Arbeitslos ab 2009

vom 17.05.2007, 11:29 Uhr

Hi
Meine Frau wird voraussichtlich im Jahr 2009 arbeitslos. Was können wir da jetzt machen? Ich mein, ok, sie könnte ja jetzt schon Bewerbungen schreiben, aber sieht das nicht blöd aus wenn ich mich zwei Jahre früher bewerbe als ich anfangen kann zu arbeiten? Das nimmt doch keiner ernst…. Oder würdet ihr euch an ihrer Stelle ab sofort bewerben und die jetzige Stelle kündigen sobald sie eine Zusage hat? Dann wär wenigstens dieser blöde Druck, der zur Zeit auf uns lastet, weg….
LG Robert

Benutzeravatar

» Robert1959 » Beiträge: 112 » Talkpoints: 0,05 » Auszeichnung für 100 Beiträge



hallo

ich an deiner frau ihrer stelle würde mich jetzt schon bewerben.
im endefekt hat sie ja mit 2 jahren nicht wirklich einen druck.

würde ich dann was neues finden würde ich bei der alten firma kündigen, denn kein arbeitgeber würde wohl 2 jahre auf eine angestellte warten.

liebe grüße von der
laufmasche

Benutzeravatar

» Laufmasche » Beiträge: 7656 » Talkpoints: -21,78 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Hallo Robert, ich glaub auch du hast die Lösung bereits gefunden und sie sollte sich sobald wie möglich bewerben.
Vor allem wenn Euch dies wirklich 'drückt', mit Druck lebt's sich nicht gut.

Viel Erfolg!!
Deli

Benutzeravatar

» Deli » Beiträge: 935 » Talkpoints: 7,62 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Der Meinung bin ich auch (delis)
Jedoch würde ich mir zuerst überlegen, was euch/ihr an der alten Stelle nicht gefallen hat, im Bezug auf die Aufgaben.
Dann könnt ihr nämlich evtl. nach einem neuen Job in neuem Gewerbe
suchen, getreu dem Motto: "Aus der Not eine Tugend machen"
Denn das wichtigste ist vor allem, dass der Job Spaß macht!
So kann deine Frau zum Beispiel nebenher eine Fortbildung machen, um sich als höher gestellte zu bewerben, im Bereich Abteilungsleiter etc.

» terminator » Beiträge: 45 » Talkpoints: -0,60 »



Auf jeden Fall würde ich mich jetzt schon bewerben, denn was habt ihr zu verlieren? Je früher ihr damit anfangt, desto größer ist die Chance, in den nächsten 2 Jahren auch einen Job zu bekommen. Denn zu warten, bis es dann endlich soweit ist und keinen Job zu bekommen, ist keine tolle Aussicht.
Die Jobsuche gestaltet sich heutzutage eh als schwierig. Es sei denn, man ist 25 Jahre, hat 3 Ausbildungen, 2 abgeschlossene Studiengänge und mindestens 10 Jahre Berufserfahrung... :uebel: Aber wer hat das schon.
Und wenn ihr dann für deine Frau was gefunden habt, spricht doch nun absolut nichts dagegen, früher zu kündigen.

Benutzeravatar

» struppi66 » Beiträge: 567 » Talkpoints: 0,71 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Hallo!

Da kann ich mich den anderen nur anschließen. An der Stelle deiner Frau würde ich auch schon jetzt anfangen, mich zu bewerben. Besser man bewirbt sich zu früh, als zu spät!

Viele Grüße

» Mareikel » Beiträge: 1739 » Talkpoints: 7,74 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Zurück zu Beruf & Bildung

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^