Suche schnelles fruchtiges Cocktailrezept

vom 13.07.2009, 10:25 Uhr

Wer kann mir ein fruchtiges schnelles Cocktailrezept sagen, für das ich nicht so viel Alkohol etc einkaufen muss? Ich brauche das Rezept sehr dringend.

» biasca » Beiträge: 60 » Talkpoints: 3,49 »



Das wahrscheinlich schnellste und simpelste Saftcocktailrezept, das ich kenne, ist der Tequila Sunrise. Er kommt in der einfachsten Version mit lediglich drei Zutaten aus, nämlich Tequila, Orangensaft und Grenadine. Orangensaft hat man häufig sowieso regulär im Haus, Tequila gibt es auch in sehr günstigen Varianten, und auch Grenadine findet sich im Standardsortiment jedes größeren Supermarktes und kostet nicht die Welt. Noch dazu sieht der Drink ansprechend aus und lässt sich gut alkoholfrei modifizieren, indem man den Tequila weglässt oder durch Sprudelwasser ersetzt.

» MaximumEntropy » Beiträge: 7541 » Talkpoints: 952,29 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Ich habe gleich mehrere leckere fruchtige Cocktails im Sinn:

Als erstes fällt mir da der Bellini ein. Das ist ein Pfirsich-Cocktail. Für ein Glas brauchst du 1/2 Pfirsich, etwas Prosecco und Pfirsichlikör. Der Pfirsich wird zunächst püriert und dann mit einem Spritzer Likör und Prosecco aufgefüllt.

Und was auch gerade echt lecker ist ist ein Erdbeer-Daiquiri. Dafür brauchst du 250 g Erdbeeren, 4 EL Erdbeersirup, 75 ml Zitronensaft, 150 ml Rum (weiß) und Crushed Eis zum Kühlen. Hier werden auch zunächst die Erdbeeren nach dem putzen püriert und dann mit dem Sirup, dem Zitronensaft und dem Rum gemixt und anschließend mit Eis in Gläsern serviert. Das Ganze funktioniert natürlich auch mit Himbeeren oder Wassermelone sehr gut.

Oder wie wärs mit einem Wassermelonen-Gin. Man braucht dafür 500 Gramm gefrorene Wassermelonenwürfel (ohne Kerne), Limettensaft, 6 Blätter Minze, 40 ml Gin, 5-10 ml Zuckersirup. Auch hier einfach die Melonenwürfel mit der Minze pürieren und im Anschluss mit Gin, Limettensaft und Zuckersirup mixen.

» EngelmitHerz » Beiträge: 2325 » Talkpoints: 66,36 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Vorsicht beim pürieren von Eis oder gefrorenen Früchten. Es steht in den Rezepten leider oft nicht dabei, aber dafür braucht man einen richtigen Mixer. Viele Leute haben aber nur einen Pürierstab oder einen dieser schwachen Mixer, die für Smoothies verkauft werden.

Im besten Fall dauert das Zerkleinern von Eis damit relativ lang was bedeutet, dass das Ergebnis schon halb geschmolzen ist wenn man es endlich ins Glas bekommt. Im schlimmsten Fall wird das Gerät beschädigt. Messer aus dünnem Metall können sich verbiegen oder stumpf werden, ich habe auch mal gelesen, dass sich so ein Smoothie Mixer überhitzt hat.

Ich würde beim Alkohol zu einem weißen Rum raten, weil man damit wirklich viele verschiedene Cocktails mixen kann. Pina Colada, Daiquiri, Mojito und so weiter oder ein Cuba Libre für die Gäste, die keine Fruchtcocktails mögen.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 25364 » Talkpoints: 101,64 » Auszeichnung für 25000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^