Was haltet ihr von Kirmes?

vom 07.06.2007, 14:32 Uhr

aus aktuellem anlass (bei uns ist grad frohenleichnamskirmes) frage ich mal was ihr vom thema kirmes haltet. geht ihr hin wenn bei euch in der nähe eine ist? geht ist dort auf viele fahrgeschäfte? oder eure kinder? oder ist euch das zu teuer?

also ich liebe kirmes... wohne direkt im ruhrgebiet und fahre immer mit meinen eltern oder freunden zur palmkirmes nach recklinghausen, zur frohenleichnamskirmes nach oberhausen und natürlich gehen wir im august auf crange! die cranger kirmes ist einfach so toll und so riesig.

fahrgeschäfte interessieren mich nicht wirklich, da ich durch meinen kaputten rücken eher vorsichtig bin (außerdem bin ich sowieso nicht besonders schwindelfrei). traditionell geh ich immer mit meiner tante auf son karussell mit schiffchen die im kreis und rückwärts fahren und sowas.

am wichtigsten ist mir das essen, wenn ich auf die kirmes gehe dann gehe ich mir immer richtig den bauch voll schlagen... kartoffeln mit tzaziki, chinesisch extra scharf, zuckerwatte, schokofrüchte, ein lebkuchenherz usw. leider geht das ganz schön ins geld, aber 3 mal im jahr gönne ich mir das einfach und genieße den tag.

achja: am verlockendsten sind für mich immer die krimskramsstände mit den haarreifen, ohrringen, gürtel und all sowas. ;)

» Sinda » Beiträge: 359 » Talkpoints: -0,01 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich liebe es, egal ob Fahrgeräte, essen und sonstige Ständchen... Fahrgeräte, sind echt super, einfach mal für paar Minuten alles andere um einen rum vergessen. Essen, oh je, soviel gutes auf einmal, die Schokofrüchte sind einfach das Beste, jedoch leider total überteuert, aber was gönnt man sich nicht alles. :) Und auch an den anderen Ständen kann man viel Geld lassen, am Besten vorher ein Limit setzen und gar nicht mehr mitnehmen.

» Kueken » Beiträge: 82 » Talkpoints: -0,54 »


Ich bin an sich nicht so der Fahrgeschäfttyp. Das einzige was ich öfter mal mache ist Autoscooter fahren. Und früher als Kind halt Karussell.

Sonst ist Jahrmarkt (oder wie auch immer das bei euch so heisst) immer ganz nett, auch kulinarisch. Gebrannte Mandeln und Magenbrot, da bin ich voll dabei. Aber sonst geh ich da nicht so gern hin.

Benutzeravatar

» KradenHayes » Beiträge: 165 » Talkpoints: 8,04 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Stimmt, die Kirmessaison hat wieder angefangen. Überall im Umkreis hängen wieder die Werbeschilder... Jedes Wochenende ist woanders was los. Früher waren wir also auch jedes Wochenende woanders unterwegs. Da waren wir ja auch noch mit zwei Verdienern und eben ohne Kinder. Aber heute gehen wir selten bis gar nicht auf die Kirmes.

Es gibt zwei Kirmesse (oder wie auch immer die Mehrzahl von Kirmes sein möge) auf die wir gehen. Für weitere fehlt leider einfach das Geld , bzw. bin ich auch einfach nicht bereit, soviel Geld für die Sachen auszugeben. So sehr ich auch Schokofrüchte, Zuckerwatte, Bratwurst, frittierten Blumenkohl, chinesisch, Waffeltüten und was es nicht alles gibt, liebe, im Geschäft gibt´s das selbe für viel weniger, bzw. ich kann es mir zu Hause günstiger selber zubereiten.

Klar, die Atmosphäre ist mit zu Hause nicht zu vergleichen, aber meine Tochter schicke ich trotzdem lieber mit dem Opa über die Kirmes :roll: Mir gehen nämlich nach kurzer Zeit die Argumente aus, weswegen sie nicht noch eine Runde Karussell fahren darf, während Opa einfach noch einen Chip besorgt.

Benutzeravatar

» moppeline123 » Beiträge: 797 » Talkpoints: -3,36 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Eigentlich bin ich früher auch gerne auf jede Kirmes gegangen die es gab. vor allem waren es bei uns dann die Weinfeste die irgendwann begonnen haben. Zwar hab ich dort keinen Alkohol getrunken, aber es war immer lustig, vor allem hat man Leute getroffen die man schon seit Jahren nicht mehr gesehen hat.

Allerdings hat das in den letzten Jahren sehr nachgelassen, um genau zu sein, war ich schon seit Jahren auf keiner Kirmes mehr. Das Argument mit dem Geld kommt zum einen und das andere wäre, das mein freund diese feste nicht leiden kann. Allerdings war ich nie ein Fan von Zuckerwatte, Kokosnüssen oder ähnlichem, meist ist es dann bei der Bratwurst geblieben.

Auch die meisten Fahrgeschäfte habe ich dann nicht gefahren, da mir dabei eher schlecht wurde. Als Kind waren wir einmal auf einer riesen Kirmes, meine Mama hat mich dann Schiffschaukel fahren lassen, ende vom Lied war, das wir danach nach hause sind und ich dann wohl noch 1 Tag flach gelegen habe. Meine Schwester hingegen ist da eher so, das wenn sie in ein Fahrgeschäft einsteigt lacht, danach kommen alle aus dem Fahrgeschäft und sind ruhig und lachen weniger und meine Schwester kommt raus und lacht und erzählt meinem Opa (der einzige in der Familie der sowas fahren konnte als er noch ein paar Jahre jünger war) die Ohren ab und wieder dran.

Ich bin dann eher für sowas wie Pfeile werfen oder am allerliebsten die Greifarme, da habe ich aber auch wirklich alles raus geholt was man nur konnte (fällt mir ein, als Kind habe ich immer mein ganzes Kirmesgeld (hab ich immer bekommen wenn bei uns Kirmes war) in den Automaten mit den Münzen die sich dann nach vorne schieben geworfen).

Aber am allerbesten waren immer die deutsch - amerikanischen Volksfeste, denn dort waren auch mal außergewöhnliche Gewinne oder als Kind war es immer so das man auf alle fälle was gewonnen hat, so das man nicht traurig war. :)

Benutzeravatar

» Laufmasche » Beiträge: 7656 » Talkpoints: -21,78 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Ich mag Kirmes und habe es noch nie verpasst da hinzugehen. Vielleicht kennt jemand das Ibbenbüen oder Rheine Kirmes, sind beide wirklich Riesig. Ich meine sogar die Ibbenbüren Kirmes ist eines der größten Innenstadtkirmes von Deutschland. In Rheine findet es sogar auf drei Plätzen statt, somit ist genug Platz für jedes mögliche Fahrgeschäft. Die Atmosphäre da ist einmalig.

Die Preise für die Fahrgescäfte finde ich eine absolute Frechheit. Wer nur auf die Fahgeschäfte steht ist Kirmes nichts. Da fährt man doch lieber in ein Vergnügungspark und fahre so oft ich will mit einem Karussell, welche auch noch um längen Besser ist.

Benutzeravatar

» Lumpy » Beiträge: 499 » Talkpoints: 0,82 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ich bin nicht so der Kirmes Typ! Früher als Kind fand ich es aber auch toll und wir waren jedes Mal dort! Jetzt gehen wir meistens auch einmal hin mit unseren Kindern! Es gibt da so einen billigen Kindertag bei uns, da kann man die wirklich sehr überteuerten Fahrgeschäfts-Preise einigermaßen bezahlen!

Es ist aber jedesmal wirklich schwer unsere kleine Tochter davon zu überzeugen, dass sie jetzt nicht nochmal fahren kann oder das es jetzt nicht den tollen (und auch super teuren) Luftballon bekommt! Meistens gehen dann auch noch meine Eltern mit, die drücken dann ihrer Enkeltochter dann immer mal ein Auge zu und kaufen noch ein paar Chips zum Karussell fahren!

Nächstes Jahr ist dann mein Sohn auch in dem Alter, wo er dann bestimmt auch Karussell fahren möchte! Dann wird es noch mal teurer! Aber damit meine Kinder Spaß haben, verzichte ich dann gerne mal auf Galettes (esse ich total gerne) oder Eis, gebrannte Mandeln & Co!

Und dann gehen wir immer noch im August zu einer Kirmes in der Stadt, wo mein Mann arbeitet! Da ist es immer ganz praktisch, da mein Mann Freimarken für Bier, Getränke und Essen bekommt!

Benutzeravatar

» angel777 » Beiträge: 421 » Talkpoints: -1,63 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Also ich finde Kirmes an sich eigentlich super. ich bin früher eigentlich immer und mehrmals hingegangen, hat riesen Spaß gemacht mit der Clique überall reinzugehen und sich dann was zu essen kaufen und so weiter. Aber die letzten paar male bin ich nicht mehr hingegangen, irgendwie fehlt mir das Geld dazu, was ich nicht übrig habe für sowas und dadurch irgendwie auch die Lust... Ansonsten sollte man aber auf jeden Fall mal auf dem Kirmes gewesen sein, finde ich, vor allem nachts, wenn man die ganzen schönen lichter sieht und so. ist schon klasse eigentlich.

Benutzeravatar

» s0fTwArE » Beiträge: 503 » Talkpoints: -1,85 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Ich finde Kirmes auch total Klasse, vorausgesetzt sie ist einigermaßen groß, also nicht so eine Dorf oder Kleinstadtkirmes, nur ist es halt verdammt teuer und mir kommt es auch so vor als ob es immer teurer wird. Aber wenn Kirmes ist, dann ist in der ganzen Stadt immer was los und Super Stimmungsatmosphäre.

Da kann man dann richtig schön feiern gehen und das ein oder andere Fahrgeschäft besuchen. Außerdem trifft sich auf so einem Kirmesplatz ja auch wirklich Gott und die Welt. Überall wo man entlang geht trifft man bekannte Gesichter oder Leute die man schon länger nicht gesehen hat. Deshalb mag ich es.

Wenn man natürlich nur an Spaß in Fahrgeschäften interessiert ist, sind Freizeitsparks eventuell im Endeffekt Kostensparender, weil man da eben einen ganzen Tag so viel Fahrgeschäfte besuchen kann wie man will. Hat sicherlich auch was, aber Kirmes mit den ganzen bunten Lichter und den Fressbuden kann man sicherlich nicht ersetzen. Es gehört zum Sommer einfach dazu.

» Jack R » Beiträge: 1038 » Talkpoints: 49,43 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Na Kirmes muss nicht unbedingt sein, bei uns gibt es das ein mal im Jahr eine Woche lang und das 50 Meter von unserem Haus entfernt, also ich brauche das echt nicht mehr. Das Haus wird vollgeparkt, usw.. Besoffene laufen ständig herum.. also das macht dann echt keinen Spass mehr. Na ja... manchmal kann es ganz lustig sein aber wie gesagt, wenn das gleich nebenan ist macht das weniger Spass, der Lärm bis 4 Uhr früh usw...

» sweetysarah » Beiträge: 469 » Talkpoints: 0,15 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Zurück zu Freizeit & Lifestyle

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^