Aus welchem Kohl bestehen eure Kohlrouladen in der Regel?

vom 25.12.2013, 22:01 Uhr

Kohlrouladen sind in Deutschland in vielen Gebieten sehr beliebt. Bei uns macht man eher die Kohlrouladen mit Wirsingkohl. Das schmeckt auch meiner Meinung nach herzhafter als mit Weißkohl. Meine Oma allerdings hat auch gerne Kohlrouladen mit Rotkohl gemacht. Das schmeckte auch sehr gut. Eine Nachbarin von mir nimmt oft Chinakohl, der milder schmeckt und botanisch gesehen nicht zum Kohl, sondern zum Salat gehört.

Aus was macht ihr am liebsten eure Kohlrouladen? Welchen Kohl esst ihr bei Kohlrouladen am liebsten? Wie bereitet ihr diesen Kohl vor, damit er sich auch gut rollen lässt?

Benutzeravatar

» supermami » Beiträge: 2317 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Bei uns werden Kohlrouladen grundsätzlich nur mit Weißkohl gemacht. Mir sind zwar die Varianten mit Wirsing und auch Rotkohl bekannt, aber bei manchen Gerichten ist man eben gewissen Zutaten treu. Krautwickel, wie bei uns die Kohlrouladen genannt werden, sind hier im Vogtland aber auch nicht so traditionell, dass man sie oft machen würde.

» Punktedieb » Beiträge: 16702 » Talkpoints: 111,00 » Auszeichnung für 16000 Beiträge


Es ist schon sehr lange her, seit ich die letzte Kohlroulade gemacht hatte. Dabei hatte ich sie sehr gerne gegessen. Aber inzwischen essen wir kein Fleisch mehr, also auch keine Kohlroulade.

Ich hatte mir immer einen großen Kopf Wirsing gekauft und die größten Blätter für die Roulade genommen. Die dickeren Stiele hatte ich etwas abgeflacht und dann die Blätter kurz blanchiert. Zum Füllen hatte ich immer Hackfleisch halb und halb. Dann mit Öl im Bratentopf angeschmort. Ich hatte immer Wirsing genommen, weil mir der am besten als Roulade schmeckte. Anderweitig hatte ich auch einmal Weißkohlroulade gegessen, aber die schmeckte mir nicht so gut. Eine Rotkohlroulade habe ich noch nie probiert.

» Cid » Beiträge: 20031 » Talkpoints: 0,14 » Auszeichnung für 20000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^