Wie viele Flüchtlinge hat Saudi-Arabien wirklich aufgenommen

vom 23.09.2015, 21:01 Uhr

Eine Schar von Flüchtlingen ist nach Europa unterwegs. Aus Saudi-Arabien kam der tolle Vorschlag, dass man 200 Moscheen für diese Flüchtlinge bauen wolle. Daraufhin wurde das Land gebeten, doch selber Flüchtlinge aufzunehmen. Immerhin ist die kurzfristige Unterbringung von Millionen von Pilgern kein Problem für das Land. Daraufhin hat Saudi-Arabien bekannt gegeben, dass über 2 Millionen Syrer als Gäste ins Land gekommen seien.

Leider ist von diesen Gästen kaum etwas zu bemerken. Auf den Baustellen arbeiten Gastarbeiter aus Bangladesch oder Pakistan. Offiziell wurde im Fernsehen mal gerade die Zahl von 4 anerkannten Flüchtlingen aus Syrien genannt. Glaubt ihr, dass die Zahl von über 2 Millionen Syrern in Saudi-Arabien stimmt?

Benutzeravatar

» Juri1877 » Beiträge: 6695 » Talkpoints: 40,47 » Auszeichnung für 6000 Beiträge


Ich kann es mit nicht vorstellen, dass Saudi-Arabien so viele Flüchtlinge aufgenommen hat oder aufnehmen möchte. Diese Gerüchte werden von der Regierung meistens in die Welt gesetzt um international besser dazustehen. Ich finde es schade, dass Saudi-Arabien keine Flüchtlinge aufnimmt, da dieses Land genug Platz hat und auch über die finanziellen Mittel verfügt.

» Dani0710 » Beiträge: 47 » Talkpoints: 7,90 »


Nach dem tollen "Verschwinden" eines saudischen Journalisten in einer saudischen Botschaft dürfte sich diese Story heute noch besser anhören. Die Moscheen mit den entsprechenden Imamen dürften auch so gebaut und ausgestattet werden. Die Saudis geben ihr Geld wohl lieber für Waffen statt für Flüchtlinge aus. Das finde ich wirklich kurios.

Benutzeravatar

» Juri1877 » Beiträge: 6695 » Talkpoints: 40,47 » Auszeichnung für 6000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^