Verschwindet WhatsApp in die Bedeutungslosigkeit?

vom 07.05.2018, 05:22 Uhr

Laut Medienberichten soll in Zukunft bei WhatsApp Werbung geschaltet werden, was nicht jedem Nutzer gefällt. Eine Bekannte von mir ist der Ansicht, dass WhatsApp damit erst recht abstürzen würde. Die App sei eh inzwischen total "uncool" und die jungen Leute würden alle Alternativen bevorzugen und eben "abwandern". Eine ähnliche Entwicklung wie bei Facebook damals, wo ja auch erst alle jungen Leute waren und je mehr ältere Menschen dort aktiv waren, desto uninteressanter wurde das dann für die Jugend.

Was haltet ihr von dieser Aussage? Meint ihr, dass meine Bekannte recht damit hat? Sind inzwischen andere Kommunikationsmedien "angesagt"? Welche Kommunikationskanäle nutzt die heutige Jugend so? Meint ihr, dass WhatsApp immer uninteressanter und bedeutungsloser wird? Oder ist diese Entwicklung noch lange nicht in Sicht?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 25021 » Talkpoints: 0,14 » Auszeichnung für 25000 Beiträge



Ich habe viele Kontakte, die nach wie vor WhatsApp nutzen. Vielleicht können wir uns dann nicht mehr zu den jungen Leuten zählen. Ich muss auch sagen, dass ich bisher noch nicht von großartiger Konkurrenz für WhatsApp gehört habe. Daher muss sich WhatsApp sicher erstmal nicht mit großen Einbußen beschäftigen. Es kommt aber sicherlich darauf an, wie präsent die Werbung sein wird.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 28374 » Talkpoints: 5,21 » Auszeichnung für 28000 Beiträge


Zurück zu Apps, PC- & Handyspiele

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^