach beim Dönerladen 500 Gramm Döner kaufen. Nicht wundern, man kriegt auch Döner ohne Brot *g, die wiegen das halt einfach ab und ja, das wars bereits. Dann könnte man sich einiges an Aufwand sparen, ob es preislich einen Unterschied ausmacht, weiß ich allerdings nicht, da ich die Dönerpreise in Deutschland nicht kenne, sollte aber fast keinen Unterschied machen.

Bin mal gespannt, ob mir dein Rezept auch gelingen wird und wie es mir dann schlussendlich schmecken wird. Sofern ich darauf nicht vergesse, werde ich natürlich davon berichten.

Hochachtungsvoll - Näugelchen
Cheerio!

Benutzeravatar

» Näugelchen » Beiträge: 1353 » Talkpoints: -11,75 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ui das hört sich wirklich lecker an. Das werd ich mal im Auge behalten und für uns kochen.
Wir lieben doch Gyros. :D

Benutzeravatar

» paulinschen » Beiträge: 697 » Talkpoints: -1,61 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Zurück zu Essen & Trinken

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^