Magenschmerzen nach dem Konsum von Fruchtgummi?

vom 04.03.2012, 14:36 Uhr

Ich liebe Fruchtgummi aller Art, weswegen ich mir auch öfter im Supermarkt eine Tüte kaufe. Allerdings kann ich dann immer nur wenige Fruchtgummis essen. Wenn ich nämlich beispielsweise eine halbe Tüte innerhalb einer kurzen Zeit esse, bekomme ich einen starken Schmerz in der Magengegend. Meistens wird mir dann auch noch übel und ich bereue es dann immer, zu viel Fruchtgummi gegessen zu haben.

Ich frage mich allerdings, wodurch diese Magenschmerzen hervorgerufen werden. Welcher Inhaltsstoff wird vom Körper nicht so gut vertragen? Leidet ihr ebenfalls an Schmerzen, wenn ihr zuviel Fruchtgummi innerhalb kurzer Zeit esst?

Benutzeravatar

» mendacium. » Beiträge: 750 » Talkpoints: 17,61 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ich denke, dass es da die Masse macht. Wenn du innerhalb kurzer Zeit eine halbe Tüte isst, dann ist es wohl ziemlich normal, dass der Magen da rebelliert. Vielleicht solltest du die Fruchtgummis in Maßen essen und vor allem nicht schlingen. Sie sollten entweder gelutscht werden, dass sie aufgelöst den Magen erreichen oder sehr klein gekaut werden. Wenn du sie nur kurz mit den Zähnen zermalmst und dann runterschluckst, hat der Magen einfach noch zu viel zu tun und dann ist es normal, dass man Magenschmerzen bekommt. Das hat mit den Inhaltsstoffen im Prinzip nichts zu tun.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 40823 » Talkpoints: 86,30 » Auszeichnung für 40000 Beiträge


Wenn man innerhalb einer kurzen Zeit eine halbe Tüte Fruchtgummi isst, dann muss man sich nun wirklich nicht wundern, wenn man dann Bauchschmerzen bekommt. Das dürfte in dem Falle nämlich dann nicht nur dir so gehen, sondern vielen Menschen. Wenn man 2 Tafeln Schokolade isst, dann geht es einem ja auch nicht anders. Solche Fruchtgummis quellen im Magen ja auch noch mal auf und das ist dann ganz schön viel auf einmal, wenn man das dann alles verdauen soll. Am besten isst du wirklich einfach ein bisschen weniger, dann wirst du diese Probleme auch nicht bekommen.

Benutzeravatar

» winny2311 » Beiträge: 14910 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



Ich denke, dass es nicht vorrangig an den Inhaltsstoffen liegt, sondern vielmehr dran, dass du eine große Masse innerhalb kurzer Zeit isst. Fruchtgummis sind schon relativ kalorienreich und ich kann mir vorstellen, dass der Magen nicht so schnell mit dieser schweren Kost fertig wird. Also iss am besten etwas langsamer, dann hast du nicht mehr so starke Schmerzen und länger was von den Süßigkeiten. Andererseits kann es auch sein, dass du auf den Zucker oder die Fruchtsäure reagierst. Denn du nimmst ja ziemlich viel innerhalb einer kurzen Zeit auf. Dies kann sich auf den Magen auswirken und er rebelliert. Bekommst du diese Schmerzen denn auch, wenn du beispielsweise viel Obst innerhalb kurzer Zeit isst?

» Gestatten?Maggie! » Beiträge: 89 » Talkpoints: 36,65 »



Ich bin auch der festen Überzeugung, dass es einfach an der Masse liegt, die du zu dir nimmst. Ich kenne das noch aus meiner Teenagerzeit. Da war ich auch ganz verrückt nach Fruchtgummi und habe sie mir auch regelmäßig gekauft. Meistens konnte ich mich dann auch nicht beherrschen und habe eine halbe Tüte auf einmal gegessen.

Danach war mir auch schlecht. Meine Mutter meinte damals übrigens auch, dass diese Fruchtgummis im Magen aufquellen und dass mir deshalb so schlecht ist. Wenn ich weniger davon esse, habe ich überhaupt keine Probleme. Sobald es dann ein paar mehr werden, ist die Übelkeit direkt wieder da. Daher würde ich auch sagen, dass du einfach einen Gang zurückschalten solltest. Iss einfach weniger Fruchtgummis, dann wirst du sehen, dass dir nicht schlecht wird! ;)

Benutzeravatar

» MeL.G » Beiträge: 4918 » Talkpoints: 16,81 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


In einigen süßen Sachen sind Inhaltsstoffe, die nicht jeder verträgt und gegen die einige Menschen allergisch reagieren. So ist zum Beispiel im TicTac Carnauberwachs und diverse Säuren. Nicht jeder verträgt die. Sie können zu Übelkeit, Durchfall usw. führen. Ich habe kürzlich einen Thread von pepsi-light beantwortet, in dem es um Bubble Tea ging. Auch dort war der Weichmacher DEHP zum Beispiel im Erdbeersirup und nicht ungefährlich. Vielleicht werden Fruchtgummis auch aus Sirup gemacht, aber ich weiß es nicht. Du müsstest mal die Inhaltsstoffe lesen.

» Cid » Beiträge: 20034 » Talkpoints: 0,42 » Auszeichnung für 20000 Beiträge


Ich weiß zwar nicht wirklich, welcher Inhaltsstoff es jeweils ist und da ich keine Fruchtgummis esse, kann ich auch nicht sagen, dass ich diese Probleme mit Magenschmerzen vom Verzehr solcher Süßigkeiten kenne. Allerdings habe ich exakt dieses Problem aber lange Zeit über und auch ganz plötzlich nach dem Verzehr von allen möglichen Eissorten, die aus Fruchteis bestanden oder mit einer entsprechenden Masse überzogen waren und außerdem auch von solchen Getränken wie Sunkist oder Caprisonne gehabt. Die Problematik der Magenschmerzen war bei mir auch ziemlich heftig und ich erinnere mich noch gut daran, dass der Zusammenhang zwischen den Magenschmerzen und dem Konsum irgendwelcher „fruchtigen“ Lebensmittel leicht erkennbar war.

Deshalb habe ich damals auch direkt damit aufgehört, solche Lebensmittel zu konsumieren und mich auf den Verzehr anderer Eissorten und Getränke verlagert, sodass ich dieses Problem nicht mehr habe. Nachgegangen bin ich dem genauen Inhaltsstoff also leider nicht, was mich heute wirklich ein bisschen ärgert, denn ich hätte gerne gewusst, was mir nun diese Probleme genau verursacht hat, um dann auch in Erfahrung zu bringen, ob hier bei mir eine Überreaktion auf einen bestimmten Stoff vorliegt und somit eine Unverträglichkeit vorliegt oder was eben genau Sache ist. Allerdings habe ich es nun auch länger nicht mehr versucht, solche Produkte zu testen. Möglicherweise war mein Magen-Darm-Trakt damals auch durch die Einnahme von Medikamenten schon entsprechend beansprucht und diese Überempfindlichkeit hat sich daraus ergeben, das weiß ich nicht sicher, aber ich ziehe es in Betracht. Kannst Du Derartiges bei Dir ausschließen?

Benutzeravatar

» moin! » Beiträge: 7223 » Talkpoints: 24,80 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Wenn man an sich solche Symptome festgestellt hat, dann sollte man auf die Signale seines Körpers hören und beim nächsten Mal eben daraus lernen und nicht mehr so viel von dem Zeug essen, das man offensichtlich in rauen Mengen nicht verträgt. Ich habe nach Konsum von Süßigkeiten noch nie Magenschmerzen feststellen können, dementsprechend betrifft mich das Problem nicht wirklich.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 26822 » Talkpoints: 0,69 » Auszeichnung für 26000 Beiträge


Mir geht es nicht selten nach dem Konsum größerer Mengen einzelner Lebensmittel als die, die ich aus dem Alltag gewohnt bin, passager erstmal nicht besonders gut. Sehr ausgeprägt merke ich das bei übermäßig fettigen Speisen, aber auch bei Süßwaren oder zum Beispiel bei trockenen Kohlenhydraten wie Reis oder Nudeln.

Dementsprechend esse ich auch lieber nach dem Prinzip "Klasse statt Masse" und lade mir nicht gleich eine übertrieben große Portion auf, sondern hole mir lieber nochmal einen Nachschlag, wenn ich noch Bedarf habe. Auch versuche ich, selbst bei großem Hunger nicht zu schlingen, sondern in einem Tempo zu essen, in dem das Sättigungsgefühl der Nahrungszufuhr nicht so weit hinterherhinkt, dass man den kritischen Punkt zu schnell überschreitet.

Dass du dieses Unwohlsein primär nach Fruchtgummis hast, ist vielleicht wirklich einfach darin begründet, dass du diese exzessiver als sämtliche andere Naschwaren konsumierst. Eventuell liegen dir die Teilchen, die durch den Kontakt zu Flüssigkeit im Magen-Darm-Trakt auch noch ein wenig quellen, aufgrund ihrer rein physikalischen Eigenschaften schwer im Magen und es handelt sich gar nicht um eine Reaktion auf einen bestimmten Inhaltsstoff.

Hast du denn mal ausprobiert, verschiedene Varianten und Hersteller zu testen? Und hast du immer die genau gleichen Probleme? Dann würde das die Theorie ja untermauern. Falls du aber bei gewissen Produkten völlig beschwerdefrei bleibst und nur von einzelnen Magenschmerzen bekommst, dann würde ich einfach empfehlen, auf diese zu verzichten.

» MaximumEntropy » Beiträge: 5229 » Talkpoints: 976,80 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Bei mir reichen schon 5 bis 10 Gummibärchen aus, damit mir übel wird. Ich denke, dass es an den Gummibärchen selbst liegt und sie eben schwer im Magen liegen. Ich esse sie daher so gut wie nie. An deiner Stelle würde ich den Konsum von Fruchtgummi dann einschränken. Eine halbe Tüte ist ja schon viel. Du kannst ja nur hin und wieder mal ein bisschen davon naschen, wenn du nicht ganz darauf verzichten möchtest.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 29508 » Talkpoints: 1,76 » Auszeichnung für 29000 Beiträge


Zurück zu Essen & Trinken

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^
cron