Fußballspiel ansehen: Stadion oder Kneipe

vom 19.07.2009, 20:50 Uhr

Ich bin Fan von Borussia Dortmund und ich geh selber lieber auch ins Stadion. Ich habe zwar nicht immer Zeit und das Geld dazu da ich noch in der Ausbildung bin versuche aber so oft wie möglich dort zu sein. Im Stadion ist die Stimmung unbeschreiblich und die Gemeinschaft der Fans und die nähe zur Mannschaft ist super. Wenn man mir ca. 20.000 Fans auf der Südtribüne steht und ein gutes Spiel seiner Mannschaft sieht und diese immer wieder durch Fangesänge nach vorne treibt, und dann noch ein Tor für seine Mannschaft fällt und alle Fans jubeln und sich in die Arme fallen gibt es kein besseres Gefühl.

Bin selber im Fanclub und fahre daher mit diesem immer zum Spiel wo man schon auf der Anfahrt zum Spiel auf die Stimmung eingestimmt wird. Habe aber auch schon öfters in der Stammkneipe des Fanclubs geguckt und muss sagen das man das nicht vergleichen kann, aber da sich zu den Spielen immer BvB Fans treffen ist dort auch immer eine gute Stimmung. :D

» Kami87 » Beiträge: 6 » Talkpoints: 3,01 »



Ich bin auch BVB-Fan, aber bin nicht so oft im Stadion, meistens gucke ich die Spiele in einem Live-Stream. Gelegentlich auch in einer Kneipe, obwohl man da ja noch was zu trinken kaufen muss. Sagen wir mal so 3€ pro Getränk. Dann sind das im Monat ca. 12€ zusätzlich zu den Sprit-kosten. BVB-Total kostet im Monat ca. 15€, also es ist ungefähr genau so teuer, wie Kneipen. Also das sollte man sich überlegen.

» flobeitrag » Beiträge: 109 » Talkpoints: -1,78 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Eindeutig Stadion: Sicherlich ist es wesentlich teurer als die Kneipe, vor allem bei meinem Lieblingsverein, beim 1. FC Nürnberg, aber es ist einfach eine ganz andere, unbeschreibliche Atmosphäre, besonders wenn ein Tor fällt, wenn über 48.000 Leute in Jubel ausbrechen.

» basher123 » Beiträge: 43 » Talkpoints: 13,42 »



Ich bin zwar ein absoluter Fußballmuffel, aber ich würde, wenn ich ein Fan wäre, wohl auch eher das Stadion vorziehen, weil dort die Atmosphäre ja ganz anders ist, als in einer Kneipe. In einem Stadion sind ja viel mehr Menschen und auch von beiden Mannschaften vertreten und da wird das Feeling mit Sicherheit ganz anders rüber gebracht als in einer dunklen Kneipe, wo man sich das Spiel auf einer Leinwand ansieht. Außerdem ist das vor und nach dem Spiel doch bei einem Stadionbesuch ganz anders und viel intensiver, jedenfalls stelle ich es mir so vor und ich würde daher definitiv das Stadion bevorzugen.

Benutzeravatar

» EmskoppEL » Beiträge: 3446 » Talkpoints: 23,39 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Naja also ich denke mal im Stadion ist es immer besser ein Spiel zu sehen. Wenn du den BVB magst dann solltest du dir am Besten einfach ein Jahresticket kaufen und die Spiele im Stadion anschauen. Ist ja bestimmt besonders geil, wenn man sich ein Spiel von BVB gegen Schalke anschaut. In der Kneipe ist immer so lapidar und langweilig. Daher gebe lieber das Geld für ein Jahresticket aus und nicht für Bier in der Kneipe. Ich hoffe meine Meinung hat dir etwas geholfen.

» Sebek » Beiträge: 241 » Talkpoints: 30,26 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Also ich würde auf jeden Fall ins Stadion gehen. Ich bin bei jedem Heimspiel in der Kurve dabei und unterstütze mein Team. Und der Preis der Dauerkarte geht auch, ich bezahle ca. 6,76 € pro Spiel. Auch bei vielen Auswärtsspielen bin ich dabei. Die Atmosphäre im Stadion ist einfach geil und mir macht es Spaß, deswegen würde ich das Stadion immer der Kneipe vorziehen.

» HBSC92 » Beiträge: 40 » Talkpoints: 7,33 »


Ich bin auch ein Fußballfreak, aber war bisher nur selten in Stadien. Das heißt aber nicht, dass ich Stadien nicht mag, im Gegenteil ich finde Stadien viel besser als Kneipen. Da ich Fan wo Galatasaray Istanbul bin ist es etwas schwierig nach Istanbul zu fahren bzw. zu fliegen. Aber auf jeden Fall würde ich mal in die Türk Telekom Arena gehen wollen. :D

» uA_Musti » Beiträge: 542 » Talkpoints: 25,30 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ich bin eigentlich auch kein Fußball Fan und eher gelangweilt von diesem Sport. Da mein Freund aber total Fußballverrückt ist, komme ich um das ein oder andere nicht herum und war auch schon mehrmals im Stadion. Ich muss sagen, dass es alleine durch die Stimmung wirklich Spaß macht und ich auch mittlerweile ganz gerne mit ins Stadion gehe.

Benutzeravatar

» Nana_2011 » Beiträge: 2255 » Talkpoints: 1,05 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Drücke Schalke die Daumen und habe mir zu besonderen Anlässen oder auch so schon den Stadionbesuch gegönnt, obwohl ich zunächst mal ca. 300 km fahren muss. Mit den heutigen Benzinpreisen, Tickets , usw. kann ich das so oft nicht machen, da kommen locker über 100 € zusammen. Finde die Qualität im TV sehr gut, und im Stadion gibt es auch keine Wiederholung, weshalb ich die TV-Übertragung bevorzuge. Wäre aber vielleicht anders, wenn es für mich persönlich nicht so ein Aufwand wäre ins Stadion meiner Wahl zu fahren.

» Rob37 » Beiträge: 64 » Talkpoints: 33,52 »


Bei mir ist es unterschiedlich. Die Bundesligaspiele schaue ich mir meistens im TV daheim oder in der Kneipe an. Ab und zu gehts aber mal in die Allianz Arena, wenns die Zeit erlaubt.Die Spiele des SSV Ulm schaue ich mir öfters im Stadion direkt an - ist allerdings mit 8€ für ein Fünftligaspiel auch nicht gerade wenig. Ganz selten gehts dann auch mal zu einem Auswärtsspiel in Reutlingen, Illertissen oder so.

» pixelflo » Beiträge: 1 » Talkpoints: 0,12 »


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^