Bei jedem Staubsaugen die Spinnweben an der Decke saugen?

vom 06.02.2013, 11:12 Uhr

Manchmal staubsauge ich auch die Spinnweben in den Ecken und Kanten der Zimmerdecke oder an den Gardinenstangen weg, wenn sich dort welche befinden. Ich schaue allerdings nicht immer nach oben, sodass ich das meisten nur dann mache, wenn sie mir vorher aufgefallen sind.

Wie handhabt ihr das? Gehört das Saugen an der Decke zum Staubsaugen dazu, macht ihr das also grundsätzlich immer? Oder nur selten, wenn euch die Spinnweben vorher aufgefallen sind?

» anlupa » Beiträge: 10355 » Talkpoints: 0,10 » Auszeichnung für 10000 Beiträge



An der Decke sauge ich eigentlich gar nicht. Wir haben so einen Staubsauger, den man nicht hinter sich her zieht, sondern der in einem ganzen Stück ist. Mit dem an der Decke zu saugen wäre ja schon fast unmöglich. Aber ich habe so einen Swiffer Staubwedel, den man ausziehen kann um auch an weit entfernte Stellen zu gelangen.

Mit dem gehe ich Wände und Decken ab und auch Gardinenstangen und solche Sachen. Mit dem fahre ich auch unters Bett oder unter Möbel durch um dort abzustauben. Ich finde das auch effektiver als mit dem Staubsauger, da gerade auf glatten Flächen der Staubsauger nicht so den Staub wegnimmt wie ein Staubwedel.

Benutzeravatar

» Vampirin » Beiträge: 5984 » Talkpoints: 31,56 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Ich staubsauge die Wohnung regelmäßig, schaue aber nicht immer an die Decke, um Staubfäden oder Spinnenweben zu entdecken. Diese habe ich auch nur ganz selten. Aber so einmal in der Woche gucke ich dann beim staubsaugen auch nach oben, und wenn ich so einen Staubfaden entdecke, sauge ich ihn direkt weg. Ich besitze auch so einen Staubwedel mit einer Teleskopstange, den ich für den Fensterbereich nutze. Dort ist es etwas schwieriger mit dem Staubsauger zu hantieren, dauernd verfängt sich die Gardine darin. Dann benutze ich doch lieber den Staubwedel.

Benutzeravatar

» Wennie4 » Beiträge: 1754 » Talkpoints: 6,72 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich sauge nicht immer die Decke ab, wenn ich staubsauge. Das mache ich wirklich nur, wenn mir vorher Spinnweben aufgefallen sind. Oft ist es auch so, dass mir nach dem Saugen Spinnweben an der Decke auffallen, die dann aber einige Tage bis zum nächsten Saugen hängen bleiben. Manchmal überkommt es mich aber auch und ich schaue in der ganzen Wohnung gezielt nach Spinnweben unter der Decke, um diese weg zu saugen.

» Barbara Ann » Beiträge: 24478 » Talkpoints: 90,90 » Auszeichnung für 24000 Beiträge



Das Deckensaugen gehört für mich bei jedem Saugen dazu. Zum Glück haben wir so einen Staubsauger, den man hinter sich herzieht. Das Rohr ist auch sehr lang, wenn man beide Rohre zusammensteckt. So ein Staubsauger in einem Teil kommt mir genau aus dem Grund niemals ins Haus.

In unserem Haus hat vorher ein Alkoholiker gewohnt. Als wir es übernommen haben, war es von oben bis unten voll mit Spinnweben. Als wäre schon seit vielen Jahren nicht mehr sauber gemacht worden, was auch gut möglich ist. Ich hab das Gefühl, dass die Spinnweben und das Haus mittlerweile zusammengehören. Vielleicht liegt es aber auch an den Holzöfen. Durch den dunklen Feinstaub sind die Spinnweben vielleicht einfach nur besser sichtbar.

Benutzeravatar

» Bienenkönigin » Beiträge: 9457 » Talkpoints: 21,72 » Auszeichnung für 9000 Beiträge


Manchmal mache ich das, aber natürlich nicht immer. Erstens geht es gar nicht immer und zweitens halte ich das nicht immer für nötig. Das wichtige ist ja auch der Boden. Ich gehe manchmal mit dem Staubwedel in die Ecken und dann bleiben die daran auch hängen.

Generell störe ich mich da aber auch nicht so dran. Wenn in der Ecke eine Spinnwebe hängt, ist mir das nicht so wichtig. Aber wenn ich richtig putze, mache ich irgendwie auch immer die Decke, wobei eher selten mit dem Staubsauger.

» 1999Sofie » Beiträge: 69 » Talkpoints: 27,04 »


Ich sauge auch regelmäßig die Wohnung, wobei ich aber nie ständig nach Spinnenweben suche und dann die Ecken sauge. Wir haben an allen Fenstern Insektenschutz, sodass höchstselten mal ein Insekt sich in unsere Wohnung verläuft. Außerdem wohnen wir nicht im Erdgeschoss, sondern in höheren Stockwerken.

Eben weil es so selten Mal eine Spinne hier gibt, wird die dann eher mit einem Staubwedel entfernt und damit das potentielle Netz zerstört, aber ständig zu saugen finde ich da übertrieben. Ich leugne aber nicht, dass das in manchen Wohnungen bedingt durch die Lage oder die Umstände notwendig ist.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 19570 » Talkpoints: 13,11 » Auszeichnung für 19000 Beiträge



Der Staubsauger wird hier mehrfach die Woche bemüht, ich sauge einfach gerne und mag es, wenn die Böden blank sind, aber bei jedem Saugen auch die Wände absaugen? Wo ist denn da der Bedarf? Ich kümmere mich manchmal Wochen nicht um die Wände und wohne im Erdgeschoss, aber trotzdem sehe ich oben an Wänden und in Ecken nur alle paar Monate dann mal Spinnweben.

Dafür nehme ich auch nicht zwangsläufig den Staubsauger, sondern lieber einen Puschel, mit dem kann man doch viel bequemer durch die ganze Wohnung oder durch das ganze Haus gehen und Spinnweben abnehmen. Das macht sich auch einfacher und leichter, als den Sauger auseinanderzubauen und immer mit dem Rohr zu hantieren.

Allerdings wohne ich auch nicht auf dem Land, im Souterrain oder in einem alten Haus, wo vielleicht wirklich ein anderer Bedarf ist, aber mehrfach die Woche Spinnweben entfernen zu müssen, stelle ich mir auch schon arg vor. Das impliziert ja, dass die Viecher überall und ständig im ganzen Haus rumkrabbeln. So oder so, ich würde trotzdem lieber den Staubwedel als den Sauger bemühen.

» Verbena » Beiträge: 2591 » Talkpoints: 2,04 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Zurück zu Alltägliches

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^