Was bei privater Bienenhaltung alles beachten müssen?

vom 21.09.2018, 09:29 Uhr

Bienenhaltung finde ich sehr interessant und habe auch schon mal überlegt, ob das für mich in Frage kommen könnte. Allerdings habe ich mich bisher mit dem Thema nicht genauer auseinandergesetzt. Mich würde interessieren, was man bei der privaten Haltung von Bienen alles beachten muss.

Sicherlich ist es von Vorteil, wenn man einen eigenen Garten hat, in dem man die Bienenkästen aufstellen kann. Welcher Standort ist dafür am besten geeignet? Sollte man besser gleich mehrere Bienenvölker halten? Was gibt es zu beachten? Müssen die Bienen zusätzlich mit etwas gefüttert werden? Wie sieht es im Winter aus? Brauchen sie da eine andere Behausung? Kann man als Privatperson einfach so Bienen halten?

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 28778 » Talkpoints: 2,35 » Auszeichnung für 28000 Beiträge



Es wäre auf jeden Fall sinnvoll, dass du das beim zuständigen Veterinäramt meldest, dass du Bienen hältst (solltest du welche halten) und natürlich muss noch die Haftpflicht geklärt werden. Auch wäre es sinnvoll, sich in die Biologie der Bienen einzulesen und sich mit den örtlichen Imkern zu vernetzen. Weitere Hinweise findest du hier. Ich meine, dass Bienenkönigin mal in einem Beitrag hier geschrieben hat, dass ihr (Ex)Mann sich über ein Jahr gründlichst eingelesen hat bevor er sich die ersten Bienen auf den Hof geholt hat. Das finde ich sehr vernünftig und würde da nichts überstürzen.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 25864 » Talkpoints: 1,32 » Auszeichnung für 25000 Beiträge


Zurück zu Allgemein

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^