Navigationssystem

vom 26.05.2007, 00:37 Uhr

Kennst sich hier einer mit Navis aus? Ich will mir eins kaufen. Da es verdammt viele gibt verliere ich da den Überblick. Vielleicht könnt ihr mal paar Erfahrungen mit Navis posten.

Das sind die groben Vorstellungen:

Preis max. 300 €. Staumeldungen wenn es preislich passt. Die anderen Funktionen a la Video, Bilder, MP3 sind ganz nett sollen aber nicht entscheidend sein. Am besten ein einfach zu bedienendes gerät. Verständliche Sprachausgabe + Gut lesbares Display. Karten brauch ich eigentlich nur Deutschland, kann man später nachrüsten ?

Benutzeravatar

» Lumpy » Beiträge: 492 » Talkpoints: -0,39 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Also ein Bekannter hat das aus dem aldi. Das ist eigentlich ganz nett. Hat ein recht großes Display und auch eine klare Sprach Ausgabe. Kartenmaterial war hier auch dabei, weis nur nicht ob nur Deutschland oder auch benachbartes Ausland.

Wie es sich bei den normalen Navis ohne irgendwelchen Zusatzfunktionen verhält, das man neue Software drauf machen kann, kann ich dir leider nicht sagen. Solltest du ein pda haben, dann kannst du diese ja auch mit Navi ausstatten (oder ein pda ähnliches Handy). Dort kannst du auf alle fälle auch alle Karten ergänzen, da es sich ja um ein ganz normales Betriebssystem handelt.

Benutzeravatar

» Laufmasche » Beiträge: 7540 » Talkpoints: -37,09 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Meine Eltern haben das tomtom go 910 und sind damit sehr zufrieden. Die Karten lassen sich durch zusätzliche Software (Ebay) erweitern. Display sehr gut lesbar. Kostet neu glaube 600 €, geht bei ebay aber billiger weg.

Benutzeravatar

» Cala » Beiträge: 1641 » Talkpoints: -0,77 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



TomTom GO 910 Westeuropa/USA/Kanada. Prozessor: 400MHz • Arbeitsspeicher: 64MB RAM • 20GB Festplatte. Ich wollte eigentlich keinen Rechner im Auto haben. Es kostet aktuell ca. 400 €, sind mir doch etwas viel, vor allem weil ich nicht häufig das Gerät benutzen werde.

Benutzeravatar

» Lumpy » Beiträge: 492 » Talkpoints: -0,39 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Auf eBay: 300 € im Mittel vom Händler.

Ich frag mich, ob man den auch im Flugzeug benutzen kann, da er ja transportabel ist. Ich hab früher immer neidisch auf die anderen geguckt, die sich einfach ihr GPS mit Route mitgenommen haben, statt vorher immer entlang Routen und Kurse zu berechnen.

» Midgaardslang » Beiträge: 4131 » Talkpoints: -14,08 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


hab mir das TomTom Go 510 TCM bestellt, das hat keine 20 GB Festplatte und keine Karte von USA und Canada aber ich denke darauf kann ich gut verzichten. Ich muss dann halt auf eine SD Karte das Kartenmaterial laden wenn ich in Ausland fahre. Was mich überzeugt hat war das große Display, Lieferumfang, Stauinfomodul, und Kartenmaterial von ganz Europa. Insgesamt hat es 300 € incl. Versand gekostet.

Jetzt muss es sich nur in der Praxis beweisen, aber ich denke dies wird kein Problem sein. Ich glaub nicht das man es im Flugzeug benutzen kann, er würde wahrscheinlich, wegen der hohen Geschwindigkeit, deine Position nicht lokalisieren können oder dich ständig verlieren

Benutzeravatar

» Lumpy » Beiträge: 492 » Talkpoints: -0,39 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Habe gerade mal danach geschaut, wegen erlaubt sein und wegen Empfang. Man darf wohl nicht auf allen Flügen das gps gerät verwenden, vorrausgesetzt es ist überhaupt nur ein gps und nicht ein Handy oder so das als gps verwendet wird.

Zum Empfang, das gerät würde wohl wirklich nur dann gehen, wenn man einen Fensterplatz hat und auch muß man wohl Glück haben das die Satelliten gerade richtig sind. Ansonsten kann man das Gerät gleich in der Tasche lassen.

Nochmal nachzulesen unter: http://www.kowoma.de/gps/zusatzerklaerungen/GPSimFlugzeug.htm

Sehr interessant, mal schauen ob wir und wann wir das nächste mal in Urlaub gehen mit Flugzeug, dann werde ich unseres auch mal einpacken.

Benutzeravatar

» Laufmasche » Beiträge: 7540 » Talkpoints: -37,09 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Nein, ich meinte nicht für`s Fliegen als Passagier, sondern als Pilot :wink:. Ich suche eins, welches man leicht an den Armaturen befestigen kann, da die Dinger ungemein praktisch sind, aber früher musste man immer ein spezielles kaufen, welches natürlich elendig teuer war.

» Midgaardslang » Beiträge: 4131 » Talkpoints: -14,08 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Ich denke mal nicht das die normalen navis an die leistungsfähigkeit von den profisionellen geräten rankommen, zumahl die keine externe antennen haben. Und so einem gerät zu vertrauen, dass einengtlich für den strassen verkehr gebaut wurde, hätte ich ehrlich gesagt angst.

"Nach 300 Metern rechts abbiegen!" -- "Bitte wenden!" :D

Benutzeravatar

» Lumpy » Beiträge: 492 » Talkpoints: -0,39 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Kaufe dir einfach das Tomtom und fertig ist. ich habs auch und das ist auch gut so. Tomtom ist besser (sehr viele Einstellungen), schneller (als Aldi) und teurer ;) :) --> teuer ist immer gut.

Benutzeravatar

» un1c0rn » Beiträge: 37 » Talkpoints: 0,15 »


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^