Wie näht man ein Kronenkissen?

vom 07.01.2022, 12:24 Uhr

Ich würde gerne für einen Freund zum Geburtstag ein Kronenkissen nähen. Er hat dies vor einiger Zeit im Internet entdeckt und mir davon vorgeschwärmt, da allerdings der Preis ziemlich happig ist und er es sich nicht leisten möchte, habe ich mir nun überlegt, dass ich selber versuche ihm ein solches Kissen zu nähen. So hat es noch eine persönliche Note und ich kann den Stoff noch besser auswählen und zu ihm passend gestalten.

Wie näht man am Besten ein Kronenkissen und welchen Stoff verwendet man im Idealfall dafür? Welche Füllung ist besonders flauschig und weich, hält aber auch die schöne Form? Worauf sollte man sonst bei der Erstellung achten?

» Wunschkonzert » Beiträge: 7086 » Talkpoints: 79,89 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Wenn dein Freund für ein bestimmtes Kronenkissen im Internet schwärmt, würde ich es so nah wie möglich an diesem herstellen. Das heißt, ich würde die gleiche Stoffart mit einem ähnlichen Muster in derselben Farbe nehmen.

Bei der Auswahl der Stoffe und der Füllung kommt es natürlich darauf an, für welche Zwecke es gedacht ist. Soll es ein Sofakissen werden, an das dein Freund sich anlehnt oder ankuschelt? Dann sollte es etwas strapazierfähig sein, also zum Beispiel aus einer dickeren Baumwolle bestehen. Soll es eine reine Deko, also ein Zierkissen sein? Dann könnte man zum Beispiel Samt oder Seide verwenden. Wenn es für den Hund oder die Katze als Liegeplatz gedacht ist, dann muss man natürlich darauf achten, dass der Stoff leicht zu reinigen ist.

Wie man sowas näht, weiß ich leider nicht. Aber dafür gibt es gute Anleitungen zum Beispiel bei YouTube. Als Füllung eignet sich je nach Verwendungszweck Füllwatte, Styropor, Daunen, Schafwolle oder gar Getreidekörner oder Kirschkerne, wenn das Kissen sehr klein ist.

» blümchen » Beiträge: 4267 » Talkpoints: 10,89 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^