Jo-Jos heute noch IN?

vom 12.10.2009, 14:58 Uhr

Wir waren gestern auf einer Familienmesse, und meine Kinder haben wieder einmal JO-Jos als Werbegeschenke erhalten. Da ich aus eigener ERfahrung weiss, das diese Dinger nach kurzer Zeit wieder in der Versenkung landen bzw. so schnell kaputt werden, wollte ich nachfragen ob Jo-Jos überhaupt noch IN sind, bzw. ob es da auch Anbieter gibt, die solche verkaufen, die auch etwas mehr aushalten, als einige Tage.

Betreibt jemand vielleicht als sein Hobby das Jo-Jo spielen, oder sammelt jemand welche? Welche Erfahrungen habt ihr mit den Dingern gemacht?

» Redangel » Beiträge: 1289 » Talkpoints: 2,82 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Aber sicher ist das noch in. War das jemals out? Meine Söhne sind ganz verrückt nach Jo-Jo-Spielen. Aber es muß dazu gesagt werden, dass es heute eher ganz billige gibt. Also Werbegeschenke und anderes. Die sind Mist! Dann doch eher die guten von früher. Also mein Mann und ich und mein Bruder haben uns als Erwachsene damals ein Jo-Jo gekauft im Spielwarenhandel. Das Jo-Jo war nicht günstig, aber es taugt wenigstens was und wir sind zufrieden. Die sind heute noch nicht kaputt und somit die Lieblings-Jojos von den Kindern.

Benutzeravatar

» MoneFö » Beiträge: 2938 » Talkpoints: -3,73 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Hallo!

Meine Kinder hatten auch diese teureren Jo-Jos und haben damit richtige Kunststückchen gemacht. Diese billigen, die man als Webegeschenk bekommt waren aber schon zu dieser Zeit out und jeder hatte so eins, was auch richtig gut lief, teilweise leuchtete und auch viel schwerer war, als die billigen Teile.

Die teureren Jo-Jos sind immer noch "In". Aber in den 90 er Jahren waren sie noch begehrter und ich denke zu der Zeit hatte jeder im Alter zwischen 6 und 10 oder noch älter ein Jo-Jo , wo sie richtige Wettbewebe mit veranstaltet haben. Die billigen Teile sind, denke ich , aber schon seit vielen Jahren nicht mehr "In". Es sind einfach kurzlebige Spielsachen, die kaum Beachtung finden.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41749 » Talkpoints: -4,74 » Auszeichnung für 41000 Beiträge



Ich glaube auch nicht, dass das jemals out war. Natürich ist das Interesse am Jojo-Spielen bei den Menschen verschieden. Ich hatte früher auch mal so ein tolles, teures Jojo - mit Leerlauf oder wie man das nennt, wenn es dann unten bleibt. Das hat geleuchtet und Geräusche gemacht.

Aber wenn ich ehrlich bin - so ein ganz normals Jojo war schon besser und das hatte ich auch lange. Ich habe nicht immer damit gespielt und du hast recht: es wurde in regelmäßigen Abständen in die Ecke geworfen - aber wenn ich es dann mal gefunden habe, habe ich auch ab und an wieder damit gespielt.

Ich denke also schon, dass man eines davon aufheben kann, auch wenn die Kinder dann erstmal nicht mehr damit spielen - man entdeckt sowas schnell wieder neu. Out waren Jojos wirklich nie.

Benutzeravatar

» winny2311 » Beiträge: 14929 » Talkpoints: 2,74 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



Ja ich bin so ein Kinder der 90er, denke ich und habe diese Jo-Jos auch geliebt ;) Es war einfach toll, was man sehr einfach damit alles anstellen konnte. Noch schöner war es natürlich zu sehen, was die richtigen Profis damit angestellt haben.

Ich denke, so wie jede Modeerscheinung, werden auch Jo-Jos irgendwann wieder richtig stark in Mode kommen. Dann wird man wieder die ganzen Kinder mit den Teilen auf der Straße üben sehen ;)

» Xelluloid » Beiträge: 119 » Talkpoints: -1,01 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Jo-Jos sind doch absolute Klassiker. Bei mir fliegen in irgendeiner Schublade auch noch welche herum, die es mal irgendwann irgendwo als Werbegeschenke gab. Und wenn man sieht, was die richtigen Jo-Jo-Profis damit anstellen können, bekommt man doch meist sofort Lust, es auch mal wieder zu versuchen.

Ich finde schon, dass man sie auch heute noch Kindern zum Spielen geben sollte (nur nicht zu kleinen Kindern, klar). Macht doch den allermeisten Kindern Spaß und ist gleichzeitig eine schöne Übung für die Motorik. Und das müssen keine teuren Jo-Jos sein, die normalen, die man meist als Werbegeschenk oder Trostpreis bei Losbuden bekommt, sind da genausogut geeignet.

» Morgaine » Beiträge: 2701 » Talkpoints: 9,09 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Jo-Jos gibt es doch nun schon seit Ewigkeiten. Ich selbst habe als Kind schon begeistert mit Jo-Jos gespielt, auch meine Eltern spielten in ihrer Kindheit mit Jo-Jos. Es ist ein eigentlich so einfaches Spielzeug mit so einfachem Bewegungsablauf, mit dem man trotzdem so viel Spaß haben kann, dass ich glaube, das Jo-Jo als Spielzeug an sich wird niemals aussterben.

Ich kann mich noch gut an den Anfang der 90er Jahre erinnern, als auf einmal diese "sportlichen" Jo-Jos mit Freilauf, blinkenden Lichtern etc. richtig in waren und es richtig große Wettbewerbe gab. Diese Jo-Jos findet man heutzutage wohl nur noch selten, aber die einfachen Jo-Jos habe ich schon wieder des öfteren in Spielzeuggeschäften gesehen.

Ich glaube, dass der Jo-Jo-Hype eher in Wellen kommt und geht. Die "Grundgeräte" wird es immer geben und sie werden auch gern von den Kindern genutzt werden. Irgendwann kommt dann wieder jemand auf den Gedanken, das alte Freilauf-Jo-Jo wieder einmal aus dem Schrank zu holen. Dann wird es wieder einen neuen Trend geben.

Benutzeravatar

» felis.silvestris » Beiträge: 642 » Talkpoints: 0,56 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^