Was haltet ihr von den neuen Datenschutzrichtlinien?

vom 26.05.2018, 07:33 Uhr

Seit dem 25.Mai 2018 gelten in Europa neue Datenschutzrichtlinen. Ich bekomme dauernd Mails von irgendwelchen Internetseiten, die darauf hinweisen und auch teilweise Bestätigung wollen. Ich habe mir die Richtlinien auch durchgelesen und frage mich, was sich denn geändert hat. Natürlich habe ich den alten Datenschutz nicht im Kopf.

Was haltet ihr von der Änderung? Was genau wurde geändert und was soll dies bezwecken? Meint ihr, dass es durchaus nützlich und sinnvoll ist? Oder haltet ihr davon nichts? Kann man irgendwo nachlesen, was genau verändert wurde?

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 26919 » Talkpoints: 3,25 » Auszeichnung für 26000 Beiträge



Die Datenschutz-Grundverordnung ist eine EU-Richtlinie zum Datenschutz die in der kompletten Union gültig ist und den Datenschutz EU-weit vereinheitlicht. Somit ersetzt die DSGVO das deutsche Bundesdatenschutzgesetz, deshalb müssen alle die mit Daten ihrer Kunden arbeiten diese auch darauf hinweisen, dass nun eine neue Verordnung zum Datenschutz gilt.

Die neue Richtlinie hat vieles, das anders als im alten BDSG geregelt wird, die wichtigste Änderung ist das sogenannte Obt-In Verfahren bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, das heißt dass die Datenverarbeitung verboten ist bis die Person dem ausdrücklich zustimmt.

Ansonsten ändert sich für uns als Privatpersonen nicht viel, außer dass wir einige zusätzliche Rechte im Bereich Datenschutz bekommen haben, wie zum Beispiel das Recht auf Berichtigung unserer Daten, das Recht auf endgültiges Löschen personenbezogener Daten, man kann nun einfacher eine Auskunft über seine Daten bei Unternehmen verlangen und man kann auch die Verarbeitung seiner personenbezogener Daten einschränken.

Benutzeravatar

» DoubleK » Beiträge: 936 » Talkpoints: 56,23 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Zurück zu Allgemein

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^