Willy Werkels Autos bauen - ideales Kinderspiel

vom 07.10.2008, 19:27 Uhr

Ich möchte euch ein Spiel vorstellen, dass bestimmt keiner von euch kennt. Es handelt sich dabei um „Willy Werkels Autos bauen“. Das Spiel hab ich in meiner Kindheit sehr oft gespielt. Irgendwann hab ich es sogar auf der Festplatte meines Opas installiert, selbst der war begeistert! Allerdings ist er auch ziemlich leicht glücklich zu machen.

Man steuert den Handwerker Willy Werkel. Dieser wohnt auf einem Schrottplatz für Autoteile. Ein mal die Woche kommt der Müllmann und bringt aktuelle Teile vorbei, die man nutzen kann um seine Kreativität auszuüben. Wenn man anfangen will zu bauen, muss man sich erstmal die gewünschten Teile vom Schrottplatz zusammensuchen. Diese schmeißt ihr einfach mit ein paar Mausklicks in eure Werkstatt.

Wenn ihr anfangen wollt, seht ihr meistens immer nur ein Metallgestell vor euch stehen. Dieses wird einfach der Reihenfolge nach mit diversen Teilen ausstaffiert. Ein paar Sachen sind zum Fahren zwar immer pflicht wie zum Beispiel Benzintank oder Motor, in der restlichen Gestaltung seid ihr aber völlig frei.

So könnt ihr Zum Beispiel ein 12-Zylinder Zahnpasta Cadillac mit Gartenlaube erstellen, oder einen Raketenmotor hinten dran basteln. Die Teile wirken sich auch auf das Fahrverhalten aus. So kann man mir mehreren Benzintanks auch viel länger fahren und mit stärkeren Motoren ist man auch dementsprechend schneller. Wenn man meint sein Gefährt fertig hat, hat man die Möglichkeit dem Wagen einen Namen zu geben und abzuspeichern. Nun könnt ihr euch aufmachen in die große weite Welt. Diese ist allerdings nicht so weit wie ihr jetzt vielleicht glaubt.

Eigentlich fahrt ihr die ganze Zeit nur auf Wegen entlang, die Schienen ähneln. Ab und zu kommt man dann mal an eine Gabelung wo man sich entscheiden kann wo man hin will, dass war es dann auch schon an spielerischer Freiheit. Manchmal trifft man auf Hindernisse unterwegs. Diese können mit dem entsprechenden Fahrzeug dann auch beseitigt werden. So kann man mit starkem Motor einen Baumstamm von der Straße ziehen. Meistens offenbart sich dann noch ein Teil, dass man quasi als Belohnung mitnehmen kann.

Das eigentliche Ziel in der großen Spielwelt ist es aber, Preise einzuheimsen und das beste Gefährt aller Zeiten zu bauen. So kann man zum Beispiel zu einer Autoshow fahren und sich sein Auto nach Aussehen Bewerten lassen. Der Preisrichter hält dann am Anfang immer dieselbe ellenlange nervige Rede und am Ende gibt es dann meistens sowieso nur eine 3. Mit 5 Punkten würde man eine Medaille bekommen. Allerdings ist das ganze sehr Zufalls abhängig.

Wenn man die Medaille für Ausdauer will, muss man erst eine richtig lange Strecke zu Doris fahren, die mitten im Wald wohnt. Wenn ihr es zu ihr schafft, bekommt ihr die Medaille. Eine andere gibt es wiederum wenn ihr mit starkem Motor einen Berg erklimmt. Dies ist dann die Bergziegen Medaille. Oder wenn man unbeschadet eine Brücke überquert. Dafür muss man aber schon ein Leichtgewicht sein. Rennen sind auch noch dabei und bei der besten Rundenzeit gibt es, na wer hat es erraten, eine Medaille!

Okay, ihr merkt, so richtig abwechslungsreich ist das ganze nicht. Trotzdem hat uns das Spiel als wir noch klein waren eine Menge Spaß gemacht. Vielleicht war es der Charme, den diese Spielewelt versprühte oder die Möglichkeit seine Kreativität zu entfalten. Auf jeden Fall ist es ein Spaß für Jung und Alt und definitiv das richtige Spiel für eure Kleinen, abseits von Brutalität und Morden.

Benutzeravatar

» stex » Beiträge: 741 » Talkpoints: 0,04 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Du hast recht, dass ich zumindest dieses Spiel nicht kenne, auch nicht aus meiner eigenen Kindheit. Eben habe ich mal nachgesehen und es scheint sich um Spiele zu handeln, die nach einer Kinderbuchreihe entstanden sind. Auch diese kenne ich nicht. Aber es scheint wirklich ein sehr liebenswertes und nettes Spiel zu sein und ich kann mir vorstellen, dass das auch noch die Kinder der heutigen Generation erfreuen kann, auch wenn diese schon eher andere Spiele gewohnt sind.

» Barbara Ann » Beiträge: 24843 » Talkpoints: 52,02 » Auszeichnung für 24000 Beiträge


Zurück zu Konsolen & Spiele

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^