Wodurch könnte Krebs seinen Schrecken verlieren?

vom 20.05.2019, 12:46 Uhr

Bundesforschungsministerin Karliczek hat in einer Rede gesagt, dass die Krankheit Krebs ihren Schrecken verlieren sollte. Das ist natürlich ein sehr ambitioniertes Ziel, aber wie lässt sich das theoretisch umsetzen? Wodurch könnte eurer Ansicht nach die Krankheit Krebs ihren Schrecken verlieren? Durch vermehrte Früherkennung? Durch mehr Aufklärung? Durch bessere Therapien? Wodurch hättet ihr weniger Angst vor Krebserkrankungen?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 32658 » Talkpoints: 2,01 » Auszeichnung für 32000 Beiträge



Ganz einfach Heilung! Krebs kann in meinen Augen nur den Schrecken verlieren, wenn man ihn heilen/bekämpfen. Alles andere macht für mich auch keinen Sinn. Davon abgesehen muss man auch sehen, was für ein Krebs. Es gibt so verdammt viele Krebsarten, manche davon lassen sich relativ gut bekämpfen und wieder andere sind so aggressiv, dass wenn man die Diagnose erhält schon sein ableben planen muss.

Ich habe grade in den letzten Jahren immer wieder von diesem Scheiß gehört. Und es war alles dabei. Von einer kompletten Befreiung vom Krebs, bis hin zu den Geschichten die man doch überall hört. Krebs bekämpft, bei einer Nachuntersuchung festgestellt, da ist doch noch was, und 2 Wochen später ist der Patient dann verstorben. Krebs hat gestreut, hat im ganzen Körper Metastasen gebildet und dann sinkt die Lebenserwartung rapide gegen Null.

Wie also sollte man es schaffen, dieser beschissenen Krankheit den Schrecken zu nehmen. Wie gesagt, je nachdem was für ein Krebs man gefunden hat, ist der Krebs ja auch heilbar, von daher ist bei einer frühzeitigen Erkennung dann auch der Schrecken nicht mehr so groß, aber bei denen die eben mit Sicherheit tödlich sind, kann man den Schrecken nur nehmen, wenn man ihn bekämpfen kann und das mit einer recht hohen Erfolgsquote. Aber das ist in meinen Augen eh alles nur politisches auf gepumpe. Da will sich wieder eine mal ins Rampenlicht stellen oder ins Gespräch bringen, ob dann Krebs die ethisch beste Wahl ist, dass sei mal dahingestellt.

» Kodi » Beiträge: 356 » Talkpoints: 63,29 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Zurück zu Gesundheit & Beauty

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^