Ab wie viel Klicks / Abonnenten wird man Youtube Partner?

vom 11.09.2012, 18:36 Uhr

Wie wahrscheinlich einige von euch, kann man auf Youtube Geld durch Werbeeinblendungen verdienen. Diese Werbeeinblendungen werden jedoch nur bei sogenannten Partnern angezeigt. Partner wird man in dem man bekannt wird und Youtube auf sich aufmerksam macht. Dies geschieht entweder durch unzählige Klicks auf ein Video oder eben viele Abonnenten die immer die neusten Videos von einem verfolgen.

Was die Regeln dafür sind, ist mir bewusst und wurde hier bisher auch schon diskutiert. Nun wüsste ich dennoch gerne mal, ob hier ebenfalls auch Youtube Partner aktiv sind, die mir eventuell sagen könnten, ab wie vielen Klicks oder Abonnenten man Youtube Partner werden kann.

Benutzeravatar

» hennessy221 » Beiträge: 5147 » Talkpoints: 0,93 » Auszeichnung für 5000 Beiträge



Ich habe auch mal einen Youtubekanal betrieben und habe versucht, meine Zuschauer ein bisschen zu unterhalten. Das ganze hat bei einem Video geklappt und ich hatte auch mehr 50.000 Klicks und ich fand das richtig cool .

Es war dann so, dass ich eine Nachricht von Youtube bekommen habe. Und das war nachdem ich die 30.000 Klickmarke gebrochen habe. Es stand dann halt drin, dass sie mir so eine Partnerschaft anbieten und ob ich es nicht annehmen möchte. Allerdings ist es so, dass man verschiedene Regeln einhalten muss und man ist dann auch verpflichtet, dass man in der Woche mindestens ein Video hochlädt und mindestens ein Video muss wieder mehr als 30.000 Klicks bekommen. Das konnte ich einfach nicht erfüllen und deswegen habe ich abgelehnt.

Benutzeravatar

» CandyBoy » Beiträge: 130 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ich glaube nicht, dass man eine Mindestanzahl an Videoaufrufen oder Abonnenten braucht, um bei YouTube Partner zu werden. Ich besitze auch ein YouTube Konto, jedoch habe ich noch kein einziges Video hochgeladen, dementsprechend habe ich auch keine Klicks und lediglich ein paar Abos von Freunden. Trotzdem bekomme ich die Meldung angezeigt, dass ich meine Videos noch heute vermarkten kann und so neue Zuschauer gewinne, indem ich YouTube-Partner werde. Diese Meldung erscheint ganz oben, wenn ich auf den Video-Manager klicke.

Außerdem steht jedem YouTube-Mitglied in den Kontoeinstellungen die Möglichkeit zur Verfügung, die Monetarisierung für sein Konto zu aktivieren. Dies geht aber nur, wenn das Konto noch im einwandfreien Zustand ist. Es dürfen also noch keine Verwarnungen aufgrund von Urheberrechtsverletzungen oder Verstößen gegen die Community-Richtlinien vorliegen.

Die Anzahl der Aufrufe oder Abonnenten spielt daher meiner Meinung nach keine ausschlaggebende Rolle, ob man YouTube-Partner werden kann oder nicht. Jedoch verdienst du logischerweise weniger Geld, je weniger Videos mit vielen Klicks du vorweisen kannst. Je beliebter dein Video ist und je mehr Leute auf die Werbebanner klicken, desto besser wirst du vergütet.

» jetzt rede ich » Beiträge: 203 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^