Zum Bowling eigene Kugel mitnehmen - wer macht das?

vom 11.02.2015, 13:12 Uhr

Ich war neulich bowlen und habe gesehen, wie zwei junge Männer jeder eine eigene Kugel brauchten um zu bowlen. Sie spielten mit einer Gruppe junger Leute, die aber sonst alle die Kugeln nutzten, die dort auf der Bahn zu finden waren.

Besitzt ihr auch eine eigene Bowling Kugel? Warum habt ihr eine? Sind die Kugeln teuer? Welchen Vorteil hat eine eigene Bowling Kugel?

Benutzeravatar

» MissMarple » Beiträge: 6786 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



Also ich besitze keine eigene Bowlingkugel, dafür gehe ich einfach zu selten zum Bowling spielen. Aber ich konnte auch schon oft beobachten das Leute ihre eigene Bowlingkugel mitnehmen, das sind allerdings meistens Profis oder welche die in Vereinen spielen. Die wollen dann einfach nicht die bereits abgenutzten Kugeln benutzen weil die nicht so gut Rollen wie die eigenen. Meistens sind diese auch sehr teuer und müssen zusätzlich regelmäßig zum polieren gebracht werden.

» Anijenije » Beiträge: 2724 » Talkpoints: 51,22 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Ich habe noch nie gesehen, dass man eine eigene Kugel mit zum Bowling nimmt. Ich finde es aber okay, da es mich nicht stört, wenn andere Leute eine schwere Bowlingkugel im Handgepäck haben. Wenn man öfters Bowling spielt, dann wird man wissen, mit welcher Kugel man den meisten Erfolg hat.

Benutzeravatar

» soulofsorrow » Beiträge: 9076 » Talkpoints: 1,76 » Auszeichnung für 9000 Beiträge



Ich würde nicht auf die Idee kommen, eigene Bowlingkugeln zum Bowling mitzubringen oder mir überhaupt selber welche zu besorgen. Beim Bowling sind schließlich genug Kugeln, auch verschieden in der Größe und Gewicht, sodass es auch gar nicht notwendig ist, sich selber welche mitzubringen.

Ich muss aber sagen, dass ich beim Bowlen meine "Lieblings"-Kugeln habe, die ich bevorzugt benutze. Oder generell, wenn ich beim Bowlen bin, probiere ich verschiedene Kugeln aus und finde meistens ein oder zwei, die bei mir wirklich perfekt in der Hand liegen und mit denen ich am besten zurecht komme.

» Aguti » Beiträge: 963 » Talkpoints: 1,93 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Wir gehen auch gerne mal zum Bowling, aber keiner von uns hat eine eigene Bowlingkugel die er dafür mitbringt. Allerdings haben wir schon öfter eine Gruppe im Bowlingcenter gesehen, die auch eigene Kugeln dabei hatten. Diese haben auch einen richtigen Wettstreit veranstaltet und hatten einen Ordner dabei, indem sie genau die Punkte und Plätze der Spieler aufgeschrieben haben. Da wundert es mich dann auch nicht, dass die teils mit eigenen Kugeln spielen.

Wir spielen immer nur zum Spaß und weil wir eben Lust darauf haben. Uns ist es dabei egal, wer gewinnt oder verliert. Daher sieht das auch niemand so eng, dass er sich deswegen eine eigene Kugel kauft. Das würde ich für einen Hobbyspieler auch schon irgendwie übertrieben finden. Vielleicht ist es etwas anderes, wenn man an richtigen Turnieren teilnimmt.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32246 » Talkpoints: -0,17 » Auszeichnung für 32000 Beiträge


Ich würde das davon abhängig machen, wie oft man spielt oder spielen möchte. Denn wenn man sehr oft bowlen geht, lohnt sich die Anschaffung einer solchen Kugel ja durchaus. Aber da ich persönlich viel zu selten bowlen gehe, würde ich mir auch keine solche Kugel kaufen. Da investiere ich das Geld lieber in andere Dinge. Muss im Endeffekt aber jeder selbst wissen.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: -0,56 » Auszeichnung für 33000 Beiträge


Ich habe keine eigene Bowlingkugel. Früher bin ich häufiger da gewesen, man konnte bei uns im Ort auch nicht wahnsinnig viel machen und da war man eben auch bowlen. Für eine eigeneKugel habe ich mich aber nicht interessiert, da ich mit den Kugeln dort gut auskam und ja nicht im Verein war. Da hätte ich das auch gemacht, wenn ich im Verein gewesen wäre, aber nur für die Freizeit lohnt sich das meiner Meinung nach nicht. Wobei ich auch welche kenne, die eigene Kugeln haben und diese dann auch nur ab und zu nutzen. Das muss ja jeder selber wissen.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 44121 » Talkpoints: 19,66 » Auszeichnung für 44000 Beiträge



Ich bringe lieber die Bahn mit, die Kugeln liegen ja schon da. (Spaß!). Zwecks hygienischen Gründen bringen sicher einige Vielspieler ihre eigenen Kugeln mit. Manchmal passen die Finger,- Daumen nicht in die Löcher der Bahneigenen Kugeln rein. Ich habe das schon öfters erlebt.

Die mitgebrachte Kugel darf dann sicherlich aber auch kein anderer Spieler nutzen, als der Besitzer. Allerdings wüsste ich nicht, wer dafür haftet, wenn die eigenen Kugel dann auf der angemieteten Bahn kaputtgeht oder das Mitbringsel die Bahn oder etwas anderes beschädigt. Das ist zwar ziemlich unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich.

» Nebula » Beiträge: 1859 » Talkpoints: 14,76 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^