Wie Besteck in den Geschirrspüler einräumen und warum?

vom 18.08.2018, 21:10 Uhr

Mein Freund und ich streiten uns regelmäßig darüber, wie denn das Besteck in den Geschirrspüler eingeräumt werden soll. Dabei haben wir ein Besteckkorb, wo man das Besteck aufrecht hinein stellen kann. Deshalb kann es nur zwei Möglichkeiten geben. Entweder man gibt das Besteck mit dem Griff nach oben oder eben mit dem Griff nach unten in die Geschirrspülmaschine.

Da ich das Besteck normalerweise an den Griffen anfasse, ist es für mich nahe liegend, dass ich das Besteck mit dem Griff nach oben in die Spülmaschine einräume. Mein Freund meint aber, dass ich es bitte bei ihm immer mit dem Griff nach unten einräumen sollte.

Was ist denn der Grund? Wie sollte man jetzt das Besteck einräumen? Wird es sauberer, wenn der Griff unten ist und die "dreckige Seite" oben? Oder spielt es überhaupt keine Rolle? Wie räumt ihr das Besteck in euren Besteckkorb und warum? Oder achtet ihr überhaupt nicht darauf?

» nordseekrabbe » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »



Mein Freund und ich handhaben es zum Glück ohne Diskussion ganz einheitlich, indem wir sämtliches Besteck mit dem Griff nach unten in den Korb einsortieren. Die einzige Ausnahme bilden scharfe Messer und andere sehr spitze Objekte wie Grillspieße, bei denen eine ernsthafte Verletzungsgefahr besteht, wenn man sie so in die Spülmaschine stellen würde. Diese werden deswegen immer verkehrt herum eingeordnet.

Ob es einen Unterschied in der Qualität der Reinigung macht, wie herum man das Besteck in die Spülmaschine stellt, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Selber glaube ich nicht daran und halte an unserer Ordnung auch eher aus Gewohnheit als aus Überzeugung fest. Vielleicht entgehen einige hartnäckige Reste dem Spülvorgang eher, wenn sie tiefer im Korb versteckt sind, als wenn sie direkt im Strom stehen, aber da wir meistens unser Geschirr ohnehin vorher einweichen und grob abbrausen, kann uns das eigentlich egal sein.

» MaximumEntropy » Beiträge: 6893 » Talkpoints: 779,73 » Auszeichnung für 6000 Beiträge


Bei meinem vorigen Geschirrspüler war auch ein solcher Besteckkorb dabei. Mein Partner und ich haben in diesen das Besteck mit dem Griff nach oben eingeräumt. Zum Einen ist das Besteck nach Benutzung am Griff sauberer, als an der anderen Seite, zum Anderen kann man das gespülte Besteck so am Griff anfassen und ausräumen. Ich finde es so für mich hygienischer.

Bei mir auf der Arbeit steht in der Teeküche auch eine kleine . In dieser wird aber von allen, die dort mal ihr Besteck einräumen (was die wenigsten sind, das meiste muss unsere Küchendame) , das Besteck mit dem Griff nach unten eingeräumt. Gerade dort fände ich es besser, wenn das Besteck anders herum eingeräumt werden würde, denn oftmals räumen die Putzfrauen abends die Maschine aus. Und ich möchte nicht einen Kaffeelöffel benutzen, der mit vom Putzwasser aufgeweichten Finger an der Löffelseite angefasst wurde. Das ist ein Grund, warum ich meine Kaffeetasse und -löffel selbst spüle und zum Wochenende auch immer mit nach Hause nehme.

Zu Hause habe ich mittlerweile eine Geschirrspülmaschine, die eine eigene Besteckschublade hat. Diese finde ich mittlerweile Ziemlich praktisch, da man dort direkt das Besteck nach Messer, Gabel und Löffel getrennt sortiert einräumen kann, und man sich dann beim Ausräumen wesentlich leichter tut. Und auch hier kann man praktischerweise das Besteck direkt am Griff anfassen, um es an den angestammten Platz zu räumen.

Ein wirkliches richtig oder falsch wird es beim Einräumen des Besteckes in den Besteckkorb nicht geben. Aber damit ihr euch nicht immer deswegen streiten müsst, kannst du ja mit deinem Freund darüber reden warum du das Besteck mit dem Griff nach oben einräumst und ihn vielleicht mit ein paar guten Argumenten von deiner Weise überzeugen.

Benutzeravatar

» P-P » Beiträge: 3252 » Talkpoints: 2,92 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Wir haben auch einen Korb in der Spülmaschine, der für das Besteck gedacht ist. Normalerweise räume ich das Besteck immer mit dem Griff nach unten ein. Ich finde einfach, dass es so sauberer wird. Bei der andere Variante hatte ich es durchaus schon mal, dass noch Reste am Besteck klebten. Allerdings sehe ich das nicht so eng und es kommt dann auch mal vor, dass das Besteck mit dem Griff nach oben eingeräumt wird.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32246 » Talkpoints: -0,17 » Auszeichnung für 32000 Beiträge



Ich handhabe das so wie MaximumEntropy, sodass das Besteck in den meisten Fällen mit dem Griff nach unten in den Besteckkorb getan wird. Nur bei wirklich gefährlichen und spitzen Gegenständen mache ich es anders herum, um die Verletzungsgefahr zu reduzieren.

Ich habe das früher nicht so eng gesehen und dann auch mal häufiger Besteck mit dem Griff nach oben in den Besteckkorb getan. Da allerdings mit dem Resultat, dass das Besteck nicht wirklich sauber geworden ist. Aus diesem Grund kommt das Besteck jetzt immer (bis auf die gefährlichen Ausnahmen) mit dem Griff nach unten in den Besteckkorb, da ich keine Lust habe, das Besteck hinterher noch einmal reinigen zu müssen.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: -0,26 » Auszeichnung für 33000 Beiträge


Ich muss sagen, dass ich nicht weiß, ob es einen Unterschied macht, weil ich es immer gleich mache. Ich stelle das Besteck immer mit dem Griff nach unten in den Korb hinein, so dass also die schmutzige Seite nach oben zeigt. So hat es mir schon mein Vater beigebracht und so habe ich das einfach übernommen. Wenn ich hier lese, dass das Besteck anders auch mal noch schmutzig bleibt, werde ich erst recht bei meiner Variante bleiben.

» Barbara Ann » Beiträge: 28290 » Talkpoints: 16,23 » Auszeichnung für 28000 Beiträge


Wir hatten lange einen Geschirrspüler mit einem Besteckkorb. Da hat dann jeder von uns das Besteck so eingeräumt wie man lustig war und es gab bei uns auch keinerlei größeren Diskussionen. Mittlerweile haben wir einen Geschirrspüler mit einer eigenen Besteckschublade und dort sind entsprechende Rillen zum Einräumen des Besteckes vorgegeben und das funktioniert ebenfalls wunderbar. So gibt es bei uns auch keine Diskussionen, auch wenn der Linkshänder das Besteck umgekehrt eingeräumt hat als der Rechtshänder.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 11184 » Talkpoints: 56,59 » Auszeichnung für 11000 Beiträge



Ich erkenne mich da hundertprozentig in dem Anfangsthread wieder. Einen Streit gab es bei mir und meinem Partner deshalb noch nie, aber ich wurde durchaus schon "angemeckert", das Besteck andersrum in den Korb zu machen. Das kann ich zwar nicht so recht nachvollziehen, aber ich passe mich da schon an, wenn ich dran denke.

Ich mache es eigentlich auch so, dass das Besteck bei mir mit dem Griff nach oben in den Geschirrspüler kommt. Ich finde das nur logisch, weil man das Besteck beim Reinmachen nicht an den dreckigen Seite anfassen muss und bequem am Griff rausholen kann. Mein Freund bevorzugt aber auch ganz klar die unpraktische Variante, da er meint, dass es nur so richtig sauber wird.

Einen Unterschied habe ich bisher tatsächlich noch nicht feststellen können. Ich finde, dass das Besteck bei uns immer sauber wird, egal wie rum man das reinmacht. Ich glaube auch nicht, dass es da generell so große Unterschiede gibt. Vielleicht muss ich meinem Freund dann doch mal den Gedanken näher bringen, das Besteck mit dem Griff nach oben reinzumachen.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 32374 » Talkpoints: 30,38 » Auszeichnung für 32000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^