Wie werden Kinderrollen beim Film besetzt?

vom 30.12.2011, 23:42 Uhr

Mein Bruder hat im Moment so komische Anwandlungen. Er möchte gerne mal in einem Film mitspielen. Er meint, dass er bestimmt ein guter Schauspieler wäre. Er ist 10 Jahre und da ist er natürlich noch in keiner Schauspielschule. Er meint, dass es doch irgendwie möglich sein muss, dass man als Kind auch an eine Filmrolle ran kommt.

Wie kommt man in die Filmbranche als Kind? Wo sind Castings oder wo kann man sich vorstellen für eine Filmrolle? Meine Eltern würden das auch unterstüzten, wenn er es wirklich will. Aber man muss ja wissen, an wen man sich da wenden muss, damit er überhaupt auf sich aufmerksam macht.

Benutzeravatar

» MissMarple » Beiträge: 6786 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



In erster Linie sollte man ihm den Zahn ziehen und ihm sagen, dass er sicherlich nicht gleich eine Hauptrolle bekommt und dann gleich sehr viel Geld verdient. Aber wenn er mal in einem Film so mitspielen will, dann spricht nun eigentlich nicht wirkich etwas dagegen. Als erstes würde ich mich mal nach Anzeigen umsehen. Da gibt es oftmals welche, wo man Komparsen sucht. Das sind so kleine Nebenrollen, die auch oft mit Laien besetzt werden. Da kann dein Bruder erst einmal Erfahrungen sammeln und überhaupt mal sehen, wie das so am Set abläuft.Meistens bekommt ma auch ein bisschen Geld dafür. Das ist dann aber wirklich eher eine Aufwandsentschädigung und in der Regel wird man damit nicht reich.

Wenn man nun einige Male als Komparse am Set war, kann man sich sicherlich auf die Suche nach größeren Rollen machen. Da wäre es vielleicht dann nicht verkehrt,wenn man sich eine Agentur suhen würde, die einen unterstützt. Aber ich würde erst einmal abwarten, ob ihm das dann überhaupt noch gefällt. Vielleicht ist das auch nur so eine Phase,welche nach einmal Komparse Sein auch schon verflogen ist,

Benutzeravatar

» winny2311 » Beiträge: 15157 » Talkpoints: 4,56 » Auszeichnung für 15000 Beiträge


Auch für Kinderrollen werden Castings gemacht. Ich habe schon erlebt, das in den Nachrichten der dritten Programme direkt darauf hingewiesen wurde. Dort wird auch bekannt gegeben ob nur Mädchen oder Jungen gesucht werden und welches Alter sie haben sollen. In meinen Augen sind das recht seriöse Angelegenheiten, weil der Sender sich ja nicht selbst in Verruf bringen will.

Ansonsten kann man halt nur über spezielle Agenturen sein Kind anmelden, wobei diese ja auch schon vorher auswählen, ob ein Kind das gewisse Talent besitzt oder auch nicht. Und dann ist es noch ein langer Weg bis zur Hauptrolle. Da kann dein Bruder froh sein, wenn er erst mal kleine Rollen in Werbefilmen bekommt oder in Fernsehproduktionen im Hintergrund durchlaufen darf.

» Punktedieb » Beiträge: 17970 » Talkpoints: 16,03 » Auszeichnung für 17000 Beiträge



Aufpassen muss man aber schon, was die Casting-Agenturen betrifft. Da gibt es nämlich auch unseriöse, die einen Geldbetrag, meist einen höheren, für die Anmeldung des Kindes in ihrer "Kartei" verlangen, und dann hat man Geld ausgegeben für nichts und wieder nichts, denn diese unseriösen Agenturen kassieren das Geld und damit hat sich ihre Arbeit auch erledigt. Aufträge beziehungsweise Einladungen zu richtigen Castings wird man über sie nie bekommen. Da muss man also vorsichtig und nicht zu blauäugig sein, und sich im Vorfeld gut über die Agentur informieren.

Was aber auch ein häufig gegangener, wenn auch nicht so offizieller, Weg in die Filmbranche ist, wäre, sich irgendwie über Bekannte in die Gesellschaft hineinbringen zu lassen. Es gibt Familien, in denen viele Schauspieler sind, da werden dann die Kinder in vielen Fällen auch direkt mitgenommen und eingesetzt, wenn kleinere Rollen gesucht werden. Auch über Freunde und Bekannte kommt man mitunter beim Film unter. Aber man muss eben die richtigen Beziehungen haben, und das steht leider nicht jedem Menschen so zur Verfügung. Wenn man allerdings sowieso jemanden bei Film oder Fernsehen kennt, oder beim Theater, dann kann man zumindest nachfragen, ob es nicht irgendeine Möglichkeit gäbe. Man könnte ja vielleicht doch Glück damit haben.

Benutzeravatar

» Wawa666 » Beiträge: 7277 » Talkpoints: 23,61 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Wie so oft im Leben läuft es fast immer über Beziehungen. Die Kinder von Schauspielern oder auch anderen Mitarbeitern sollen fit für das Geschäft gemacht werden oder man versucht damit anderen einen Gefallen zu tun dem man noch etwas schuldig ist. Connection ist auch im Schauspielergeschäft alles.

Natürlich werden auch gerne Kinder gecastet weil man unverbrauchte Gesichter braucht und auch die Wahrscheinlichkeit die Idealbesetzung zu finden größer ist. Hier gibt es verschiedene Firmen die sich darauf spezialisiert haben und etliche kleine Schauspieler in ihrer Kartei haben. Natürlich erfolgen immer noch spezielle Castings mit dem Regisseur wo dann eine endgültige Auswahl getroffen wird.

Bei uns hier in der Gegend werden öfters Filme gedreht wo auch regelmäßig Kinder für kleinere Rollen gesucht werden. Hier wird natürlich auch gecastet was die Linse hergibt. Die Wahrscheinlichkeit dass ein Kind aus der Gegend eine kleine Rolle erhält ist sogar sehr groß weil es für die Produktionsfirma kostengünstiger ist wenn das Kind ortsansässig ist. Die kleinen Darsteller müssen sonst rund um die Uhr betreut und beaufsichtigt werden. Ein großer Vorteil ist immer wenn ein Kind schon über eine gewisse Bühnen- oder Filmerfahrung verfügt, wer die hat der ist schon fast verpflichtet.

Benutzeravatar

» hooker » Beiträge: 7217 » Talkpoints: 50,67 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^