Welcher Wein Korken ist am besten?

vom 21.08.2007, 15:01 Uhr

Welcher Verschluss für Weinflaschen ist am besten? Kunststoffkorken, Schraubverschluss, Naturkork, Glasverschluss?

Psychologische und ästhetische Argumente mal beiseite schiebend, kann man dies annehmen:

- bei länger reifenden Rotweinen ist ein Naturkorken zu bevorzugen
- bei jungen Weißweinen (1-2 Jahre) eignen sich auch Glasstopfen, Kunststoffstopfen und Schraubverschlüsse

Bei Kunststoffstopfen droht nach ca. 2-3 Jahren Oxidation, denn diese halten weniger dicht als Naturkorken. Übrigens ist auch Korkgeschmack bei Kunststoffstopfen möglich, auch Kunststoff nimmt „Mufftöne“ auf.

Die Anzahl der Naturkorken aus einem Stück nimmt immer weiter ab, dafür werden sie jedoch auch hochwertiger, während eine Zunahme bei Presskorken aus Korkgranulat zu verzeichnen ist.

Benutzeravatar

» Cala » Beiträge: 1641 » Talkpoints: -0,77 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich weiß nicht, ein Wein mit Kunststoffstopfen.... irgendwie ist das nichts für mich... es steigt doch alleine schon die Vorfreude auf das edle Tröpfchen, wenn man sich mit dem Korkenzieher an der Flasche zu schaffen macht... zumindest ist das bei mir so ;)

Benutzeravatar

» Hexilein22 » Beiträge: 129 » Talkpoints: -0,06 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Mittlerweile gibt es viele gute Weine nur noch mit Kunststoffkorken. Gerade bei den kurzlebigen Weinen, die man sowieso nicht lange lagern sollte, finde ich das keine schlechte Sache und es macht sich auch im Preis bemerkbar. Und ein Kunststoffkorken ist mir lieber als ein qualitativ schlecher Naturkorken. Bei sehr exklusiven Weinen und solchen, die man einlagert, ist aber trotzdem ein Naturkorken vorzuziehen (s.o.) und erwarte ich das auch. Leider gibt es immer weniger hochwertige Naturkorken, so dass selbst hochwertige Hersteller fuer manche Jahrgaenge lieber auf Kunststoffkorken zurueckgreifen als minderwertige Naturkorken einzusetzen.

Benutzeravatar

» misspider » Beiträge: 1964 » Talkpoints: 6,69 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Hexilein22 hat geschrieben:Ich weiß nicht, ein Wein mit Kunststoffstopfen.... irgendwie ist das nichts für mich... es steigt doch alleine schon die Vorfreude auf das edle Tröpfchen, wenn man sich mit dem Korkenzieher an der Flasche zu schaffen macht... zumindest ist das bei mir so ;)

Auch die meisten Kunststoffkorken entfernst Du mit dem Korkenzieher. Deine Vorfreude ist somit nicht getrübt ...

» bsm123 » Beiträge: 1254 » Talkpoints: 13,60 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^