Sollte man immer mit Vorwäsche waschen?

vom 05.09.2012, 13:24 Uhr

Da ich ein Problem habe mit grau gewordener Wäsche, dachte ich mir, dass es vielleicht besser ist, wenn man jeden Waschgang mit Vorwäsche wäscht. Was bewirkt diese Vorwäsche und wie gut ist es, wenn man jeden Waschgang mit Vorwäsche wäscht?

Wascht ihr immer mit Vorwäsche? Wie oft wascht ihr mit Vorwäsche? Welche Vorteile oder Nachteile hat die Vorwäsche?

Benutzeravatar

» Ampelmännchen » Beiträge: 1295 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Bei uns im Haus wurde der Vorwaschgang so weit ich es weiß noch nie benutzt. Ich habe noch nicht mit der Vorwäsche gewaschen und meine Mutter macht das auch nicht, über meinen Vater kann ich an dieser Stelle allerdings keine Aussage treffen.

Wir haben keine Probleme mit grau gewordenen Kleidungsstücken oder verblassten Farben und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass diese durch die Benutzung des Vorwaschganges reduziert werden könnten. Eine Vorwäsche finde ich nur für besonders stark verschmutzte Wäschestücke sinnvoll oder, anstelle eines Hauptwaschganges, für feine Wäschestücke, die man ansonsten mit einem vollen Waschgang beschädigen würde. So sagt es zumindest meine Oma und sie wäscht Schals und Halstücher immer nur in einer Vorwäsche ohne Hauptwaschgang.

Der Vorteil des Vorwaschganges liegt darin, dass durch die Vorwäsche gröbere Verschmutzungen schon vor dem eigentlichen Hauptwaschgang vorgelöst sind und dann besser in der Wäsche entfernt werden können.

Benutzeravatar

» olisykes91 » Beiträge: 5273 » Talkpoints: 65,16 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Ich persönlich wohne seit fast 3 Jahren allein und seitdem wasche ich meine Wäsche auch selbst. Eine Vorwäsche habe ich noch nie genutzt, soweit ich mit erinnern kann. Einzelne Flecken oder Ablagerungen, etc. punktuell zu behandeln, zähle ich hierbei nicht als Vorwäsche mit!

Ich denke eine Vorwäsche ist meist nicht nötig, denn wenn es um hartnäckige Flecken geht, finde ich, dass es sinnvoller ist sie direkt zu behandeln. Hierfür kann man mit bestimmten Fleckenentfernern oder altbewährten Hausmitteln auch schon sehr viel erreichen.

Zu deinem Problem mit der "grauen Wäsche" würde ich eigentlich zuerst zu einem Bleichmittel greifen, vorausgesetzt natürlich, es handelt sich um weiße Wäsche! Bunte oder nicht einfarbig-weiße Wäsche bekommt bei mir keinen Grauschleier, da ich sie mit hochwertigem Waschmittel und Weichspüler wasche.

Als Vorbeuge-Maßnahme, ist dies sicherlich gut, jedoch weiß ich nicht, ob sich damit bereits grau gewordenen Wäsche auch wieder in den Ursprungszustand zurück bringen lässt.

» p4zzci » Beiträge: 21 » Talkpoints: 13,96 »



Ich wasche fast nie mit Vorwäsche. Wenn ich normal verschmutzte Kleidung wasche, ist diese nicht wirklich dreckig. Ein T-Shirt, das ich vielleicht einen Tag oder maximal zwei Tage getragen habe, hat oft keinen einzigen Fleck, sondern riecht einfach nicht mehr frisch. In solchen Fällen reicht es wirklich aus, die Sachen im normalen Programm oder sogar in einem Kurzwaschprogramm zu waschen.

Die Vorwäsche nutze ich nur dann, wenn die Sachen wirklich sehr schmutzig sind. Wenn ich zum Beispiel an Regentagen im Herbst vom Hundeplatz komme, bin ich meistens voll mit Schlammspritzern. Wenn es überdurchschnittlich viel ist, dann kommt eine Vorwäsche in Frage. Ansonsten nutze ich nur ein normales Waschprogramm und meistens auch nicht das längste.

Benutzeravatar

» Cologneboy2009 » Beiträge: 14238 » Talkpoints: 2,81 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



Ich habe noch nie das Vorwaschprogramm meiner Waschmaschine ausgenutzt. Meine Wäsche ist bisher auch immer sauber gewesen. Aber es kommt bei mir selten vor, dass diese wirklich arg dreckig ist. Einzelne Flecken sind normal und die gehen auch ohne einer Vorwäsche raus. Zur Verminderung von Grauschleiern auf Kleidung wird die Vorwäsche kaum was nutzen. Schließlich sind die optischen Aufheller in Waschmitteln, die gegen den Grauschleier wirken, im Waschmittel selber drin und zwar soweit ich mich erinnere nur für weiße Wäsche. Einen Vorwaschprogramm ist sicher sinnvoll, wenn zum Beispiel die Kinder wirklich dreckige Wäsche vom Spielen bringen.

» Natura88 » Beiträge: 278 » Talkpoints: 61,74 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ich wohne schon seit Jahren alleine und ich habe noch nie das Vorwaschprogramm genutzt und sehe da offen gesagt auch nicht den geringsten Bedarf zu. Ich meine, die Wäsche wird ja auch so sauber genug, da brauche ich nicht extra die Vorwäsche einstellen. Jedenfalls hat diese Funktion für mich nicht wirklich einen Nutzen, aber vielleicht kommt das ja eines Tages noch.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 31770 » Talkpoints: 4,60 » Auszeichnung für 31000 Beiträge


Ich habe auch noch nie mit Vorwäsche gewaschen und ehrlich gesagt auch fast schon vergessen, dass es diese Funktion überhaupt gibt. Bisher kam es aber einfach nie dazu, weil ich noch nie so dermaßen verschmutzte Sachen hatte, dass ich die Funktion nun wirklich gebraucht hätte. Die meisten meiner Sachen, die in die Waschmaschine komme, haben auch gar keine Flecken, sondern riechen einfach nicht mehr ganz so frisch oder wurden durchgeschwitzt. Da reicht es ja aber auch, wenn man sie ohne Vorwäsche wäscht.

Wenn ich doch mal irgendwelche Flecken habe, bei denen ich mir nicht sicher bin, ob sie denn in der Wäsche rausgehen, nutze ich vor dem Waschen immer Gallseife. Ich habe ein Stück Gallseife, mit dem ich die entsprechenden Flecken behandle, bevor die Sachen dann in die Waschmaschine kommen. Auf diese Weise sind immer so gut wie alle Flecken rausgegangen.

Da ich auch gut ohne Vorwäsche klarkomme, nutze ich das Programm gar nicht. Man kann es ja aber mal probieren, wobei ich das aber auch nicht bei allen Sachen machen würde. Damit die Kleidung nicht grau wird, gibt es ja auch viele andere Tricks, die man beachten kann.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 31222 » Talkpoints: 188,60 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Zurück zu Alltägliches

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^