Finanzierung Wohnungskauf

vom 12.05.2007, 07:43 Uhr

Welche Möglichkeiten der Finanzierung hat man für einen Wohnungskauf? Mal angenommen als Angestellter und nicht als Selbständiger?

Benutzeravatar

» BlumenGrützi » Beiträge: 155 » Talkpoints: 0,04 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Na ja, du kannst dir einen Kredit bei der Bank aufnehmen und da wird (zumindest bei einer herkömmlichen deutschen Bank) auf Grund des Betrages eine Schufa Auskunft gemacht, deine Bonität geprüft und in der Regel musst du zusätzlich über Sicherheiten verfügen (wie zum Beispiel eine Lebensversicherung).

Dann gibt es da den Mietkauf, so zusagen Leasing für Immobilien und da zahlst du "Mietraten" und am Ende der Vertragslaufzeit begleichst du die Restschuld, die zwischen Kaufpreis der Wohnung und bisher beglichener Mietraten entstanden ist (diese Schlussrate kann so hoch sein wie alle Mietraten zusammengerechnet). Beim Mietkauf unbedingt auf Bausubstanz schauen und den Mietspiegel für die Umgebung kontrollieren.

In jedem Fall würde ich empfehlen, ein paar Jährchen zu sparen... zum Beispiel legst du dein Geld auf ein Fest- oder Tagesgeldkonto, denn mit Eigenkapital wird dir die Sache mit dem Wohnungskauf erleichtert, außerdem stehst du in den Augen der Bank um einiges besser da.

Benutzeravatar

» Cala » Beiträge: 1670 » Talkpoints: 0,78 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Die klassische Finanzierung einer Eigentumswohnung wird wohl wirklich der Immobilienkredit sein, wobei da natürlich Einkommenssituation und Sicherheiten eine sehr große Rolle spielen. Eigenkapital ist auch immer gut und wenn man absolut und keinerlei Ahnung von einem Wohnungskauf hat, dann würde ich mich doch mal dahingehend von meiner Hausbank beraten lassen.

Benutzeravatar

» €uro » Beiträge: 116 » Talkpoints: 7,13 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Zurück zu Finanzierung

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^