Arbeitslos und krank

vom 24.05.2007, 13:38 Uhr

Hallo
Folgende Frage: wenn man arbeitslos ist und dann krank wird, wer bezahlt dafür? Also klar ich weiß, Arbeitslose sind über das Amt krankenversichert, aber wer bezahlt zum Beispiel die Praxisgebühr? Oder allgemein Dinge, die die Krankenkasse nicht übernimmt? Impfungen etc.?

Gruß vom Knobi :)

Benutzeravatar

» Knobi » Beiträge: 54 » Talkpoints: 0,01 »



Hi Knobi,

bis zu 6 Wochen erhälst du weiterhin Arbeitslosengeld, danach zahlt die Krankenkasse in gleicher Höhe Krankengeld .

Praxisgebühr und Zuzahlungen zu Arzneimitteln zahlst du das selbst, hast aber die Möglichkeit dich ganz oder teilweise von deiner Krankenkasse davon befreien zu lassen.

Gruß Deli

Benutzeravatar

» Deli » Beiträge: 935 » Talkpoints: 37,62 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Hallo

Praxisgebühr und Zuzahlungen zu Arzneimitteln zahlst du das selbst, hast aber die Möglichkeit dich ganz oder teilweise von deiner Krankenkasse davon befreien zu lassen.


dafür wird dein arbeitslosengeld noch zu hoch sein.
das klappt erst mit harz 4 und dann auch nicht immer, kommt drauf an was du da bekommst, denn es gibt ja auch noch das übergangsgeld etc.

liebe grüße von der
laufmasche

Benutzeravatar

» Laufmasche » Beiträge: 7658 » Talkpoints: -21,12 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Wenn die Eigenbeteiligungen 2 % des des jährlichen Bruttoeinkommes übersteigen, brauchst du keine weiteren Zahlungen leisten.

Chroinsich Kranke zahlen maximal 1%. Kinder und Jugendliche bis zum 18.ten Lebensjahr brauchen keine Zuzahlungen leisten.

Benutzeravatar

» Deli » Beiträge: 935 » Talkpoints: 37,62 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Zurück zu Beruf & Bildung

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^