Erfahrung mit Tauschbörsen?

vom 24.04.2009, 16:15 Uhr

Ich benütze eigentlich sehr oft Ebay, wenn ich mich von alten Filmen, Büchern oder ähnliches trennen will, allerdings ist der Verkaufspreis da oft sehr bescheiden. Jetzt wollte ich mal fragen ob schon jemand mit Tauschbörsen wie www.hitflip.de oder www.balu.de Erfahrung sammeln konnte, oder mit ähnlichen Seiten, diese beiden waren mir nur halbwegs bekannt.

Eigentlich bin ich erst jetzt auf die Idee mit den Tauschbörsen gekommen, da ich eine Reportage über Kyle MacDonald gesehen habe oneredpaperclip.blogspot.com der mit einer roten Büroklammer begann zu tauschen und sich durch immer weitere Tauschgeschäften, mittlerweile ein Haus sein eigen nennen darf.

Benutzeravatar

» andreasblue » Beiträge: 264 » Talkpoints: -0,48 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich bin schon ewig lange bei Tauschticket, schon seit der Zeit als die Seite nach Buchticket hieß und man dort nur Bücher tauschen konnte. Neben den Büchern kann man jetzt auch Filme, Musik und Spiele tauschen, aber der Schwerpunkt liegt immer noch ganz klar auf Büchern und das tausche ich auch meistens dort.

Die von dir angesprochenen Seiten habe ich mir auch irgendwann mal angeschaut, aber was mich dabei stört sind die Gebühren. Bei Tauschticket muss man nur für das Porto (und eventuell Kosten für Verpackung) der Artikel aufkommen, die man selber anbietet und die von einem Tauschpartner angefordert wurden. Wenn man selber einen Artikel anfordert werden diese Kosten dafür aber vom Tauschpartner übernommen. Gebühren von 99 Cent pro Tausch (wobei man selber auch noch das Porto für seine eigenen Artikel übernehmen muss) haben für mich schon einen sehr kommerziellen Anstrich, vor allem weil andere Seiten zeigen, dass es möglich ist das ganze für die User kostenneutral zu halten.

Meine Erfahrungen mit Tauschticket sind jedenfalls überwiegend positiv. Natürlich hat man mal den ein oder anderen User der sich daneben benimmt, aber Idioten gibt es ja überall und die überwiegende Mehrheit der User ist sehr nett und umgänglich.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 20514 » Talkpoints: 84,82 » Auszeichnung für 20000 Beiträge


Ich habe schon auf Hitflip und Tauschticket getauscht, das sind auch die einzigen Börsen auf denen ich halbwegs aktiv geblieben bin. Tauschticket ist zwar recht nett, aber für mich persönlich geht die Auswahl in die falsche Richtung. Nicht das es keine Gäbe, sie trifft nur eher weniger meinen Geschmack. Deswegen bin ich dort auch nur noch selten.

Bei Hitflip bin ich aktiver, was vielleicht auch damit zu tun hat dass es halt die erste Tauschbörse war, mit der ich Erfahrungen gesammelt habe. Zu den Gebühren möchte ich noch sagen, dass diese immer an den Empfänger gehen, als Versender trägt man dort auch nur das Porto. Und ja, natürlich hat das einen kommerziellen Anstrich, irgendwie muss die nächtlich geschaltete Fernsehwerbung und die Gratis-Start-Flips (Tauschwährung) ja auch refinanziert werden :D Aber dadurch kommen eben auch viel mehr Mitglieder und damit viel mehr Auswahl an verschiedensten Artikeln auf die Tauschplattform. Ich habe bisher glücklicherweise auch noch gar keine schlechten Erfahrungen gesammelt, alle ertauschten Artikel waren im beschriebenen Zustand, nichts kaputt oder so. Aber der Support bei Hitflip ist mittlerweile auch richtig gut, wenn man zum Beispiel nach einem Umzug ausversehen noch die alte Adresse drin hatte (wie ich :oops: ), erstattet Hitflip dem Versender das Porto für den zurückgekommenen Artikel und dieser sowie ich selbst hatten keine Mehrkosten durch den erneuten Versand, was ich sehr kulant finde.

Benutzeravatar

» Taline » Beiträge: 3641 » Talkpoints: 7,73 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Ich bin seit ca. 1 1/2 Jahren bei Hitflip angemeldet. Die Anfangseupohrie hat sich bei mir aber schnell wieder eingestellt. Das lohnt sich nur für jemanden, der Spass am Tauschen von "alten" CD's, DVD's, Büchern oder PC-Games hat. Bei "neuen" Produkten ist die Warteschlange so lange, dass man irgendwann die Lust verliert. Ich habe damals für 11 Flips (umgerechnet 33 €) und 1.99 € Gebühr für Hitflip, ein X-Box-Spiel bekommen. Bei Amazon hätte ich dieses Spiel gebraucht für 10 € bekommen. :twisted:

» Zausel73 » Beiträge: 4 » Talkpoints: 1,28 »



Ich hatte mich mal bei Tauschticket angemeldet und da auch ein Buch für mich ertauscht und ein Buch weggeschickt. Mehr aber auch nicht. Ich finde diese Plattform nicht sehr reizvoll und da hat es auch wenig gegeben, was mich überhaupt interessiert hätte. Kleidung möchte ich gar nicht ertauschen, weil man da nie weiß, wie die Kleidung ausfallen wird. An gebrauchter Kleidung an sich störe ich mich dagegen weniger.

Es ist eher dieses unkalkulierbare Risiko, ob die Ware tatsächlich so dargestellt ist wie sie ist. Umtauschrecht hat man auch nicht und es kann genauso gut sein, dass die Kleidung verschmutzt oder beschädigt ist und es wäre schon ärgerlich, wenn man Versandkosten gezahlt hat und hinterher ist die Ware nicht in Ordnung.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 25967 » Talkpoints: 0,42 » Auszeichnung für 25000 Beiträge


Zurück zu Computer & Internet

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^