Referat über Suchmaschinen

vom 17.09.2011, 13:00 Uhr

In Wirtschaftsinformatik müssen wir bis zu den Allerheiligenferien ein Referat erarbeiten, welches dann jeder im Laufe von November bis Juni nächsten Jahres vortragen muss. Ich habe mir das Thema "Suchmaschinen im Internet" herausgesucht, also so etwas wie Google, Yahoo & Co.

Nun meinte mein Lehrer allerdings, dass er gerade bei diesem Thema schon ziemlich viel von mir erwartet, da muss einiges kommen meinte er, er hoffe, dass ich mich genügend auskenne. Was er allerdings erwartet, hat er nicht gesagt. Nun wollte ich euch mal nach Ideen fragen, was ihr in solch ein Referat alles einbauen würdet.

Benutzeravatar

» MisterToby » Beiträge: 184 » Talkpoints: 0,04 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich finde eigentlich, dass das Thema "Suchmaschinen" ein Thema ist, wo man nicht all zu viel zu sagen kann. Aber was du auf jeden Fall einbauen könntest, wären die Vor- und Nachteile von solchen Suchmaschinen. Google, Bing, Yahoo usw. werden ja zum Suchen benutzt. Dass man dort dann aber auch nach illegalen Dateien suchen kann ist klar. Einfach Interpret-Song.mp3 in die Suche eingeben und schon hat man einige Ergebnisse. Das dies aber auch ganzen Websites gewidmet ist (FreeMp3Search, UVRX usw.) ist zum Beispiel ein riesiger Nachteil, aber dagegen kann man eigentlich wenig machen.

Benutzeravatar

» XiP » Beiträge: 68 » Talkpoints: 8,99 »


Also ich möchte da mal kurz widersprechen – über Suchmaschinen gibt es jede Menge zu sagen. Wenn dein Lehrer schon meint, er erwarte Einiges und hofft, du würdest dich gut auskennen, schätze ich, dass ihm ein Vortrag zum Thema „was ist eine Suchmaschine“ bei Weitem nicht ausreichen wird. Das hört sich eher so an, als wolle er auch Dinge in die Richtung „grobe Funktionsweise“, „wirtschaftliche Bedeutung“ und Ähnliches hören.

Als Erstes würde ich auf jeden Fall die Stellung von google herausheben, da die übrigen Suchmaschinen im Grunde längst ihre Bedeutung, oder zumindest ihren Einfluss, verloren haben. Wer kennt schon noch dino oder gockel? Im Grunde handelt es sich schon fast um eine Monopolstellung, die die Konkurrenz in den letzten Jahren annähernd vollständig verdrängt hat. Daraus und aus dem Vormarsch des Web 2.0 ergibt sich dann automatisch die Notwenigkeit für Firmen in den Rankings weit oben zu stehen.

Den Punkt Ranking – und damit nicht zuletzt die wirtschaftliche Bedeutung für Unternehmen - würde ich unbedingt mit einbauen. Dazu muss man wissen, wie eine Suchmaschine arbeitet, wonach sie sucht, nach welchen Kriterien sie ihre Seitenfolge erstellt. Um Schlagworte wie Keywords, Spiders, SEO, oder SEM kommt man dabei nicht herum. Und wenn du wirklich überzeugen willst, kann es auch nicht schaden, auf die Themen google adsense und Unique Content beziehungsweise Double Content einzugehen.

So, das waren jetzt einige Punkte auf die Schnelle. Damit möchte ich nur sagen, dass Suchmaschinen durchaus ein umfangreiches Themengebiet sind und einige verschiedene Aspekte beinhalten, die man vielleicht nicht gleich auf den ersten Blick erkennt.

» Strix » Beiträge: 3 » Talkpoints: 2,46 »



Ich denke bei dem Thema Suchmaschinen, kann man sehr viel sagen, aber es ist schwer eine Richtung zu finden, wenn man nicht weiß was dein Lehrer erwartet. Du kannst erst grundsätzlich auf die einzelnen eingehen, mit Gründung, wer dahinter steckt, wie viel sie benutzt werden, welchen ruf sie haben. Du kannst auf die Funktion eingehen, also wie sie generell funktioniert. Welchen Einfluss sie auf das Online Verhalten der Menschen hat. Auch auf Themen wie Speicherung von Daten sollte man eingehen. Also alle Skandale so rund um Google. Auch Verbote in manchen Ländern gehören in meinen Augen dazu. Ich finde also, dass man durchaus einiges daraus machen kann.

» milli23 » Beiträge: 1214 » Talkpoints: 2,62 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Das Thema Suchmaschinen ist sehr komplex und man muss schon einiges bringen, um den Lehrer zufrieden zustellen. Es gibt eben nicht nur Google, Bing oder Yahoo, sondern auch etwas unbekanntere wie z.B. metager.de.

Sehr wichtig ist natürlich zu wissen, wie ein Suchmaschinenanbieter seine Datenbanken aktualisiert, damit man bestimmte Suchbegriffe auch findet. Früher musste man sich ja bei besonderen Diensten erst anmelden, damit jeder die eigene Internetseite auch über die Suchmaschinen findet. Heute lässt es sich z.B. Google recht gut bezahlen, damit ein Interessent auch ziemlich weit oben in der Suchliste auftaucht. Und wenn man etwas tiefer forscht, kommt man auch schnell zu Internetseiten, die illegale Software enthalten. Hier sollte man sehr vorsichtig sein.

» kowalski6 » Beiträge: 3399 » Talkpoints: 304,43 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Ich hatte vor zwei Jahren auch eine Arbeit über das Thema zu verfassen. Zuerst bin ich auf die Geschichte von Suchmaschinen eingegangen. Dann habe ich die einzelnen Arten von Suchmaschinen, wie zum Beispiel Metasuchmaschinen, und die Funktionsweise von einigen Suchmaschinen beschrieben. Man könnte außerdem auch noch die Art, wie man eine Suchmaschine richtig verwendet, beschreiben.

Ich würde an deiner Stelle nicht nur auf Google eingehen, weil die Welt der Suchmaschinen ist unheimlich umfangreich und groß. Du könntest an sich noch einige Suchmaschinen und ihr Suchschema einbauen, zum Beispiel den Google-Algorithmus, der kommt an sich immer ganz gut. Auch könntest du mal recherchieren, welches die erste Suchmaschine überhaupt gewesen ist und welches die Aktuellste und auch darauf eingehen. Es gibt unheimlich viel zu diesem Thema zu schreiben und ich denke nicht, dass du wirklich alles abgedeckt bekommst.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 11379 » Talkpoints: 23,85 » Auszeichnung für 11000 Beiträge


Ich hätte Google ganz klar in den Mittelpunkt gestellt, da dies die erfolgreichste Suchmaschine der Welt ist und sehr viele Ergebnisse liefert in verglich zu den anderen Suchmaschinen. Dann hätte ich noch mit eingebaut was die Jeweiligen vor und Nachteile der Suchmaschinen sind und das man aufpassen sollte, dass sie Informationen speichern. Dann würde noch gut das Thema gefahren rein passen. Dann hätte ich noch so einige Kniffe eingebracht und selbst verständlich die Geschichte und den Aufbau der jeweiligen Suchmaschine. So mehr kann ich dir leider auch nicht erzählen. Das meiste solltest du aber auf Wikipedia finden oder im Tiefen des Internets. Denn dort sollte man alles erdenkliche finden was man benötigt und das ist bestimmt eine ganze Menge.

» GI KA » Beiträge: 1629 » Talkpoints: 62,28 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Danke für eure Vorschläge. Unser Lehrer teilte mir jetzt gestern mit, dass ich das Referat schon nächste Woche halten muss, erst hieß es bis nach den Herbstferien. Jetzt bin ich gerade schon voll am Arbeiten, aber komme nich so richtig weiter. Ich weiß nicht genau mit was ich anfangen und mit was ich aufhören soll.

Des Weiteren sollen wir uns einen guten Einstieg überlegen, also nicht einfach sagen "Ich halte heute ein Referat über...", sondern einen interessanten Einsteig, der ebenfalls in die Bewertung miteinfließt. Ich dachte erst daran, das Publikum zu fragen, welche Suchmaschine sie eigentlich nutzen und dann zu sagen, welchen Marktanteil die jeweilige weltweit hat, denn Google hat da ja wie bereits erwähnt eine Art Monopolstellung mit fast 90%.

Aber irgendwie finde ich das dann doch etwas uninteressant. Weiß jemand einen richtig tollen Einstieg, was könnte man da machen, um das Interesse der Klasse zu wecken?

» iCandy » Beiträge: 1584 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^