Reizen euch im Urlaub eher kalte oder warme Länder?

vom 27.01.2014, 12:14 Uhr

Ich bin kein Freund des Sommers und allzu großer Hitze. Ich mag keine Urlaube in heißen, südlichen Länder, wo man tagsüber am Strand liegt und nachts von Mücken gestochen wird. Ich mag eher kältere Gebiete wie etwa Skandinavien. Auch ein Freund von mir verbringt gerne seinen Urlaub in Norwegen, wo er regelmäßig zum Lachse angeln hinfliegt. Vielleicht werde ich meinen nächsten Urlaub mit ihm verbringen.

Reizen euch im Urlaub eher kalte oder warme Länder? Brütet ihr gerne in der Sonne oder wandert lieber in Anoraks durch Tundras?

» anlupa » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »



Ich bin auch überhaupt kein Fan davon, stundenlang am Strand rumzuliegen. Das ist mir zu fad. Dann kann ich auch in meinem Garten rumliegen. Nein, wenn dann möchte ich das Land erkunden. Dabei sind 30, 40 Grad nicht gerade super praktisch und angenehm. Aber im Anorak und bei Nieselwetter finde ich das auch nicht schön.

Wobei es ja nun in der Tundra nicht gerade um Städteurlaub geht und darum, viel zu erkunden. Dort genießt man die Natur und nicht irgendwelche Sehenswürdigkeiten. Und das könnte ich mir sehr gut vorstellen. Auch im Anorak. Das würde mich gar nicht stören. Aber ständig nass und kalt mag ich nicht. Also wenn man das mit Zelten verbindet, hätte ich Angst, nie wieder richtig trocken zu werden. Aber in einer Schönwetterphase, bei 15 Grad ohne Regen, bin ich sofort dabei.

Mein Ex-Freund hingegen mag es gern eiskalt. Mit meiner Nachfolgerin hat er schon einen Urlaub in Lettland gemacht, mit zwei Metern Schnee und Schlittenhundfahren. Also in dem Punkt haben wir wirklich nicht zusammengepasst. Wäre es damals so weit gekommen, dass wir einen gemeinsamen Urlaub geplant hätten, hätte ich nicht kategorisch abgelehnt. Aber die richtige Kleidung zu kaufen, wäre ganz schön ins Geld gegangen. Das ist beim Urlaubsziel Süden auch so herrlich einfach. Die Koffer sind leichter und man hat schon alles im Schrank.

Mir geht es aber bei Urlaub generell nicht ums Klima, sondern um das Ziel an sich. Bisher bin ich daher eher in wärmeren Ländern gelandet, weil ich ärmere Länder interessant finde. Ich mag unsere hochtechnologisierte Konsumgesellschaft nicht. Außerdem ist es natürlich auch einfach etwas Neues. Ich fände es jedenfalls nicht interessanter in Finnland in einen Supermarkt zu gehen als in Deutschland. Aber auf einen südländischen Markt zu gehen, ist mal was anderes.

Benutzeravatar

» Bienenkönigin » Beiträge: 9448 » Talkpoints: 19,93 » Auszeichnung für 9000 Beiträge


Ich bin eher ein Freund von der Hitze, der Wärme und der Sonne. Hier bei uns ist es eigentlich das ganze Jahr über kalt und einen richtigen und heißen Sommer haben wir schon lange nicht mehr erlebt, weshalb ich einen Urlaub immer in die Länder plane, wo es auch richtig schön warm ist. Ich liege lieber den ganzen Tag über am Strand und lasse mich in der Sonne brutzeln, anstatt in einem fremden Land zu frieren. Urlaub in einem kalten Land zu machen, wäre für mich keine Erholung. Natürlich kann die Kälte auch Spaß bringen und vor allem mit den Kindern im Schnee herumzutoben, kann sicherlich auch Spaß bringen. Aber uns bringt es mehr Spaß, Urlaub in einem Land, mit viel Sonne zu machen.

» kai0409 » Beiträge: 3345 » Talkpoints: 72,64 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Sowohl als auch, ich kann in warmen Gebieten meinen Spaß und meine Ruhe finden und ebenso in kalten. Ich mag es eine Wüstenwanderung zu machen, am Strand oder Pool zu liegen, die Berge zu erkunden, Städte unsicher zu machen, einsame Landschaften stundenlang anzuschauen oder irgendwas sportliches durchzuziehen. Muss zugeben, dass es mich zwar zu 6ß% mehr in warme Gefilde zieht aber gegen kältere Regionen habe ich auch nichts einzuwenden.

» SKuehn » Beiträge: 13 » Talkpoints: 4,64 »



Ich mache meinen Urlaub nicht von dem Wetter in der Region abhängig, sondern davon, wie mir die Landschaft, die Sehenswürdigkeiten und das generelle Angebot der Umgebung gefällt. Ich fliege allerdings auch nicht, sodass ich im Winter nicht mal eben in die warmen Länder reisen kann.

Letzten Sommer haben mein Freund und ich eine Deutschland-Rundreise gemacht. Wir sind hier im Süden gestartet, dann nach Osten rüber, in den Norden und dann über den Westen und Mitteldeutschland wieder in den Süden zurück. Allein dabei fielen uns schon immense Temperaturunterschiede innerhalb des eigenen Landes auf. Somit hatten wir von Hitze über Regen und Sturm bis hin zu fünfzehn Grad Temperaturunterschiede alles dabei.

Vorletztes Jahr haben wir einen Strandurlaub in Spanien gemacht, letztes Jahr die Deutschland-Rundreise und dieses Jahr steht Urlaub in den Bergen mit Wandern an. Wir möchten alles mal gemacht haben und bevorzugen nicht ein spezielles Urlaubsmodell. Wir erfreuen uns am Urlaub in der Tundra genauso wie am Brüten in der Hitze am Strand. Allerdings ist reiner Strandurlaub nichts für uns. Ein paar Entdeckungen und Unternehmungen müssen immer dabei sein, sonst wird es schnell eintönig. Dabei spielt das Wetter aber keine entscheidende Rolle.

Benutzeravatar

» Schleiereule » Beiträge: 827 » Talkpoints: 3,58 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Wir fahren heuer nach Spitzbergen. Das würde ich aber auch nur im Sommer unternehmen wollen und sicher nicht als Winterreise. Im Urlaub soll es generell warm sein. Es muss keine Affenhitze haben, aber ich will auch nicht die ganze im Winterpelz herumrennen müssen, denn dann kann ich gleich zu Hause im kalten Österreich bleiben und mir das Geld sparen!

» celles » Beiträge: 8675 » Talkpoints: 3,62 » Auszeichnung für 8000 Beiträge


Ich bin ein Freund von etwas kälteren Temperaturen. Mein Partner ist das komplette Gegenteil. Deswegen müssen wir uns etwas arrangieren und fahren im Sommer meistens in wärmere Gefilde und genießen im Winter etwas die Kälte. Ich bin kein Freund von Städteurlauben bei extremer Hitze oder bei extremer Kälte. Aber genauso wenig mag ich es am Strand zu liegen und mir die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen. Damit kann ich nicht wirklich viel anfangen.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 12192 » Talkpoints: 61,35 » Auszeichnung für 12000 Beiträge



Ich liebe den Winter und kann mit diesem typischen Strandurlauben überhaupt nichts anfangen, aber ich suche mir meine Urlaubsorte trotzdem nicht nach dem Wetter aus. Es sei denn ich möchte Skiurlaub machen, dafür sind logischerweise nur kältere Regionen geeignet.

Ich habe schön öfters in Ländern Urlaub gemacht, in denen Pauschaltouristen gerne am Strand braten, und habe mich trotzdem nicht dazu gelegt. Man muss sich ja nicht gerade die Hauptsaison für seinen Urlaub aussuchen und man muss auch nicht gerade da buchen, wo man außer am Strand braten wenig machen kann. Ich würde mich doch total einschränken, wenn ich bestimmte Ziele von vorne herein ausschließen würde, nur weil das Wetter nicht so ganz meinem Geschmack entspricht.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 27212 » Talkpoints: 12,88 » Auszeichnung für 27000 Beiträge


Mich zieht es eher in Länder mit kühlerem Klima, wenn ich in den Urlaub fahre. Da ich sehr helle Haut habe, muss ich mich schon hierzulande mit Sonnenschutzmittel einlassen, als gäbe es kein Morgen, nur um halbwegs unversengt bummeln gehen zu können. Ich hätte also gar nichts von richtig südlichem Sommerwetter, da ich die meiste Zeit drinnen sitzen müsste.

Dazu kommt noch, dass ich kein großer Fan von Hitze oder Schwüle bin. Gerade im Urlaub möchte ich nicht nur schwer atmend im Schatten herum hängen, sondern vor allem Ausflüge machen, spazieren gehen und Land und Leute kennen lernen. Also versteht es sich von selbst, dass ein All-inclusive-Urlaub im Mittelmeer-Raum oder noch weiter südlich nicht gerade meiner Idealvorstellung entspricht.

Für dieses Jahr sind beispielsweise Strandspaziergänge in Wales geplant. Dass das Wasser fast zu kühl zum Baden sein wird, macht mir auch nichts aus, mir reicht es auch, nur bis zum Knöchel einzutauchen. An der polnischen Ostseeküste hat es mir ebenfalls sehr gut gefallen und Schottland sowie Skandinavien stehen auch noch auf meiner Urlaubs-Wunschliste.

» Gerbera » Beiträge: 10879 » Talkpoints: 0,02 » Auszeichnung für 10000 Beiträge


Bei mir ist es auf jeden Fall so, dass ich ein absoluter Fan von Urlauben in südliche und warme Länder bin. Ich liebe die Sonne und das Meer und für mich gehört es zum Sommer auch ganz einfach immer dazu, dass ich in den Süden reise, um mindestens eine Woche am Meer und am Strand verbringen zu können. Darauf freue ich mich immer das ganze Jahr über und für mich ist es das schönste überhaupt. Ich kann mir ehrlich gesagt nichts Schöneres vorstellen, als am bei brütender Hitze am Strand zu liegen und ein Buch zu lesen.

Hin und wieder kühle ich mich dabei im Meer ab oder begebe mich in den Pool. Dabei ist es für mich die reinste Entspannung, wenn ich mit einem leckeren Cocktail am Pool liegen und die Sonne genießen kann. Ich liebe das einfach, da ich an nichts denken muss und einfach abschalten kann. Während ich zu Hause immer haufenweise Aufgaben zu erledigen habe, ist das dann im Urlaub nicht der Fall. Stattdessen kann ich faul auf der Haut liegen und es mir gut gehen lassen.

Obwohl es das Schönste überhaupt für mich ist, die meiste Zeit über im Urlaub am Strand oder am Meer zu liegen und mich mit einem guten Buch und einem kühlen Getränk zu entspannen, brauche ich auch dennoch ein wenig Abwechslung im Urlaub und mir wäre meine Zeit auch viel zu schade, um nur herum zu liegen und nichts zu tun. Von daher besichtige ich eigentlich auch immer die Städte und die Strände in der Umgebung und besichtige verschiedene Sehenswürdigkeiten. Das macht mir auch immer sehr viel Spaß und auf diese Weise lerne ich dann außerdem auch noch die Kultur des jeweiligen Landes kennen, was ich auch immer sehr spannend finde.

Ich selbst mag die Kälte und den Winter überhaupt nicht, weshalb ich dem deutschen Winter am liebsten jedes Jahr entfliehen würde. Aus diesem Grund würde es für mich also auch niemals in Frage kommen, meinen Urlaub in einem kalten Land zu verbringen. Das stelle ich mir einfach schrecklich vor und die Vorstellung reizt mich ehrlich gesagt auch überhaupt nicht, weshalb ich das gar nicht machen möchte.

Mir reichen die kühlen Temperaturen in Deutschland voll und ganz aus, weshalb ich nicht auch noch meinen Urlaub in kalten Regionen verbringen muss. Das würde mir überhaupt keinen Spaß machen und ich würde es gar nicht einsehen, so viel Geld für so etwas zu zahlen. Da ich auch keinen Wintersport betreibe, gibt es für mich auch überhaupt keinen Grund, in kalte Gebiete zu reisen und von daher möchte ich das natürlich auch nicht machen.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 34810 » Talkpoints: 79,29 » Auszeichnung für 34000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^