Wie als Serienfan Wartezeit bis neuer Staffel versüßen?

vom 08.01.2018, 06:22 Uhr

Laut Sky soll die Serie "Game of Thrones" die erfolgreichste Serie aller Zeiten sein. Viele Fans wird die Serie aber so oder so haben und die Fans dieser Serie fiebern auch schon dem Serienfinale und damit der letzten Staffel entgegen. Es gab die Hoffnung, dass die letzte Staffel in diesem Jahr erscheinen würde, aber dann wurde bekannt gegeben, dass die letzten Folgen 2019 erscheinen werden, wobei aber ein genaues Datum noch nicht bekannt gegeben worden ist.

Echte Fans werden natürlich sehr enttäuscht sein und vielleicht sogar ungeduldig. Wie kann man sich als Fan aber die Wartezeit bis zum Erscheinen der neusten Folgen versüßen oder sogar verkürzen? Sieht man sich da die bisherigen Staffeln einfach noch mal an oder macht es die Wartezeit nicht wirklich besser?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: -0,06 » Auszeichnung für 33000 Beiträge


Ich muss ehrlich sagen, dass mir die Pause zwischen zwei Staffeln einer Serie meist eher gut tut, als dass sie mich aufregt oder nervös macht. Wenn ich zu viele Folgen einer Serie am Stück konsumiere, werde ich ihrer leicht überdrüssig. Auch kann ich Wiederholungen nach kurzer Zeit nicht leiden, denn dann empfinde ich selbst Szenen und Momente, die ich beim ersten Durchschauen wirklich genial und überraschend fand, im Nachhinein oft als langweilig, flach und vorhersehbar.

Würde ich mir also während der Wartezeit auf neue Episoden die alten Staffeln noch einmal ansehen, würde ich mir die Serie eher ruinieren und unattraktiv machen, als meine Vorfreude zu steigern. Lieber schwelge ich da in eigenen Ideen und spinne die Geschichte in meiner Fantasie weiter, nehme ansonsten aber Abstand von der Thematik und lasse mich von der Weiterführung komplett überraschen. Bei Serien, die zunächst im Ausland ausgestrahlt werden, versuche ich es dann auch, Spoiler jeder Art zu vermeiden.

» MaximumEntropy » Beiträge: 6702 » Talkpoints: 871,58 » Auszeichnung für 6000 Beiträge


Als Fan der Bücher kann ich nur milde lächeln. Ich weiß nicht, wie lange ich schon auf das nächste Buch warte und wie oft der Termin für die Veröffentlichung schon verschoben wurde. Inzwischen habe ich es aufgegeben zu schauen wann der nächste Termin angedacht ist.

Bücher sind aber ein gutes Stichwort. Wenn du die Bücher noch nicht kennst kannst du die Zeit bis zur nächsten Staffel gut damit füllen. Die werden dir einiges an neuem Material und Hintergrundinformationen liefern, die aus Zeitgründen in der Serie einfach nicht untergebracht werden können. Auf Youtube gibt es außerdem einen deutschen Filmkanal, der viele Videos zu "Game of Thrones" veröffentlicht hat, in einigen werden auch Themen aus den Büchern vertieft. Falls du keine Lust auf tausende von Seiten lesen hast.

Ich selber habe aber überhaupt keine Probleme mit Serienpausen. Es gibt inzwischen so viele gute Serien und es kommen immer mehr dazu, weil die Anbieter von Streaming Diensten vermehrt eigene Sachen produzieren. Natürlich möchte ich wissen wie es weiter geht wenn ich mit einer Staffel durch bin, aber andererseits habe ich dann eben die Zeit eine andere Serie zu schauen. Ich schaffe es ja eh schon lange nicht mehr in alles reinzuschauen, was mir empfohlen wird oder was ich selber entdeckt habe.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 24155 » Talkpoints: 141,95 » Auszeichnung für 24000 Beiträge


Irgendwann hatte ich auch mal so einen Punkt, wo ich mir vorgenommen hatte, während der Wartezeit die ersten Staffeln noch einmal zu sehen, aber es ist nie dazu gekommen. Meistens ist es so, dass ich eher etwas anderes auftue und dann eine neue Serie verfolge. Sind erstmal einige Wochen vergangen, ist die alte Show auch weitgehend aus meinem Kopf verschwunden und ich bin gedanklich wieder an einem ganz anderen Ort.

Letztlich gibt es doch viel zu viel gute Serien, die man gucken kann, als dass man eine Serie immer und immer wieder verfolgen muss. Ich sehe mich aber auch selbst nicht von irgendeiner Sendung als Hardcore-Fan, der jeden Happen gierig verschlingt. Am Ende ist es nur Fiktion. Und was die Bücher von Game of Thrones anbelangt, habe ich Herrn Martin schon länger die innerliche Kündigung ausgesprochen.

Jahrelanges Warten und jährlich aufs Neue auf das kommende Jahr vertröstet zu werden und das schon mehrfach haben mich aufgeben lassen. Ob ich die letzten Bände überhaupt noch lese, weiß ich noch gar nicht. Noch weniger weiß ich, ob ich sie überhaupt noch lesen will, denn vermutlich wird die Sendung dann schon zu Ende sein.

» Verbena » Beiträge: 4040 » Talkpoints: 0,82 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Wie Cloudy24 schon geschrieben hat, kann man zum Beispiel die Bücher lesen, die George R.R. Martin geschrieben hat und nach denen Game of Thrones produziert wurde, zumindest für die ersten paar Staffeln. Jedoch macht es zugegeben nicht mehr besonders viel Spaß, die Bücher zu lesen wenn man die Serie bereits gesehen hat, da man ja schon weis wie die Charaktere und Landschaften aussehen, doch das ist nur meine Meinung.

Eine andere Möglichkeit, die Wartezeit bis zur neuen Staffel zu füllen ist es, andere Serien anzuschauen, besonders in dem entsprechenden Genre. Da Game of Thrones eigentlich die einzige Serie ist, die Mittelalter und Fantasy miteinander verbindet und extrem gut noch dazu. Als wäre eine Alternative andere Mittelalter-Serien bzw. Serien, die in der Vergangenheit spielen oder eben Fantasyserien. Für historische Serien könnte ich u.a. Vikings oder Black Sails empfehlen.

» Krutzi » Beiträge: 58 » Talkpoints: 23,68 »


Ich finde es ehrlich gesagt gar nicht einmal so schlimm, wenn es noch etwas dauert, bis die nächste Staffel erscheint. Auch wenn ich eine Serie absolut toll finde, gibt es Schlimmeres, als ein wenig warten zu müssen. Es ist ja nicht so, dass die Serie abgesetzt wird, sondern man muss sich einfach nur ein wenig gedulden.

Ich bin aber auch generell niemand, der Serien direkt nach dem Erscheinen schauen muss und dann sofort alle Folgen nacheinander wegsuchtet. Ich lasse mir da Zeit und schaue mal viel auf einmal, dann lange nichts mehr oder immer mal wieder ein wenig. Up to date bin ich bei keiner Serie momentan.

Ich muss aber auch sagen, dass ich immer viele Serien gleichzeitig schaue. Von daher kann ich dann einfach eine andere Serien weiterschauen, wenn es bei einer mal nicht weitergeht. Das finde ich nicht schlimm so - im Gegenteil. Manchmal freue ich mich sogar etwas, dann wieder mehr Zeit für meine anderen Serien zu haben.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 32140 » Talkpoints: 60,59 » Auszeichnung für 32000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^