Welche Dekoration passt in lila Kinderzimmer?

vom 16.10.2015, 08:07 Uhr

Ich habe ja in den letzten Tagen das Zimmer meiner Tochter neu gestaltet. Ich habe es neu ausgemalt wobei jetzt eine Seite dunkel Lila ist und drei Seiten hell Lila. Außerdem hat sie ein neues Bett bekommen weil das Alte komplett kaputt war. Das war nur noch ein Lattenrost mit Beinen. Und jetzt bin ich am Überlegen was ich alles als Deko rein geben könnte?

Sie wir jetzt dann bald sieben Jahre alt und sie möchte kein „Kleinkindzimmer“ mehr haben. Somit habe ich den Straßenteppich raus gegeben und auf die Wand bisher noch keine Deko. Überlegt habe ich mir kleine Dreiecksregale die ich selber bauen möchte und in einem dunklen Lila anmalen werde. Diese kommen dann auf die hell Lila Seite. Außerdem möchte ich eine Pinnwand. Weiß aber noch nicht welche.

Welche Dekoideen fallen euch sonst noch so ein? Es sollte halt schon mehr in ein Jugendzimmer passen und kein richtiges Kinderzimmer mehr sein. Mir fällt bis jetzt nichts Gutes ein außer die Regale und in denen fehlt dann ja auch noch Dekoration. Soweit ist sie ja schon sehr stolz auf ihr Zimmer aber es sieht noch ziemlich leer aus! Also her mit euren Ideen!

Benutzeravatar

» torka » Beiträge: 4362 » Talkpoints: 3,52 » Auszeichnung für 4000 Beiträge



Mit sieben mag sie vielleicht gerade die Sternenschweif Bücher? Und zu Lila würde ein Einhorn auch ganz gut passen. Vielleicht findet man ja für eine Wand ein Wandtattoo, das als Einhorn ein wenig nach Sternenschweif aussieht? Allerdings wird das dann vermutlich mit 12 oder 13 etwa auch wieder aus der Mode geraten sein.

Aber dann kann man es ja abziehen und über eventuelle Schadstellen, die am Kleber hängen geblieben sind, wieder etwas streichen. Nach fünf, sechs Jahren ist ein Anstrich im Kinderzimmer ja auch nicht mehr unbedingt taufrisch. Oder man klebt das Tattoo an die Tür, falls die dafür geeignet ist.

Spontan fällt mir auch Deko aus Eisen ein. Also solche Haken, an denen im Stall Trensen oder Jacken angehängt werden. Wenn einem das Schwarz nicht gefällt, könnte man das ja auch farbig lackieren. Und Irgend etwas zum Aufhängen gibt es ja immer.

Vielleicht könnte man auch einen Metalleimer wie im Stall einbauen. Beispielsweise als Schmutzwäschebehälter. Der Weg ins Bad oder in den Keller ist ja bei Kindern oftmals viel zu weit, so dass so ein Teil das Ordnung halten unterstützt.

Apropos Metall: Ist vielleicht jemand in deiner Familie ein guter Heimwerker? Dann könnte man sich auf dem Schrottplatz ein verwittertes Metallblech besorgen, das magnetisch ist und daraus die Umrisse von einem Pferd aussägen. Das wäre dann Pferdedekoration und Pinnwand in einem Aufwasch. Vielleicht gibt es ja so etwas auch fertig zu kaufen, falls das keiner bauen kann?

Benutzeravatar

» trüffelsucher » Beiträge: 12446 » Talkpoints: 3,92 » Auszeichnung für 12000 Beiträge


Ich würde nicht alles komplett in Lila-Tönen dekorieren. Vielleicht kann man auch weiß, rosa oder ein grasgrün dazu nehmen. Das bringt auch mehr Frische in den Raum. Vielleicht kannst du deiner Tochter ein Bücherregal bauen, dass sie dann selbst gestalten und anmalen kann. Ein Läufer würde sich ja auch anbieten, wenn sie ansonsten keinen Teppich mehr in dem Zimmer hat. Und zusätzlich neue Lampen, dass macht auch schon einiges aus.

Wandbilder wären vielleicht auch noch eine Möglichkeit, falls deine Tochter sich keine Poster aufhängen möchte. Eine Pinnwand halte ich für eine gute Idee, da diese ja auch recht bunt durch Zettel und ähnliches wird. Es spielt sicherlich auch eine Rolle, wie groß das Zimmer ist. Nicht das es am Ende ansonsten überladen wirkt. Wichtig fände ich, dass die Tochter mit einbezogen wird und auch selbst entscheiden kann, welche Deko ihr gefällt.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32238 » Talkpoints: -0,25 » Auszeichnung für 32000 Beiträge



Auf jeden Fall gehört eine Pinnwand in ein Kinderzimmer. Ich würde eine Kombination aus Whiteboard und Pinnwand wählen. Ansonsten finde ich, dass ein siebenjähriges Kind die Dekoration selber wählen sollte.

Auch bei den Möbeln sollte das Kind in einem gewissen Rahmen mitreden können. Man kann mit einem siebenjährigen Mädchen durchaus darüber diskutieren, ob ein Regal nur schön aussehen, sondern auch praktisch und groß genug sein muss.

Die Dekoration entwickelt sich mit den Jahren dann von selbst. Ein Traumfänger ist am Anfang vielleicht ganz schön, wird dann aber später vielleicht von einem selbst gebastelten Mobile ersetzt. Die Katzen und rosa Einhörner an der Wand weichen mit der Zeit den Postern von Boygroups. Ich würde also noch gar nicht so viel dekorieren, sondern sich das Zimmer sozusagen entwickeln lassen.

» blümchen » Beiträge: 2779 » Talkpoints: 24,11 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ich würde nun ehrlich gesagt einen Kontrast schaffen wollen und dann eher weiße Möbel oder Dekorationen verwenden. Im Prinzip kannst du es mit allem dekorieren was sie mag. Vielleicht stellst du ihr ein paar Blumen ins Zimmer, du könntest auch Hängeregale mit starker Kordel und einem weißen Holzbrett nehmen, darauf dann vielleicht Kuscheltiere setzen, wenn noch vorhanden. Ansonsten würde ich vielleicht von ihr beliebte Spielsachen oder Bücher eher so hinstellen, dass man sie auch sehen kann, denn das mag man ja dann auch sehen.

Vielleicht kannst du ihr Bett auch ein bisschen pimpen, mit Stoffen, damit es hochwertiger aussieht oder hellem Stoff, den man dann vielleicht etwas rafft an der Decke. Was ich in dem Alter noch sehr mochte waren meine leuchtenden Sterne an der Wand, aber da musst du sehen, was sie mag. Ansonsten gibt es natürlich auch noch Wandbilder, die man nehmen kann, aber Lila ist schon wirklich recht dominant, da sollte man einen leichten Ausgleich finden, damit man nicht so überladen wird. Sie kann sich auch selber Dekoration mit dir zusammen basteln.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 45042 » Talkpoints: 18,84 » Auszeichnung für 45000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^