Produkte, die erst hinter der Kasse zum Verkauf ausliegen

vom 27.09.2014, 07:38 Uhr

Neulich war ich an der Drogerie und stand an der Kasse, um etwas zu bezahlen. Als ich der Verkäuferin gerade das Geld überreichen wollte, schreckte diese auf und sprach laut die Kundin an, die vor mir bezahlt hatte und sich großzügig in einem Behälter mit Kaugummis bediente, der nach der Kasse stand. Die Verkäuferin fragte die Frau, ob sie die Kaugummis denn auch bezahlen wolle, wobei diese überrascht die Kaugummis zurück in den Behälter warf. Sie dachte wohl, dass diese kostenlos ausliegen würden.

In dieser Drogerie befinden sich vier Kassen, wobei zwei davon direkt nebeneinander sind, so dass die Verkäuferinnen sich gegenüber sitzen. Diese beiden Kassen sind auf der Seite mit einer längeren Theke verbunden, auf der Tüten ausliegen und auf der die Kunden dann ihre Einkäufe auch einpacken können. Auf dieser Theke befindet sich jedoch immer ein durchsichtiger Plastikbehälter mit Kaugummis, so dass man tatsächlich annehmen könnte, dass diese für die Kunden, die etwas gekauft hätten, gratis ausliegen würden. Wenn man aber genau hinschaut, sieht man auch einen Preis.

Ich finde es absolut unsinnig, dass Produkte nach der Kasse zum Verkauf angeboten werden. Immerhin befinden sich direkt vor der Kasse eben auch Kaugummis in viel größerer Auswahl, die man kaufen kann. Außerdem wird wohl kaum jemand direkt nach dem Bezahlen noch auf die Idee kommen, doch spontan genau diese Kaugummis auch noch zu kaufen, zumal man sich dann ja eigentlich auch wieder von vorne anstellen müsste, um sich nicht vorzudrängeln. In diesem Fall könnte man aber zu den Kaugummis greifen, die sich vor der Kasse befinden, da es davon ja eine größere Auswahl gibt.

Findet ihr es auch unsinnig, dass Produkte zum Verkauf nach der Kasse ausliegen und die man erst nach dem Bezahlen sieht? Würdet ihr da auch annehmen, dass diese kostenlos wären?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 29370 » Talkpoints: 345,53 » Auszeichnung für 29000 Beiträge



Als eine etwas komische Verkaufsstrategie empfinde ich so was schon auch. Zumal man ja extra nochmal an die Kasse zum bezahlen zurück gehen muss. Aber dass die Kaugummis nicht zum kostenlosen mitnehmen ausliegen, ist ja auch fast klar. Da wären ja binnen ein paar Minuten mit Sicherheit keine mehr da.

Benutzeravatar

» Ines-B » Beiträge: 105 » Talkpoints: 7,25 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ich finde es schwachsinnig, das ganze so zu organisieren. Die hätten das auch logistisch sinnvoller machen können, beispielsweise kurz vor der Kasse neben dem Fließband. Da haben sehr viele Supermärkte und auch Drogerien irgendwelche Süßigkeiten und Kaugummis und so weiter. Da wäre das doch viel sinnvoller, weil man eh schon an der Kasse steht. So müsste man nicht extra nochmal zurücklaufen.

Benutzeravatar

» Olly173 » Beiträge: 14703 » Talkpoints: -1,03 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



Ob ich in so einem Moment davon ausgehen würde, dass die Kaugummis gratis sind, das weiß ich nicht, aber vermutlich würde ich mir zumindest bei Kaugummis diese Gedanken auch nicht machen, da ich sie nicht mag. Aber allgemein muss ich auch sagen, dass ich das etwas merkwürdig organisiert finde.

Wenn man doch schon bezahlt hat, dann finde ich es komisch, wenn hinter den Kassen noch Artikel liegen, die man dann wieder bezahlen müsste, für die man sich also wieder hinten an der Kasse anstellen muss, wenn man diese haben möchte.

Wenn so eine Situation öfter vorkommt, wie du sie hier beschrieben hast, dann werden sicher auch die Angestellten und die Filialleitung mal auf den Gedanken kommen und das umräumen. Aber eigentlich könnte man da auch direkt drauf kommen, dass das nicht die beste Idee ist, das so zu platzieren.

» Barbara Ann » Beiträge: 24845 » Talkpoints: 52,47 » Auszeichnung für 24000 Beiträge



Das ist doch gar nicht so ungewöhnlich, dass man auch hinter der Kasse Produkte zum Verkauf auslegt oder aufstellt. Ich denke da zum Beispiel daran, dass viele Geschäfte direkt vor der Tür dann Produkte aufstellen, die im Angebot sind, um eben die Kunden anzulocken. Das ist doch dasselbe Prinzip, wenn ihr mich fragt, aber deswegen denkt doch keiner, dass das Gratis ist. Bei uns in der Stadt ist das total normal, dass man direkt vor dem Eingangsbereich Angebote aufstellt und das ist nun mal hinter der Kasse.

Deswegen ist aber noch keiner auf die Idee gekommen, dass das gratis ist, denn hier gibt es - wenn überhaupt - nur dann Gratisproben ab einem bestimmten Einkaufswert, wobei der Verkäufer die Gratisprobe dann in die Einkaufstüte legt und man darauf als Kunde gar keinen Einfluss hat, was man bekommt und wie viel man bekommt. Auch ist das nicht in vielen Geschäften der Fall, meist in Apotheken.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 23051 » Talkpoints: 2,48 » Auszeichnung für 23000 Beiträge


Ich kenne es nur so, dass Produkte hinter der Kasse liegen, die teurer sind oder eben recht klein, so dass Kunden diese auch durchaus einfach stehlen könnten. Bei Aldi und anderen Discountern habe ich das schon gesehen, dass man dann an der Kasse nach einem Produkt fragen musste, was man dann dort erst ausgehändigt bekam.

Bei solchen Dingen wie Kaugummi, die offen in einem Glas liegen, habe ich das aber noch nicht gesehen und kann verstehen, dass dies die Kunden durchaus verwirrt. Ich versteh auch nicht so recht, wieso man solch ein Glas dort platziert. Wenn es Kaugummi und andere Dinge sind, die in dem Regal an der Kasse liegen, ist es ja was anderes. Da weiß man als Kunde ganz klar, dass dies Lockangebote sind, die man auch zahlen muss.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 27729 » Talkpoints: 2,37 » Auszeichnung für 27000 Beiträge


Zurück zu Shopping

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^