Was passiert mit den Bitcoins wenn die Währung ausstirbt?

vom 19.08.2015, 10:43 Uhr

Bitcoin ist eine relativ bekannte Währung im Internet, man kann selber Bitcoins mit seinem PC errechnen lassen, leider lohnt sich dies aber heutzutage nicht mehr, da viele Unternehmen sehr leistungsstarke Server zum minen, sogenannte Miner anbieten. Damit wird gerade für neue User das Minen von Bitcoins unattraktiv und somit fehlen neue Mitglieder.

Aber was passiert mit den Bitcoins, wenn immer mehr Leute diese Währung aufgeben? Es wird sicher danach einige reiche Personen geben, welche sich aber das Geld nicht auszahlen lassen können und irgendwann wird auch der letzte Shop keine Bitcoins mehr annehmen, verfällt dann einfach das Geld und wie realistisch ist ein Ende der Bitcoin-Ära in den nächsten fünf Jahren eurer Einschätzung nach?

» Bascolo » Beiträge: 3543 » Talkpoints: -0,12 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Eine realistische Einschätzung zur Haltbarkeit der Währung kann ich leider nicht geben. Aber eine Information zum Verfall von Währungen kenne ich schon: Wenn eine Währung aufgegeben wird, dann ist sie schlichtweg wertlos. Nur in sehr wenigen Fällen ist es bisher so gewesen, dass man sie gegen andere Währungen tauschen konnte. Mir fiele da eigentlich nur die Ostmark ein. Alle anderen Währungen konnte man nach der Entwertung gar nicht oder nur sehr kurze Zeit mit viel Verlust eintauschen.

» tok_tumi » Beiträge: 837 » Talkpoints: 1,20 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Das Problem liegt an der Möglichkeit zum Bezahlen, denn es gibt leider nur wenige Akzeptanzstellen dafür. So kann unter Umständen die Währung auch schnell an Wert verlieren. Wann sie dann endgültig ausstirbt ist dann nur eine Frage der Zeit.

Oder man wandelt dann die Währung um und verbessert dann auch die Zahlungsmöglichkeiten der Währung. Allerdings kennen viele User auch noch gar nicht diese Währung. Somit ist der fehlende Bekanntheitsgrad auch ein Problem.

Benutzeravatar

» karlchen66 » Beiträge: 3565 » Talkpoints: 50,69 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Diese Beiträge sind von 2015. Aktuell haben wir September 2019. Am 17. Dezember 2017 war ein Bitcoin fast 20.000 Dollar wert. Inzwischen sind es wieder 10.000 Dollar. Wer zu Anfang eingestiegen ist, konnte damit zum Milliardär werden. Umgekehrt ging es leider auch.

Benutzeravatar

» Juri1877 » Beiträge: 6438 » Talkpoints: 54,93 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



Zurück zu Wirtschaft

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^
cron