Was trinkt ihr, um einen Energieschub zu bekommen?

vom 14.04.2017, 12:23 Uhr

Wenn ich einen Energie-Kick brauche, dann trinke ich meistens eine Tasse Kaffee. Ich trinke ohnehin jeden Tag mehrere Tassen Kaffee, wobei ich da auch das Gefühl habe, dass das am meisten bei mir bringt, auch wenn ich trotzdem keinen riesigen Effekt merke. Ich trinke meinen Kaffee dabei immer schwarz.

Espresso schmeckt mir einfach gar nicht. Mit Mate-Getränken kann ich nicht so viel anfangen. Mate-Tee ist ganz in Ordnung, wobei ich solche Kaltgetränke wiederum nicht mag. Schwarztee finde ich zwar gut, wobei ich da nicht merke, dass ich wacher werde. Und Energy-Drinks trinke ich mittlerweile eher selten.

Cola trinke ich zwischendurch immer wieder mal, aber das dann gar nicht, um irgendwie mehr Energie zu haben, sondern einfach so, weil ich Lust darauf habe. Vom Koffeingehalt merke ich da gar nichts, wobei ich aber allgemein sehr viel Koffein vertrage.

Welche Getränke trinkt ihr, wenn ihr einen kleinen Energieschub braucht? Was bringt bei euch am meisten? Merkt ihr große Unterschiede zwischen den einzelnen Getränken? Und mögt ihr Kalt- oder Heißgetränke in dieser Hinsicht lieber?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 35273 » Talkpoints: -0,01 » Auszeichnung für 35000 Beiträge



Ich wüsste jetzt gar nicht, welches Getränk tatsächlich eine spürbare belebende Wirkung auf mich hätte. Kaffee trinke ich zwar gerne, aber stets mit viel Milch und Süße und am liebsten auch aromatisiert, sodass es für mich eher ein Genussgetränk als ein Muntermacher ist. Ich bevorzuge ihn außerdem am Nachmittag zur Entspannung und nicht am frühen Morgen, um wach zu werden. Auch schwarzer oder grüner Tee, denen man wachmachende Wirkung nachsagt, haben auf mich nicht wirklich einen Effekt.

Am ehesten fallen mir dann noch Energy-Drinks ein. Zumindest die richtigen, zuckerhaltigen Exemplare können kurzfristig tatsächlich einen kleinen Energieboost geben, aber die Wirkung ist nie von langer Dauer. Außerdem sind mir diese Getränke viel zu süß, vor allem, wenn sie eben noch Tonnen an Zuckerzusatz enthalten. Daher trinke ich, wenn überhaupt, ganz selten mal eine Dose zuckerfreien Energy und nippe ansonsten nur ein paar Schlückchen, wenn mein Freund sich einen holt.

Ob man das nun als echten Energieschub bezeichnen kann, weiß ich nicht, aber vor allem im Sommer tun allerlei Kaltgetränke sehr gut, wenn man mal richtig platt und erschöpft ist. Da reicht auch schon eiskalter Sprudel, aber auch eine Zitronenlimonade oder ein gekühlter Saft gehen gut. Ich würde das zwar eher als Erfrischungseffekt bezeichnen, aber tatsächlich fühle ich mich nach einem Glas eines solchen Getränks dann oft wesentlich besser und leistungsfähiger.

» MaximumEntropy » Beiträge: 8470 » Talkpoints: 987,98 » Auszeichnung für 8000 Beiträge


Kaffee hat bei mir gar keine Wirkung mehr, davon trinke ich vermutlich schon zu viel und bei mir ist es tatsächlich ein Glas kaltes Wasser wenn ich schnell wieder etwas Energie brauche. Da brauche ich nicht auf Koffein, Teein oder auch Taurin zu setzen damit ich diesen bekomme, alleine das kalte Wasser reicht bei mir aus. Aber hin und wieder mal ein Mate ist dennoch ganz nett, gerade in der gemütlichen Zockerrunde gehört das für mich dazu, aber auch nicht als Energieschub sondern weil es gut schmeckt.

Benutzeravatar

» Sorae » Beiträge: 19435 » Talkpoints: 1,29 » Auszeichnung für 19000 Beiträge



Ich muss sagen, dass ich bei keinem Getränk sagen würde, dass es einen spürbaren Energieschub bei mir bewirken würde. Energy-Drinks würden das vielleicht schaffen, aber die möchte ich einfach nicht trinken, weil sie mir auch nicht schmecken. So ist es bei mir dann auch der Kaffee, den ich trinke, wenn ich ein Tief habe. Kaffee trinke ich ohnehin aber immer wieder mal, so dass ich sagen muss, dass er bei mir nicht viel Energie bringt.

» Barbara Ann » Beiträge: 28933 » Talkpoints: 56,80 » Auszeichnung für 28000 Beiträge



Ich habe mir jetzt so ein paar Energy-Tees von Infused Energy bestellt und ich muss gestehen, dass sie tatsächlich ein wenig bei mir wirken. Es gibt Tage, an denen ich keinen Energieschub benötigt, aber manche Tage sind so zäh, dass ich mir öfters so eine Flasche zubereite und ich muss gestehen, dass der Tee bei mir schon wirkt. Bei einem guten Freund übrigens auch.

Ansonsten trinke ich recht viel Wasser, meistens gekühlt, das wirkt bei mir auch manchmal ganz gut gegen Müdigkeit und pustet mir den Kopf kurzzeitig frei. Milch trinke ich überhaupt keine und Energy Drinks sind einfach allgemein nicht mein Ding. Ich mag sie nicht, sie sind zu süß und ich bekomme Kopfschmerzen davon.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 12522 » Talkpoints: 68,93 » Auszeichnung für 12000 Beiträge


Eigentlich besteht mir kein spezieller Zusammenhang zwischen Getränketypen und innerem Energielevel. Klar brauche ich ausreichend Flüssigkeit, und wenn ich zu wenig getrunken habe, werde ich müde. Aber da sind alle (nicht alkoholischen) Getränke fast gleich gut geeignet. Im Normalfall fühle ich mich aber ohnehin tagsüber ausreichend munter und lebendig, wenn ich ausreichend geschlafen habe.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 4402 » Talkpoints: 780,63 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Um einen Energieschub zu bekommen, trinke ich morgens nach dem Aufstehen ein Glas Wasser. Das brauche ich wirklich dringend und wenn ich morgens schnell aus dem Haus eile und kein Schluck Wasser getrunken habe, merke ich das immer sofort. Von daher ist meine erste Wahl am Tag Wasser.

Für einen kleinen Energieschub am Nachmittag bevorzuge ich Kaffee. Gerne trinke ich auch mal einen doppelten Espresso oder einen anderen starken Kaffee. Auch Matetee schmeckt mir hin und wieder gut, den trinke ich auch aus einem authentischen Mategefäß, weil es mir einfach Spaß macht, den Tee auf diese Art zu mir zu nehmen.

Natürlich mag ich auch gerne Softdrinks wie zum Beispiel eine Club Mate oder eine Cola aus einer Glasflasche. Wenn ich jedoch schnelle Energie brauche und leistungsfähig sein muss, greife ich auch gerne zu einem Energydrink. Die Getränke von Monster finde ich sehr ansprechend und es gibt viele verschiedene Geschmacksrichtungen, so dass es vom Geschmack auch nicht langweilig wird.

Benutzeravatar

» soulofsorrow » Beiträge: 9223 » Talkpoints: 23,42 » Auszeichnung für 9000 Beiträge



Ich habe sehr lange mehrere Tassen Kaffee am Tag getrunken, wobei ich sagen muss, dass das Trinken des Kaffees mich auch nicht wirklich wach gemacht hat. Bei Cola geht es mir auch so. Von dem Koffein merke ich gar nichts. Momentan trinke ich gern mal einen Energy. Das macht mich kurz wach und danach gefühlt müde. Am besten hilft mir aber ausreichend Schlaf und auch ausreichend Ruhephasen. Der Alltag ist meistens sehr stressig und laut.

» Ela123 » Beiträge: 871 » Talkpoints: 5,02 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^