Sind Pullunder wieder im Kommen?

vom 04.12.2012, 22:10 Uhr

Im Moment sehe ich viele Männer, die über dem Hemd so einen kurzärmeligen gestrickten Pullover tragen. Man nannte die Teile wohl früher Pullunder und ich hatte sogar als Kind solche Teile mit Rautenmuster. Ich fand die Teile immer schon hässlich und nun sehe ich immer wieder solche Pullunder in den Geschäften oder auch an Männern.

Sind diese Pullunder wieder im Kommen? Wie findet ihr sie? Tragt ihr sie selber? Kauft ihr sie euch, wenn sie wieder modern werden?

Benutzeravatar

» Ampelmännchen » Beiträge: 1310 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Bis jetzt habe ich noch nicht mitbekommen, dass Pullunder wieder Trend sein sollten. Vielmehr denke ich, dass Pullunder einfach klassische Kleidungsstücke sind und nie richtig verschwunden sind. Jedes Jahr, bevorzugt im Winter, kann man Pullunder in jedem größeren Geschäft finden, auch in den Kollektionen von H&M, C&A, Peek & Cloppenburg und ähnlichen Geschäften, tauchen diese sehr zuverlässig auf, nur die Farben und eventuellen Muster ändern sich von Jahr zu Jahr, je nachdem was grade so Trend ist.

Seite Jahren trage ich sobald es kälter wird über meiner Bluse einen Pullunder, sofern es zum Anlass passt. Dabei habe ich noch nie mitbekommen, dass ich komisch beäugt worden wäre, nur weil ich einen Pullunder trage. Zumal Pullunder einfach schicker und klassischer sind als einfache gestrickte Pullover.

Benutzeravatar

» beere » Beiträge: 1325 » Talkpoints: 0,93 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Für meinen Sohn halte ich schon den einen oder anderen Pullunder vorrätig. Gerade unter dem Schneeanzug ist er gerade so warm eingepackt, dass er beim Spielen nicht schwitzt und nicht friert, zumindest bei diesen relativ milden winterlichen Temperaturen um die Null Grad.

Bei einem kleine Jungen sieht ein Pullunder über einem Kinderhemd oder einem langärmligen Shirt meiner Meinung nach sehr niedlich aus. Bei erwachsenen Männern ist mir der Trend noch nicht aufgefallen. Aber da ist es extrem Typabhängig, wem ein Pullunder steht. Aber Trends und Revivals suchen ja nicht unbedingt immer das aus, was wirklich bei allen gut aussieht. Das konnte man auch an der Wiederauferstehung der Leggins sehen. Warum also sollten Pullunder nicht wieder in Mode kommen?

Benutzeravatar

» trüffelsucher » Beiträge: 12454 » Talkpoints: 5,55 » Auszeichnung für 12000 Beiträge



Ich denke auch nicht, dass Pullunder mal total out waren. Pullunder sind Kleidungsstücke, die ich nicht in eine Schublade mit den ganzen Trend-Klamotten werfen würde, die irgendwann komplett verschwinden und für die man sich nach dem Abflauen des Trends auch schämt, sofern man sie jemals besessen hat. Irgendwann kommen diese Sachen dann dennoch wieder und das alte Schamgefühl ist weg. Das trifft auf Pullunder meiner Meinung nach einfach nicht zu.

Ich kann mich nicht daran erinnern, dass in den letzten Jahren mal jemand schief geschaut hätte, weil jemand einen Pullunder trägt. Ich trage hin und wieder selbst auch einen, wenn auch relativ selten. Auch in meinem Umfeld gibt es mehrere Leute, die ab und zu einen Pullunder tragen. Ein Pullunder über einem schönen Hemd kann gut aussehen. Ich bevorzuge einfarbige Pullunder, aber ich habe auch schon schöne Modelle mit Karo gesehen, die überhaupt nicht altmodisch aussahen.

Ich gehe nicht wirklich nach Trends und achte auch bei anderen Leuten nicht so sehr darauf, was sie an trendiger Kleidung tragen. Ein deutlicher Pullunder-Trend wäre mir aber vermutlich aufgefallen und ich konnte nicht beobachten, dass mehr Leute einen Pullunder tragen, die dieses Kleidungsstück vorher abgelehnt haben. Vermutlich ist das bei dir einfach ein Zufall.

Benutzeravatar

» Cologneboy2009 » Beiträge: 14237 » Talkpoints: 2,76 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



Könnte schon sein, dass die wieder im Kommen sind. Letztes Jahr hab ich mir auch welche gekauft. Ich selber trage sie eigentlich, auch wenn ich dieses Jahr noch nicht zu gekommen bin, da ich einen anderen Trend für mich gefunden habe. Mein Freund hat seine mehrmals in der Woche an, über seinem langärmligen Hemd. Für ihn ist es aber auch einfach praktisch. Er ist ständig im Haus unterwegs und da zieht es im Flur schon ein wenig.

Benutzeravatar

» kleineliebe » Beiträge: 1814 » Talkpoints: 2,06 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Pullunder werden jetzt gerade auch wieder als Modetrend gehypt und angepriesen. Als Übergangsbekleidung mögen die Pullunder vielleicht gehen, aber wenn, dann eher bei Männern. Mir gefallen die Pullunder jedenfalls nicht und ich finde die Dinger auch hässlich und altmodisch. Aber, wem´s gefällt ... der soll sie halt tragen.

Benutzeravatar

» friedchen » Beiträge: 1117 » Talkpoints: 709,79 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Eigentlich sind Pullunder gerade bei Frauen aktuell angesagt und zwar nicht die "hässlichen und altmodischen" Teile sondern meist einfarbige oversized Teile. Die werden gerne Solo getragen, also als Ersatz für ein Top, nur mit BH drunter, oder auch mal mit Hoodie oder Pullover drunter. Das ist also nicht der bekannte, leicht spießig konservative Look sondern eher sportlich und eher etwas für Leute, die gerne mal was Neues ausprobieren.

Ich habe ein leichtes, gestricktes Top, das für den Look funktioniert und das ich auch schon mit Rollkragenpullover drunter getragen habe, aber ich bin noch auf der Suche nach einem richtigen Pullunder, der ein bisschen größer ausfällt. Ich versuche second hand zu kaufen, aber das müsste bei diesem Klassiker eigentlich kein Problem sein. Da sollte sich was finden lassen.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 25725 » Talkpoints: 31,74 » Auszeichnung für 25000 Beiträge



Ich habe diesen Pullunder-Trend bei Frauen nun auch mitbekommen. Wie meine Vorrednerin bereits geschrieben hat, sind gerade Oversized-Teile sehr angesagt. Ich muss aber gestehen, dass ich mich einfach nicht damit anfreunden kann. Ich mag weder Oversized-Pullunder, noch eng anliegende Teile. Weder lässig gestylt, noch spießig finde ich sie wirklich schön. Es gibt einige Ausnahmen und in manchen Kombinationen sehen Pullunder meiner Meinung nach auch gut aus, allerdings werde ich trotzdem nicht so richtig warm damit.

Aktuell besitze ich daher keinen Pullunder und kann mir auch nicht so recht vorstellen, mir so bald einen zu kaufen. Vielleicht ändert sich meine Meinung ja aber bald. Bis dahin trage ich wesentlich lieber verschiedene Westen und auch Cardigans in allen möglichen Ausführungen.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 34290 » Talkpoints: 50,44 » Auszeichnung für 34000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^