Was gilt es bei der Sirtuin-Diät zu beachten?

vom 26.12.2021, 00:37 Uhr

Wie bereits in den Medien kommuniziert wurde, hat Adele nach der Trennung von ihrem Mann 45 kg abgenommen, was wohl eigentlich laut ihren eigenen Worten so gar nicht geplant war. Trotzdem hat sie schließlich in Interviews erklärt, dass sie diesen Gewichtsverlust dem Sport und einer Sirtfood-Diät (Sirtuin auf Deutsch) zu verdanken habe.

Angeblich soll diese Form der Diät sehr gut ohne Jojo-Effekt funktionieren - da trotzdem sehr ausgewogen sein soll - und auf der Ernährung von sirtuinhaltigen Lebensmitteln basieren. Zu dieser Art der Lebensmittel sollen meines Wissens zum Beispiel grüne Äpfel, Garnelen, Blaubeeren und Ingwer gehören.

Wie funktioniert diese Form der Diät genau? Habt ihr diese Diät schon einmal ausprobiert? Hat sich bei euch der gewünschte Diäteffekt eingestellt? Welche Lebensmittel sind neben den oben genannten noch sirtuinhaltig und mit was kann man sie bedenkenlos kombinieren, um die Diät-Vorgaben einzuhalten? Habt ihr spezielle Rezepte für sirtuinhaltige Gerichte?

» EngelmitHerz » Beiträge: 2995 » Talkpoints: 64,69 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ich habe jetzt mal nachgesehen, weil ich das so nicht kannte und habe eine Seite gefunden. Dort stehen die Lebensmittel, die man dann essen kann und wie man das Ganze ablaufen lassen kann. Ich denke man sollte sich aber durchaus bewusst sein, dass eine langfristige Umstellung der Ernährung und Sport eher zum Erfolg führen als so eine Diät. Als Anfang kann das aber ganz gut sein, da es dennoch eine ganz gesunde Art zu sein scheint Gewicht zu verlieren.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 46509 » Talkpoints: 2,20 » Auszeichnung für 46000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^