Wann und warum Preis zurückgeben?

vom 17.04.2018, 10:05 Uhr

Ich denke, die meisten werden von dem Echo-Skandal vor kurzem gehört oder gelesen haben. Nun hat ein Pianist seinen Echo offiziell zurück gegeben. Könnt ihr so eine Reaktion nachvollziehen? Wann und warum habt ihr oder würdet ihr einen verliehenen Preis wieder zurückgeben? Haltet ihr das für sinnvoll und effektiv? Was verspricht man sich von so einem Verhalten? Hat man den Preis dadurch weniger verdient, wenn man ihn durch Leistung erhalten hat?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 21424 » Talkpoints: 0,23 » Auszeichnung für 21000 Beiträge



Ich glaube nicht, dass man den Preis weniger verdient hat, vielmehr denke ich, dass man einen Preis nicht annehmen möchte, den andere "Künstler" erhalten haben, die vielleicht für etwas stehen, wofür man selbst nicht einstehen kann oder möchte.

Der Echo ist ja an sich die höchste musikalische Auszeichnung, die man in Deutschland bekommen kann, soweit ich es verstehe. Wenn dann jemand aufgrund der guten Verkaufszahlen diesen Preis bekommt, und damit sogar rechtes Gedankengut öffentlich präsentiert, möchten wohl viele andere Künstler nicht mit denen in einem Atemzug genannt werden.

Mir wäre der Gewinn eines solchen Preises auch zuwider.

» ygil » Beiträge: 2548 » Talkpoints: 38,56 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Zurück zu Allgemein

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^