Wer darf Antlitzdiagnosen durchführen?

vom 06.01.2013, 23:43 Uhr

Wenn man eine Antlitzdiagnose durchführen lässt, dann hat diese zum Ziel, dass man gegen seine Beschwerden ein Schüssler Salz zugeschrieben bekommt, welches dann die Beschwerden lindern soll. Ich dachte seither, dass eine solche Antlitzdiagnose, die ja etwas mit Homöopathie zu tun hat, nur von Homöopathen und von Heilpraktikern angewendet werden darf.

Wer außer diesen beiden Gruppen kann noch eine Antlitzdiagnose erstellen? Wo würdet ihr so etwas machen lassen?

Benutzeravatar

» Nettie » Beiträge: 7637 » Talkpoints: -2,59 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Ich kenne die Antlitzdiagnostik auch nur von Heilpraktikern oder Homöopathen, die sich eben in diese Richtung haben ausbilden lassen. Ob es eine Regelung gibt, wer solche Antlitzdiagnosen durchführen darf, weiß ich nicht, aber es werden wohl vor allem die beiden Berufsgruppen sein. Ich muss sagen, dass ich solcher Diagnostik eher skeptisch gegenüberstehe, weil sie nicht wissenschaftlich anerkannt ist. Darum würde ich sie gar nicht durchführen lassen.

» Barbara Ann » Beiträge: 28516 » Talkpoints: 0,60 » Auszeichnung für 28000 Beiträge


Macht das nicht theoretisch jeder Arzt, wenn er dabei ist eine Diagnose zu finden? Ich glaube, die meisten Ärzte lassen das nur nicht so extrem raushängen. Außerdem werden da ja noch Untersuchungsergebnisse abgewartet, die dann eine erste Vermutung über die Diagnose bestätigen oder widerlegen können.

Ich kenne viele Ärzte auch privat, die dann direkt vom Gesicht ablesen können ob man einen Infekt ausbrütet oder nicht, einfach wegen der Farbe der Haut und solcher Sachen. Nur Homöopathen zu unterstellen, dass diese die Gesichtsdiagnostik ausüben finde ich albern.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33305 » Talkpoints: -0,78 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Da es sich hier um pseudowissenschaftlichen Bullshit handelt, bin ich bisher immer davon ausgegangen, dass das jeder prinzipiell "darf". Es darf sich schließlich ja auch jeder "Coach" nennen und Wandern als "Landschaftstherapie" für teuer Geld verkaufen. Es will nur nicht jeder, weil rational denkende und handelnde Menschen wahrscheinlich nicht riskieren wollen, dass ihre Mitmenschen krank bleiben oder kränker werden, weil sie sich auf oben erwähnten pseudowissenschaftlichen Bullshit verlassen.

Ich wüsste jedenfalls nicht, wer mich daran hindern sollte, einen "Kurs" oder eine "Ausbildung" in dieser Richtung zu machen oder einfach kühn zu behaupten, der Geist von Schüßler sei mir im Traum erschienen und habe mir die Weisheit verliehen, pseudowissenschaftlichen Bullshit zu verbreiten. Und zack! kann ich antlitzdiagnostizieren, so viel ich will. Ich brauche nur Dumme, die an mich glauben und mich dafür bezahlen.

Aber dafür bin ich eindeutig nicht charismatisch genug und könnte mir wahrscheinlich das Grinsen zu schlecht verkneifen, wenn ich versuchen müsste, ernsthaft zu behaupten, aus den mehr oder weniger knittrigen Visagen meiner Mitmenschen Schlüsse auf den Zustand ihrer Leber ziehen zu können.

» Gerbera » Beiträge: 9743 » Talkpoints: 2,51 » Auszeichnung für 9000 Beiträge



Gerbera hat geschrieben:Da es sich hier um pseudowissenschaftlichen Bullshit handelt, bin ich bisher immer davon ausgegangen, dass das jeder prinzipiell "darf".

Das stimmt nicht ganz. Du brauchst immerhin einen Hauptschulabschluss und musst eine Art Prüfung im Gesundheitsamt ablegen. Da geht es aber nicht darum was man weiß und kann sondern, dass man weiß, was man alles nicht darf. Ich glaube "Antlitzdiagnosen" zählen nicht dazu. :lol:

Ich habe diesen Begriff vorher noch nie gehört, habe aber mit dem pseudowissenschaftlichen Milieu aber auch nichts zu tun, und habe mal geschaut, was Google so ausspuckt. Da wird praktisch von irgendwelchen Merkmalen im Gesicht auf körperliche Beschwerden geschlossen, was ja nicht grundsätzlich falsch ist, aber eben auch nicht grundsätzlich richtig.

Natürlich geht man nicht zum Arzt damit der dann ins Gesicht schaut und Nierenprobleme diagnostiziert, aber als ich wegen der Anämie beim Arzt war hat er zum Beispiel meine trockenen Lippen angeschaut und gemeint, das das zu den restlichen Symptomen passt und ein Blutbild gemacht.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 26101 » Talkpoints: 117,37 » Auszeichnung für 26000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^