Was tun, wenn man die Ikea Family Karte verloren hat?

vom 01.09.2013, 19:43 Uhr

Bei unserem Umzug ist unsere Ikea Family Karte verloren gegangen. Ich weiß jetzt nicht so recht, was ich jetzt tun soll. Soll ich versuchen mir irgendwie eine Ersatzkarte zu besorgen, was sicherlich mit einem höheren Aufwand verbunden ist, als wenn ich einfach einen neuen Antrag ausfüllen tue.

Habt ihr schon eine neue Ikea Family Karte benötigt, weil ihr eure alte nicht mehr gefunden habt? Ist es komplizierter sich eine Ersatzkarte zu besorgen, als den Antrag noch mal neu auszufüllen, oder haben sie die Daten im Computer und man muss nur an der Information bescheid sagen?

Benutzeravatar

» alkalie1 » Beiträge: 5526 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 5000 Beiträge



Auf der Internetseite von Ikea gibt es extra ein Formular, das man im Verlustfall ausfüllen kann. Findet man ganz einfach, wenn man unter Ikea Family klickt und dann auf Mitglied werden. Passt zwar sinngemäß nicht an die Stelle aber ziemlich weit unten ist ein Button von wegen Karte weg. Dürfte nicht allzu aufwendig sein.

Benutzeravatar

» Bellikowski » Beiträge: 7700 » Talkpoints: 16,89 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Ich würde mich da ehrlich gesagt an den IKEA Kundenservice wenden und da den Verlust melden. Ich kenne das so, dass dann die alte Kundenkarte gesperrt wird und man dann eine neue Kundenkarte zugeschickt bekommt. Eine Karte bei IKEA habe ich zwar nicht, sondern von anderen Geschäften, aber das Prinzip ist ja überall ähnlich.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33305 » Talkpoints: -0,78 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Wenn du ein Smartphone hast und die Nummer kennst, dürfte das kein Problem sein. Dann kannst du dir die IKEA App herunterladen und dann diese für deinen Einkauf nutzen, da man dort auch den Code der Karte anzeigen lassen kann, damit man nicht immer die Karte mitnehmen muss. Einen Ersatz bekommt man vielleicht auch, aber dann würde ich eher eine neue beantragen, was sicherlich auch schneller geht.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 46686 » Talkpoints: 7,06 » Auszeichnung für 46000 Beiträge



Ich würde eher den Verlust melden, da es eben bei neuer Beantragung auch aufkommen kann, dass das System meckert, dass eine Karte bereits vergeben ist, denn bei einer neuen Beantragung werden die Adresse wieder abgefragt. Dies wird bei vielen Geschäften im System geprüft. Ob dies nun für IKEA zutrifft, kann ich nicht mit Bestimmtheit sagen. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass ein Verlust und eine neue Beantragung in der Wartezeit so doll abweichen. Das wird meines Erachtens beides in etwa die gleiche Zeit in Anspruch nehmen.

» iggiz18 » Beiträge: 3366 » Talkpoints: 4,66 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^