Welche Fahrradbeleuchtung ist am besten geeignet?

vom 18.10.2020, 12:57 Uhr

Ich habe an meinem Fahrrad noch einen ganz herkömmlichen Dynamo montiert und der erzeugt dann auch den Strom für meine Lampen am Fahrrad. Mittlerweile gibt es ja schon moderne Fahrradbeleuchtungen mit Batterie und LEDs, sogar mit Bremslichtfunktion und optisch sehen die auch ganz gut aus. Nur sind die wirklich so praktisch? Welche Fahrradbeleuchtung habt ihr denn, welche ist denn die eurer Meinung nach beste Variante und welche jeweiligen Vorteile und Nachteile wären da nennenswert?

Benutzeravatar

» friedchen » Beiträge: 1111 » Talkpoints: 704,50 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich habe bei meinem Fahrrad vorne und hinten batteriebetriebene LED-Lampen montiert. Ich habe für beide Lampen ungefähr 15 € bis 20 € bezahlt, es war nicht teuer.

Der Vorteil von batteriebetriebene LED-Licht ist die einfache Montage und der günstige Preis. Die LED-Lampen sind innerhalb 5 Minuten montiert. Batteriebetriebene LED-Lampen leuchten auch im Stand, das finde ich extrem wichtig. An der roten Ampel möchte ich auch bei Dunkelheit gut gesehen werden. Aus diesem Grund würde ich niemals ein Fahrrad mit herkömmlichen Dynamo fahren, weil da im Stand das Licht aus ist.

Der größte Nachteil von batteriebetriebene LED-Licht ist, dass die Batterien nach wenigen Stunden leer sind. Ständig neue Batterien zu kaufen geht mit der Zeit auch ins Geld. Wer viel Fahrrad fährt, kauft sich am besten wiederaufladbare Akkus. Hier sollte man auf eine hohe Kapazität achten. Außerdem kauft man sich die Akkus am besten in doppelter Menge, damit man während einer Fahrrad-Tour schwache Akkus austauschen kann.

Eine technisch gute Lösung ist das Nabendynamo. Ein Nabendynamo arbeitet sehr effizient. Außerdem ist bei diesem System normalerweise eine Standlichtfunktion eingebaut. Batterien sind nicht erforderlich. Leider ist diese Lösung nicht ganz billig. Eine neue Felge mit Nabendynamo, die erforderlichen Kabel, Vorderlicht und Rücklicht kosten insgesamt ungefähr 100 €. Die Montage dauert ungefähr eine Stunde, für ungeübte eher etwas länger. Die vordere Felge muss abmontiert werden. Reifen und Felgen werden auf die neue Felge mit Nabendynamo ummontiert. Dann müssen die Lampen montiert und alle Kabel gelegt und angeschlossen werden.

» kengi » Beiträge: 759 » Talkpoints: 34,29 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^