Trotz Zugbindung bei Verspätung Zug früher nehmen

vom 11.01.2019, 07:47 Uhr

Ich fahre morgen auf eine Beerdigung, die 300 km entfernt stattfindet. Nun herrscht draußen Winterwetter und es ist ziemlich wahrscheinlich, dass viele Züge Verspätung haben. Der Termin ist eh nur knapp einzuhalten, ich komme nur eine Stunde vorher an. Normalerweise reicht das, aber vielleicht nicht bei diesem Wetter. Darf ich trotz Zugbindung wegen Sparpreis einen früheren Zug nehmen, wenn die Bahn im Internet schon warnt, dass es wegen des Wetters zu Verspätungen kommt?

» anlupa » Beiträge: 11298 » Talkpoints: 75,18 » Auszeichnung für 11000 Beiträge



Ich denke, in solchen Fällen wäre es am besten, wenn Du Dich an den Infopoint oder an das Reisecenter am Bahnhof wenden würdest, falls Du dafür die Zeit haben solltest. Die können Dir am besten raten, was zu tun ist. Falls offiziell schon vor Verspätungen gewarnt wird, können die Leute dort dir das offiziell auf der Fahrkarte bestätigen und dich von der Zugbindung befreien. Oder du rufst zunächst bei der Kundenhotline an und fragst nach, ob es Sonderregelungen wegen der aktuellen Wetterlage gibt.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 744 » Talkpoints: 167,95 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Ich hatte letztes Jahr einen ähnlichen Fall. Da war auf der Strecke irgendein Problem, was dazu führte, dass die ICEs etwa eine Stunde verspätet waren. Ich habe dann an der Information gefragt ob ich trotz der Zugbindung den früheren Zug nehmen kann, der Dank Verspätung demnächst ankommen sollte.

An der Information meinte man, das sei kein Problem, aber ich habe dann noch mal einen Zugbegleiter beim Einsteigen gefragt und er meinte auch, dass die Zugbindungen bei so großen Verspätungen hinfällig sind.

Aber ich bin in dem Fall natürlich nicht früher gefahren, weil der frühere Zug, den ich genommen habe, mit der Verspätung ja nicht früher ankam als mein eigentlich geplanter Zug. Ich weiß nicht ob es möglich gewesen wäre tatsächlich deutlich früher zu fahren. Ich würde aber auf jeden Fall nachfragen, denn wie gesagt, man hat mir gesagt dass die Zugbindungen bei großen Verspätungen nicht gelten.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 21381 » Talkpoints: 124,72 » Auszeichnung für 21000 Beiträge



Ich kann es mir schon vorstellen, dass bei solchen Problemen die Zugbindungen nicht gelten und man auch andere Züge nehmen darf, wenn man mit diesen dann sowieso auch nicht früher da ist durch die Verspätung. Aber bei so etwas würde ich mich immer rückversichern und somit eben am Info-Schalter nachfragen. Wenn es aber gar nicht zu großen Verspätungen kommt, dann denke ich, dass die Zugbindung nach wie vor auch gilt.

» Barbara Ann » Beiträge: 26231 » Talkpoints: 2,08 » Auszeichnung für 26000 Beiträge



Zurück zu Allgemein

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

^